Fortran: Anhang F

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
<< zur Fortran-Startseite
< Anhang E: Make & Co. Weblinks >




Für Fortran existieren bei weitem nicht so viele freie IDEs wie für C/C++. Eines der wenigen, wenn nicht sogar derzeit das einzige plattformübergreifende Werkzeug dieser Art ist Photran. Es basiert auf der bekannten Eclipse-IDE und deren C/C++-Erweiterung CDT. Photran weist aber noch nicht den Reife- und Fertigstellungsgrad seiner Java- oder C/C++-Pendants auf.

Leider existiert kein offizielles ausführliches Benutzerhandbuch für Photran und auch in diesem Buch wird momentan keine Photran-Kurzanleitung geboten. Grund ist, dass sich die Photran-Benutzerschnittstelle von Version zu Version noch sehr stark ändert. Es sollen hier also nur kurz einige Photran-Begriffe angerissen werden. Für weitere Informationen zu Photran wird auf die ehe spärliche offizielle Photran-Dokumentation verwiesen. Vieles in Photran ist ohnehin sehr ähnlich der Eclipse-IDE mit CDT-Erweiterung.


Photran1.png


Download-Varianten:

  • Full Photran: Ein abgespecktes Eclipse mit den erforderlichen CDT- und Photran-Packages. Sofern auf dem Rechner eine installierte JRE oder ein JDK vorhanden ist, kann nach dem Download und Entpacken dieses Softwarepakets mit der Photran-IDE gearbeitet werden.
  • Photran Feature: In dieser Download-Variante ist nur die Fortran-Erweiterung für Eclipse enthalten. Dieses Paket muss also in eine schon vorhandene Eclipse-Installation eingespielt werden. Auch das CDT ist in diesem Paket nicht inkludiert.

In älteren Photran-Versionen konnte die gewünschte Projektart ("Standard Make" oder "Managed Make") noch direkt bei der Erstellung eines Photran-Projektes über Menüpunkte angewählt werden. Diese Möglichkeit ist in der Version 4.0 beta 2 entfallen. Die aktuell erforderlichen Schritte hin zu einem "Standard Make"- oder "Managed Make"-Projekt sind auf der Photran-Seite "Documentation for Photran" beschrieben.

  • "Standard Make": Der Programmierer muss sich selbst um die Erstellung der für das Programm erforderlichen Makefiles kümmern.
  • "Managed Make": Photran erstellt eigenständig die erforderlichen Makefiles. Dieser Projekttyp ist derzeit noch mit Vorsicht zu geniessen.

Weblinks[Bearbeiten]


<< zur Fortran-Startseite
< Anhang E: Make & Co. Weblinks >