Erste Hilfe/ Kompresse

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unter einer Kompresse versteht man eine sterile, das heißt keimfrei verpackte Wundauflage, die meist aus Mull oder gepresstem Zellstoff besteht. Sie soll direkt auf die Verletzung gelegt werden. Kompressen sind in jedem Erste-Hilfe-Kasten zu finden. Nach dem Sterilisieren sind sie zirka 5 bis 10 Jahre haltbar. Das Haltbarkeitsdatum muss auf jeder Kompressenverpackung angegeben sein.

Kompressen dienen als Wundauflage bei Verbänden, wo sie durch eine Mullbinde oder bei leichteren Verletzungen durch Pflasterstreifen fixiert werden.