Diskussion:Visual Basic 6: Verzeichnislänge Prüfen Beispiel

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Was tut diese Anwendung?[Bearbeiten]

Für ein Projekt zur Migration des Server Betriebssystemes habe ich einmal eine kleine Anwendung geschrieben die dazu diente Probleme mit der Länge von Verzeichnissen aufzudecken. Zwar kann ein Anwender der eine Freigabe nutzt zu lange Verzeichnisbäume nur durch Fehler in Applikationen erzeugen (Microsoft Word ist hier ein schönes Beispiel), allerdings wird von den Administratoren gern vergessen das zu dem Pfad den der Anwender sieht noch die Freigabe hinzukommt. Eine Freigabe \\fileserver1\bereich\abteilung\projekte\projekt\ wird beim Anwender lediglich noch drei Zeichen im Pfad als Laufwerksbuchstabe in Anspruch nehemen. Das Verschieben (bzw. Kopieren) auf bereits migrierte Server im Batchbetrieb wird dann nicht mehr funktionieren wenn direkt die Freigaben angesprochen werden. Noch eklatanter wird das Problem wenn Verzeichnisse auf Dateisystemebene eingeblendet werden.

Ich habe diese Anwendung damals sehr kurzfristig geschrieben, Fehler dürfen gern berichtigt werden und neue Ideen sind herzlich willkommen solange die Funktion erhalten bleibt. Einige Kommentare habe ich bereits eingefügt, um das Programm als Beispiel auch für Anfänger nutzen zu können sollten diese aber noch erweitert werden. Auch habe ich noch keine Idee auf welche Weise dieses Kapitel dann mit dem Code umgehen sollte um es möglichst lehrreich zu gestallten... --True 09:34, 6. Mai 2006 (UTC)

Dokumentation?[Bearbeiten]

Es wäre besser, Programme - besonders Beispiele - wenigstens etwas zu dokumentieren. Den fehlzudeutenden Programmnamen habe ich mal korrigiert.--Mideal 22:19, 6. Mai 2009 (CEST)[Beantworten]

Wie ich bereits oben erwähnte hatte ich damals keine Idee wie die weitere Dokumentation aussehen sollte um dem Leser etwas beizubringen. Bisher hatte ich dann auch keine Zeit mehr daran zu arbeiten, das wird aber nachgeholt. Du bist aber herzlich eingeladen Dich an dem Buch zu beteiligen. -- True 11:57, 17. Jun. 2009 (CEST)[Beantworten]