GNU Health Dokumentation (deutsch)/ Die Gesundheitseinrichtung

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einführung in Gesundheitseinrichtungen[Bearbeiten]

Die Gesundheitseinrichtung spielt eine zentrale Rolle in GNU Health. In der Tat ist es das erste, was Sie bei der Installation erstellen müssen.

Die Gesundheitseinrichtung ist ein Modell. Es ist mit dem Parteimodell verknüpft, hat aber viele andere Attribute.

Erstellung und Aktualisierung von Gesundheitseinrichtungen[Bearbeiten]

Die Gesundheitseinrichtung - Eingabemaske in GNU Health

Die erste Gesundheitseinrichtung, die Sie erstellen, ist etwas Besonderes, weil es auch Ihre Einrichtung ist. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Erstelle eine Gesundheitseinrichtung" im Kapitel "Installation".

Gesundheitseinrichtungen sind im Bereich Gesundheit → Gesundheitseinrichtung zugänglich.

Ressourcen der Gesundheitseinrichtung[Bearbeiten]

Die Auswahl der Gesundheitseinrichtungen erfolgt über das Hauptformular der Einrichtung.


Eine Gesundheitseinrichtung kann mehrere Anlagen und Ressourcen haben, wie Gebäude, Stationen, Operationssäle, Betten oder Einheiten.

Der beste Weg, um auf die Ressourcen der Gesundheitseinrichtung zuzugreifen, ist, indem Sie auf die Schaltfläche Beziehungen im Formular Gesundheitseinrichtung klicken, wie im Screenshot gezeigt. Einer der Vorteile der Verwendung verwandter Datensätze aus dem Gesundheitseinrichtungsformular besteht darin, dass die zugehörige Einrichtung die übergeordnete Einrichtung enthält, wodurch die Dateneingabe optimiert und menschliche Fehler minimiert werden.

Betten[Bearbeiten]

Betten sind eine der grundlegendsten Ressourcen in einer Gesundheitseinrichtung. Die Erstellung eines Bettenprotokolls für jedes verfügbare physische Bett ist wichtig für die Kapazitätsplanung und die Suche nach einem Patienten. Jedes Bett gehört zu einer Station.

Betten konfigurieren[Bearbeiten]

Bettenakten in GNU Health können im Bereich Gesundheit → Konfiguration → Gesundheitseinrichtung → Betten verwaltet werden. Für jeden Betten Datensatz benötigen Sie einen entsprechenden Produktvarianten-Datensatz (der für das einzelne Bett steht) plus einen Produkt-Datensatz (der für die Bettenkategorie steht und dessen Preis definiert).

Hinweis: Wenn Sie mit Produkten in Tryton nicht vertraut sind, finden Sie weitere Informationen zu diesem Konzept im Kapitel "Produkt- und Servicemanagement". Aber wenn Sie nur einige Betten in diesem Moment konfigurieren möchten und sich nicht um die Details kümmern, dann lesen Sie einfach weiter.

Betten in GNU Health zu konfigurieren ist ein dreistufiger Prozess:

1. Erstellen Sie für jede Bettenkategorie einen Produktdatensatz und geben Sie den Preis ein, der dem Patienten in Rechnung gestellt wird. Beispiel:

Normalstation Sonderklasse Intensivstation
Preis pro Tag EUR 150 EUR 250 EUR 500

2. Erstellen Sie für jedes verfügbare Bett in Ihrer Gesundheitseinrichtung einen Produktvarianten-Datensatz und aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Bett". Jede Variante benötigt einen Code als Kennung, aber Sie können eine beliebige Kombination von Zeichen und Zahlen verwenden, um das Nummerierungsschema in Ihrer Einrichtung zu finden. Beispiel:

Normalstation Sonderklasse Intensivstation
Varianten
  • N101
  • N102
  • N103
  • N105
  • S201
  • S202
  • S203
  • ICU10
  • ICU20
  • ICU30

3. Legen Sie für jedes in Ihrer Gesundheitseinrichtung verfügbare Bett einen Betten-Datensatz an und ordnen Sie ihn dem entsprechenden Produktvariantensatz zu. Ein Betten-Datensatz speichert zusätzliche Informationen über ein Bett wie seinen Status (frei, reserviert, besetzt, ...) oder die Station, zu der es gehört. Wenn Sie diesen Schritt überspringen, können Sie einen Patienten während des Krankenhausaufenthalts keinem Bett zuweisen.

Gebäude[Bearbeiten]

Gebäude haben einfach einen Namen und einen Code. Im Moment können Sie keine weiteren Informationen eingeben.

Gebäude konfigurieren[Bearbeiten]

Das Erstellen und Bearbeiten von Gebäuden ist einfach. Zu beachten ist, dass sowohl der Name als auch der Code eines Gebäudes in einer bestimmten Gesundheitseinrichtung eindeutig sein müssen.

Station[Bearbeiten]

Jede Station gehört zu einem Gebäude (dem physischen Standort) und einer Einheit (der organisatorischen Einheit).

Station konfigurieren[Bearbeiten]

Konfigurieren von Stationen ist einfach. Das Station-Formular ermöglicht Ihnen jedoch, viele Details zu einer Station einzugeben:

  • Name: Der Name der Station ist obligatorisch und muss innerhalb einer Gesundheitseinrichtung eindeutig sein.
  • Gebäude: Verknüpfen Sie ein bestehendes Gebäude oder erstellen Sie ein neues Gebäude.
  • Etagennummer: Geben Sie die Ebene (Stockwerk, Etage) innerhalb eines Gebäudes an.
  • Einheit: Verknüpfen Sie eine vorhandene Einheit oder erstellen Sie eine neue Einheit.
  • Anzahl der Betten: Dieses Feld dient nur zur Information. Es spiegelt nicht die Anzahl der Betten wider, die Sie für Ihre Gesundheitseinrichtung konfiguriert haben.
  • Geschlecht: Geben Sie an, ob eine Station geschlechtsspezifisch ist. (Wenn nicht, setze es auf "Unisex", was der Standardwert ist.)
  • Status: Geben Sie an, ob eine Station mehr Patienten aufnehmen kann. (Wählen Sie zwischen "Verfügbare Betten", "Voll" oder "Nicht verfügbar".)

Das Stationsformular erlaubt Ihnen, auch einige Besonderheiten anzugeben:

  • Telefonanschluss
  • Klimaanlage
  • eigenes Badezimmer
  • Zusatzbett für Begleitperson
  • Fernsehen
  • Internetzugang
  • Kühlschrank
  • Mikrowelle

Operationssäle[Bearbeiten]

Jeder Operationssaal gehört einem Gebäude (dem physischen Standort) und einer Einheit (der organisatorischen Einheit).

Operationssäle konfigurieren[Bearbeiten]

Die Konfiguration der Operationssäle ist einfach. Ein Name ist obligatorisch und muss innerhalb einer bestimmten Gesundheitseinrichtung eindeutig sein. Die Zuweisung eines Operationsraums zu einem Gebäude und / oder einer Einheit ist optional. Weitere Informationen zum Operationssaal können im Feld Zusatzinfo hinterlegt werden.

Einheiten[Bearbeiten]

Einheiten haben einfach einen Namen und einen Code. Im Moment können Sie keine weiteren Informationen eingeben.

Einheiten konfigurieren[Bearbeiten]

Das Erstellen und Bearbeiten von Einheiten ist einfach. Zu beachten ist, dass sowohl der Name als auch der Code einer Einheit innerhalb einer bestimmten Gesundheitseinrichtung eindeutig sein müssen.