Gambas: Das Direktfenster

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche


Zurück zum Gambas-Inhaltsverzeichnis.


F11[Bearbeiten]

Das Direktfenster wird mit F11 aufgerufen.

Direkteingabe in das Direktfenster ohne Programm[Bearbeiten]

Willkommen zur Gambas Konsole. Um einen Ausdruck auszuwerten, geben Sie '?' gefolgt vom Ausdruck ein und drücken Return.

Beispiel:

? 5 + 3

Ausgabe: 8

Ausgabe im Direktfenster mit dem PRINT Befehl[Bearbeiten]

Die Ausgabe des Printbefehls erfolgt im Unterschied zu Visual Basic im Direktfenster.

Beispiel. Sie brauchen nur eine leer Form, um dieses Programm in Gang zu bringen. Start mit F5.

PUBLIC SUB Form_Open()
  PRINT "Hallo Welt!"
END

HalloWeltDirektfenster.png

Programmierung ohne Grafik nur im Direktfenster[Bearbeiten]

Sie können Gambas auch für Programme ohne die grafische Oberfläche nutzen. Diese Programme laufen im Direktfenster (= Terminalfenster) auf der Konsole ab. Mit Visual Basic gibt es diese Möglichkeit nicht mehr.

Starten Sie Gambas wie gewohnt.

Wählen Sie Neues Projekt.

Folgen Sie dem Wizard und drücken Sie Nächster.

Bei Typ des Projektes auswählen wählen Sie Terminal-Projekt erzeugen.

Folgen Sie dem Wizard und drücken Sie Nächster.

Geben Sie ihrem Projekt einen Namen z.B. 1mal1.

Folgen Sie dem Wizard und drücken Sie Nächster.

Wählen Sie das Verzeichnis, in dem ihr Projekt als Unterverzeichnis abgespeichert werden soll. (Meist belässt man die Voreinstellung /gambas-0.99)

Folgen Sie dem Wizard und drücken Sie Nächster.

Die Daten Ihres Projektes werden zusammengefasst dargestellt.

Drücken Sie OK.

Jetzt erscheint das Projektfenster. Drücken Sie mit der rechten Maustaste auf das Verzeichnis Klassen.

Drücken Sie dann mit der linken Maustaste auf Neu und Klasse.

Lassen Sie den Namen bei Class1 als Startklasse und Drücken Sie OK.

Geben Sie als Beispiel folgendes Programm ein:

STATIC PUBLIC SUB Main()
DIM x AS Integer
DIM y AS Integer

FOR x = 1 TO 10
  FOR y = 1 TO 10
    PRINT x;" mal ";y; " = "; x*y 
  NEXT
NEXT

END

Drücken Sie F5 um es zu starten.

Schauen Sie sich im Direktfenster das Ergebnis an. Eventuell mit Alt + Tab zwischen den Fenster hin und herschalten.

Beenden Sie das Programm mit einem Klick auf das rote Quardrat im Projektfenster. Oder mit ALT + F4.

Beenden Sie Gambas mit Datei Beenden oder mit Strg + Q oder programmieren Sie noch etwas weiter.

Frage:[Bearbeiten]

Wie kann man ein nicht grafisches Programm als ausführbare Datei auf dem Desktop zugänglich machen?

Wieso funktionieren Arrays im Terminalmodus nicht?

Wie kann man das Direktausgabefenster programmtechnisch verkleinern?