GNU Health Dokumentation (deutsch)/ Sozioökonomie

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einführung in das Modul Sozioökonomie[Bearbeiten]

Das Modul health_socioeconomics kümmert sich um die Eingabe aller sozioökonomischen Faktoren, die die Gesundheit des Einzelnen / der Familie und der Gesellschaft beeinflussen.

GNU Health umfasst unter anderem wichtige Faktoren wie Lebensbedingungen, Bildungsniveau, Infrastruktur, familiäre Zuwendung (APGAR), Drogenabhängigkeit, feindliche Umgebung, Schwangerschaft im Teenageralter, berufstätige Kinder usw.

Main Tab[Bearbeiten]

Registerkarte Main des Moduls Sozioökonomie in GNU Health

Die Hauptfaktoren bewerten die allgemeine Lebensqualität anhand der Wohnverhältnisse, des Bildungsniveaus, des Berufs, des Arbeitsplatzes und seiner Bedingungen. Die Informationen in diesem Menü werden durch ein freies Textfeld ergänzt, in dem Sie relevante Hinweise hinzufügen können. In jeder Kategorie haben wir ein breites Spektrum gefunden, mit dem wir den sozioökonomischen Status des Patienten genau definieren und seine Lebensbedingungen bestimmen können.

In dem speziellen Fall dieses Beispiels sehen wir, dass die Patientin Ana Betz ein mittleres sozioökonomisches Niveau hat, eine Universitätsausbildung abgeschlossen hat und als Lehrerin arbeitet. Ana Betz verbringt auch 10 Stunden von zu Hause weg, arbeitet nicht zu Hause und ihr Arbeitsplatz ist kein feindlicher Bereich.

Infrastructure Tab[Bearbeiten]

Registerkarte Infrastruktur des Moduls Sozioökonomie in GNU Health

In Bezug auf die Registerkarte Infrastruktur finden wir die Checkliste der Grundversorgung des Patienten wie sanitäre Abwasserkanäle, Gasversorgung, Telefon, Internet ... wie wir im nächsten Beispiel sehen können:

Beachten Sie, dass die Checkliste dazu dient, den fehlenden Dienst zu deaktivieren. Alle Dienste sind bereits markiert, um die Liste einfacher vervollständigen zu können.

Family Tab[Bearbeiten]

Registerkarte Familie des Moduls Sozioökonomie in GNU Health

Die Registerkarte "Familie" enthält Informationen zur Familie über die APGAR "Familie". Die Familien-APGAR wurde häufig verwendet, um die Beziehung zwischen Familienfunktion und Gesundheitsproblemen in Family-Practice-Büros zu untersuchen. Dieser Index gibt einen Wert an, der die Zufriedenheit von Erwachsenen mit der sozialen Unterstützung durch die Familie bewertet. Wir können die Informationen auch mit anderen familiären Themen wie Drogenabhängigkeit, Familienmissbrauch, häuslicher Gewalt, berufstätigen Kindern usw. vervollständigen.

Vorlage:Chapnav