GNU Health Dokumentation (deutsch)/ Gynäkologie und Geburtshilfe

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einführung in das Modul Gynäkologie und Geburtshilfe[Bearbeiten]

Die Gynäkologie widmet sich der Gesundheit des weiblichen Fortpflanzungssystems. Alle gynäkologischen Informationen können in der unteren Hälfte des Formulars "Patient" auf der Registerkarte "Gynäkologie / Geburtshilfe" gespeichert werden.

General Tab[Bearbeiten]

Gynecology information in the Patient form (General tab)

Diese Registerkarte bietet einen allgemeinen Überblick über die gynäkologischen Grundbedingungen der Patientin. Wir können unterscheiden, ob die Patientin im gebärfähigen Alter ist, schwanger ist oder in den Wechseljahren ist.

Im Abschnitt OB-Zusammenfassung werden die wichtigsten Zahlen aus der Geburtshistorie angezeigt: Anzahl der Schwangerschaften, Frühgeburten, Schwangerschaftsabbrüche und Totgeburten.

Im Folgenden können Sie die Menstruationshistorie der Patientin anhand spezifischer Informationen verfolgen, z. B. des Datums der letzten Menstruation (LMP), der Länge, der Häufigkeit oder des Volumens.

Screening Tab[Bearbeiten]

Gynecology information in the patient form (Screening tab with Mammography History and Colposcopy History open)

Unter Screening versteht man die Untersuchung von Mitgliedern einer Population auf bestimmte Krankheiten ohne Anzeichen oder Symptome dieser Krankheit. Ziel des Screenings ist es, Patienten in einem frühen Stadium der Krankheit zu identifizieren und zu behandeln, um Mortalität und Leiden zu verringern.

In der Registerkarte "Screening" des Patientenformulars können vier gynäkologische Untersuchungen dokumentiert werden:

  • Brustselbstuntersuchung: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um anzuzeigen, dass die Patientin einen solchen Test durchgeführt hat
  • Mammographie: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um die Mammographie-Historie zu öffnen (siehe unten).
  • PAP-Test: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um den PAP-Abstrichverlauf zu öffnen (siehe unten).
  • Kolposkopie: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um den Verlauf der Kolposkopie zu öffnen (siehe unten).

Mammographie-Historie[Bearbeiten]

Mit der Mammographie-Historie können Sie eine beliebige Anzahl von Mammographien mit Datum, Ergebnis (normal / abnormal), Anmerkungen, Kontrolle (Name des behandelnden Arztes/Ärztin) und der "Institution" dokumentieren.

PAP Smear History[Bearbeiten]

Mit der PAP-Abstrichhistorie können Sie eine beliebige Anzahl von Pap-Tests mit Datum, Ergebnis (Negativ, ASC-US, ASC-H, ASG, LSIL, HSIL, AIS), Bemerkungen , Überprüft (Name des Angehörigen der Gesundheitsberufe) und Institution , dokumentieren.

Kolposkopie - Historie[Bearbeiten]

In der "Kolposkopie - Historie" können Sie beliebig viele kolposkopische Untersuchungen dokumentieren, jeweils mit "Datum", "Ergebnis" (normal / abnormal), "Bemerkungen", "Überprüft" (Name des Angehörigen der Gesundheitsberufe) und "Institution".

Vorlage:Chapnav