Formelsammlung Physik/ Elektrotechnik

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grundlagen[Bearbeiten]

Ladung[Bearbeiten]

Formelzeichen Einheit
Q Ladung C Coulomb

Spannung, Stromstärke, Widerstand, Leitwert[Bearbeiten]

Formelzeichen Einheit
U Spannung V Volt
I Stromstärke A Ampère
R Widerstand Ω Ohm
G Leitwert S Siemens

Leistung[Bearbeiten]

Formelzeichen Einheit
P Leistung W Watt

Elektrische Arbeit[Bearbeiten]

Formelzeichen Einheit
W Arbeit Ws Wattsekunde = J w:Joule
t w:Zeit s Sekunden

Reihenschaltung von Widerständen[Bearbeiten]

2. Kirchhoff'sches Gesetz, auch Maschenregel genannt.
Die Summe aller Teilspannungen ist genauso groß wie die Gesamtspannung
Formelzeichen Beschreibung Formelzeichen Beschreibung Formelzeichen Beschreibung
Rges Gesamtwiderstand R1 Teilwiderstand R2 Teilwiderstand
Uges Gesamtspannung UR1 Spannung an R1 UR2 Spannung an R2
Pges Gesamtleistung PR1 Leistung an R1 PR2 Leistung an R2

Parallelschaltung von Widerständen[Bearbeiten]

1. Kirchhoff'sches Gesetz, auch Knotenregel genannt.
Die Summe aller Teilströme ist genauso groß wie der Gesamtstrom
Formelzeichen Beschreibung Formelzeichen Beschreibung Formelzeichen Beschreibung
Rges Gesamtwiderstand R1 Teilwiderstand R2 Teilwiderstand
Gges Gesamtleitwert G1 Leitwert von Teilwiderstand R1 G2 Leitwert von Teilwiderstand R2
Iges Gesamtstromstärke IR1 Stromstärke an R1 IR2

Stromstärke an R2

Pges Gesamtleistung PR1 Leistung an R1 PR2 Leistung an R2

Spezifischer Widerstand[Bearbeiten]

Formelzeichen Einheit
ρ Spezifischer Widerstand (Ω·mm²)/m

Tabelle für den spezifischen Widerstand

Leiterwiderstand[Bearbeiten]

Formelzeichen Einheit
l Länge m w:Meter
A w:Fläche w:Quadratmeter

Leitfähigkeit[Bearbeiten]

Formelzeichen Einheit
γ Leitfähigkeit m / (Ω·mm²)

Leitwiderstand[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]