Hochwertige Aufzeichnung von Vorträgen/ Der Sound

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Sound[Bearbeiten]

Einfangen des Audiostreams[Bearbeiten]

Das Audiosignal kann, je nach Anforderung, über den Mikrofon(Mono)- oder Line-In-Eingang (Stereo) der Soundkarte des verwendeten PC's aufgenommen werden. Auch wenn der Line-In-Eingang ein qualitätiv bessere Aufnhame ermöglicht, genügt der Mikrofoneingang wohl den meisten Ansprüchen. Unter Linux ist das ALSA-Framework bereits Bestandteil des Kernels und liefert die Treiber für die meisten Soundkarten. Dieses lässt sich auch in ffmpeg integrieren, benötigt aber entsprechende Optionen beim Kompilieren - dazu später mehr.

Um den ein Mikrofon über die Soundkarte mit ffmpeg aufzunehmen, gibt es folgende Parameter:

Parameter Erklärung
-f alsa setzt das Inputformat für den nächsten Input-Aufruf (siehe unten). Hier wird die ALSA Schnittstelle angegeben
-i hw:0 definiert, welche Soundkarte als Input verwendet wird. Das erfolgt in der Form hw:Karte,Gerät,Unter-Gerät wobei meistens die Angabe des Kartenindexes ausreicht
-c:a libmp3lame mit diesem Parameter wird der Audio-Encoder festgelegt, hier der lame mp3-Encoder

Im folgenden ein ffmpeg-Aufruf, welcher Audio-Quelle (Mikrofon) als Input aufnimmt:

 ffmpeg -f alsa -i default
        -c:a libmp3lame
        ...
        output.mp3