Helium Music Manager Handbuch: Interner Player

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wikibook.svg Inhaltsverzeichnis

Der Interne Player[Bearbeiten]

Allgemeines[Bearbeiten]

HMM Interner-Player 01.png

Mit dem internen Player können Sie direkt in Helium ihre Audiodateien abspielen. Sie können den internen Player jedoch auch zur Steuerung von externen Playern (aktuell werden Winamp und iTunes unterstützt) nutzen.

Anzeigen des internen Players[Bearbeiten]

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Anzeige des Players zur Verfügung:

Player-Schaltflächen[Bearbeiten]

Auf der linken Seite des Players finden Schaltflächen zur Steuerung des Players: HMM Interner-Player 02.png

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Zurück, um den vorhergehenden Song aus ihrer aktiven Playliste aufzurufen; mittels Shift+Zurück können Sie den aktuell gespielten Song um 5 Sekunden zurückspulen.
  • Klicken Sie auf Play/Pause, um den zuletzt in Ihrer aktiven Playliste gespielten Song aufzurufen (oder den ersten, wenn noch kein Song gespielt wurde). Wenn ein Song gerade abgespielt wird, können Sie die Wiedergabe pausieren.
  • Klicken Sie auf Stop, wird der aktuell gespielte Song angehalten
  • Klicken Sie auf Next, wird der nächste Song in der aktiven Playliste aufgerufen; Shift+Next spult den gerade gespielten Song 5 Sekunden vor.
  • Wenn Sie die Verlaufsanzeige des aktuell gespielten Songs nach links oder rechts bewegen, können Sie an beliebige Stellen des Tracks springen
  • Bewegen Sie die Lautstärkeanzeige nach links oder rechts, um die Lautstärke anzupassen. Der Lautstärkepegel wird während der Einstellung als Prozentangabe angezeigt.
  • Wenn Sie auf die Bewertungssterne klicken, können Sie für den aktuell gespielten Song eine Bewertung in Halbschritten eingeben (0,5 bis 5,0 Sterne).
  • Über den Bewertungssternen finden Sie die bisherige Abspieldauer des gespielten Tracks sowie die Gesamtlänge des Songs. Mit einem Klick auf diese Anzeigen können Sie die Darstellung derart verändern, dass zwischen bereits abgespielt oder noch verbliebene Zeit gewechselt wird.

Zusätzliche Schaltflächen[Bearbeiten]

Zusätzlich finden Sie im internen Player fünf weitere Schaltflächen, die wie folgt genutzt werden können:

  • HMM Interner-Player Mute.png Stummschaltung - mit Hilfe dieser Schaltfläche schalten Sie die Laustärke vollständig an oder aus
  • HMM Interner-Player LastFM-01.png Last.fm/ Audioscrobbler - sofern Sie die Option in den Einstellungen gewählt haben, sendet Helium Informationen zu jedem von Ihnen gespielten Song Informationen an Last.fm/Audioscrobbler. Diese Option steht Ihnen jedoch nur zur Verfügung, wenn Sie die Helium-internen Player (BASS Engine bzw. Windows Media Player Engine) nutzen. Für weitere Information zu Last.fm/Audioscrobbler klicken Sie bitte hier. Wenn Sie die Last.fm-Unterstützung gewählt haben, können Sie, wenn Sie Ihren Cursor über das Last.fm-Symbol bewegen, Statistiken in Zusammenhang mit Last.fm aufrufen.

HMM Interner-Player LastFM-02.png

  • HMM Interner-Player Equilizer.png Equalizer - wenn Sie diese Option wählen, können Sie ihre Musik mit Ihren gewünschten Equalizer-Einstellungen abspielen lassen. Bitte beachten Sie, dass die Einstellungen des Equalizer nur mit dem internen Player (BASS Engine) nutzbar sind.
  • HMM Interner-Player CrossFader.png Cross Fader - Wenn diese Funktion ausgewählt ist, wird Helium den aktuellen und den folgenden Titel beim Wechsel ineinander übergehen lassen. Dies geschieht, indem gleichzeitig der aktuelle Titel am Ende aus- und der folgende Titel eingeblendet wird - ein Art von Mix-Effekt. Diese Option kann nur mit dem internen Player (BASS Engine) durchgeführt werden. Bei Tracks mit einer Spielzeit von unter 15 Sekunden wird der Cross Fader automatisch deaktiviert.
  • HMM Interner-Player Subtracks.png Subtracks - sollte der gespielte Song Subtracks enthalten, können Sie sich die enthaltenen Tracks anzeigen lassen und zwischen ihnen wechseln.

Zusätzlich angezeigte Informationen[Bearbeiten]

Der interne Player zeigt über die bereits angesprochenen Details hinausgehend weitere Informationen wie folgt an: HMM Interner-Player 03.png

  • Sofern Sie zu dem gespielten Track ein Albumcover hinterlegt haben, wird dieses angezeigt. Wenn Sie ihren Mauscursor über das Cover bewegen, wird das Bild in Originalgröße aus der Helium-Datenbank angezeigt. Sofern das Originalbild innerhalb ihrer Sammlung verfügbar ist, können Sie mit einem Doppelklick auf das Vorschaubild das Originalbild anzeigen lassen.
  • Die Interpreten- und Trackinformationen beinhalten:
    <Laufende Nummer innerhalb der aktiven Playlist> / <Gesamtanzahl der in der aktiven Playliste vorhandenen Titel> - <Interpret> - <Titel> (<Veröffentlichungsjahr>) from <Album> (<Albumveröffentlichungsjahr>). Zusätzliche Informationen wie <Remix>, <Untertitel> oder <Albumuntertitel> werden bei Vorhandensein ebenfalls angezeigt.
  • In der zweiten Zeile finden Sie Informationen zu <Genre> - <Bitrate> (<VBR/CBR>), <Qualität>, <Format> <Encoder> <Bekanntheitsgrad>.

Das Kontextmenü des Players[Bearbeiten]

Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf den internen Player klicken (Kontextmenü), erhalten Sie weitere hilfreiche Möglichkeiten zur Nutzung des Players.

  • Tools
  • Tags bearbeiten
  • Tags bearbeiten (Tabellenmodus)
  • Bewertung setzen (Fantastisch ... keine Bewertung)
  • Genre setzen (Rock, Pop...)
  • Qualität setzen (Excellent ... keine Qualität)
  • Popularität setzen (Sehr berühmt ... keine Popularität)
  • Now Playing Informationen kopieren (kopiert Information des aktuell gespielten Tracks in die Zwischenablage und kann von dort aus anderen Anwendungen zur Verfügung gestellt werden.) Die kopierten Informationen beinhalten im Wesentlichen folgendes:
3/3. Les Rythmes Digitales - What's That Sound [Hey You] (1998) from Absolute Dance 19
Pop - 128 kBps (CBR), <No Quality>, MPEG 1 (Layer III) FhG
Position: 02:12/03:38, Volume: 24%
My rating: 5 stars
  • Playlisten
  • Zur Playlist hinzufügen
  • Playliste abspielen
  • Smart Playlisten Abspielen
  • Options
  • Farbthemen - Nutzen Sie eines der vorgegebenen Farbschemen zur Anpassung des internen Players
  • Equalizer - Konfigurieren Sie den Equalizer oder schalten Sie ihn an oder aus
  • Last.fm/ Audioscrobbler - Benutzen Sie Last.fm/ Audioscrobbler (Klicken Sie zum An- und Ausschalten); Starten Sie Ihren Webbrowser, um zu Ihrer Last.fm-Seite zu gelangen
  • Evil Lyrics aktivieren - wenn Sie Evil Lyrics installiert haben, können Sie hier EL an- und ausschalten
  • Überblendung aktivieren (Cross Fader) - Schalten den Überblendeffekt an und aus
  • Auto Anfügen konfigurieren
  • Player Modus - Minimieren Sie den internen Player; Helium erscheint nur noch als Standalone-Player
  • Standard Modus (nur Player Modus) - Wechselt wieder zur Helium-Vollansicht
  • Immer im Vordergrund (nur Player Modus) - Hält den Player Modus im Vordergrund

Musik mit dem internen Player abspielen[Bearbeiten]

Um den internen Player nutzen zu können, müssen sich Tracks in der aktiven Playliste befinden. Weitere Infos finden Sie unter Aktive Playliste und Musik abspielen.