Diskussion:Umgangsformen: Straßenverkehr

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Licht[Bearbeiten]

Habe den Einwand "Bedenken Sie allerdings, dass Sie beim ständigen Fahren mit Licht den Schadstoffausstoß Ihres Fahrzeuges erhöhen." entfernt. Gehört nicht zum Thema. Und wer die Umwelt zum Thema machen will, sollte bedenken: eine Verringerung der Unfallzahlen schont das Klima, denn die Produktion von Ersatzteilen ist energieintensiv. Vielleicht sollte man auf Airbags, Zweikreisbremsanlagen und eine Menge Sicherheitstechnik ebenfalls verzichten, denn eine Verringerung der Produktionskosten ist gut für das Klima. :) -- Klaus 22:03, 7. Dez. 2015 (CET)

Zebrastreifen???[Bearbeiten]

Das, was umgangssprachlich als „Zebrastreifen“ bezeichnet wird, heißt „Fußgängerüberweg“. Da haben Fußgänger „Vorfahrt“! Man muss sich somit ebenso verhalten, wie man sich auch sonst verhält, wenn ein anderes Fahrzeug Vorfahrt hat. Also Fahrzeuge müssen nicht erst halten, wenn ein Fußgänger am Fußgängerüberweg steht, sondern auch wenn der Fußgänger auf den Überweg zugeht und erkennbar dort die Straße überqueren will. Jedoch muss man nicht halten, wenn der Fußgängerüberweg durch eine Verkehrsinsel in zwei Überwege geteilt ist und Fußgänger nicht behindert werden, wenn man am anderen Überweg durchfährt. Außerdem gilt im Bereich von Fußgängerüberwegen Parkverbot und Überholverbot. Radfahrer haben bei Überquerung der Straße an einem Fußgängerüberweg keine Vorfahrt, sie müssen erst absteigen und das Fahrrad schieben. (denn dann erst sind sie Fußgänger mit einem Gepäckstück, dem Fahrrad)

Besonders Kinder und Jugendliche wissen meist nicht, dass sie an einem Fußgängerüberweg absteigen müssen, damit andere Fahrzeuge warten müssen. Dies liegt wahrscheinlich auch daran, dass Eltern den Überweg als „Zebrastreifen“ erklären, wo „man“ gefahrlos über die Straße kann, weil andere warten müssen. Die korrekte Bezeichnung „Fußgängerüberweg“ würde Kindern deutlicher machen, dass sie nur als Fußgänger dort Vorrang hat.

Das falsche Verständnis des Fußgängerüberwegs als „Zebrastreifen“, wo man Vorfahrt hat, setzt sich leider auch fort, wenn Jugendliche motorisiert sind. So kommt es (besonders vor Schulbeginn und nach Schulschluß) schon öfters vor, dass Jugendliche mit Mofas dort die Straße überqueren. --Axel Prignitz 03:47, 18. Sep. 2017 (CEST)