Information: Literatur

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zurück zum Hauptext Information

Literatur zum Thema Information:[Bearbeiten]

  • James Gleick Die Information: Geschichte, Theorie, Flut
    • 13. Oktober 2011 500 Seiten Redline Verlag
      • Sehr unterhaltsam und leicht zu lesen, gute Einführung zum Thema, einige Druckfehler
  • Haken, Hermann; Haken- Krell, Maria Entstehung von biologischer Information und Ordnung. Dimensionen der modernen Biologie Bd.3
    • 1989.X, 218 S. m. 68 Abb. 23 cm. Gebunden. 506gr.ISBN 3-534-02533-4, KNO-NR: 3 49 33 65- WISSENSCHAFTLICHE BUCHGESELLSCHAFT
      • Kommentar Rho: sehr gutes Buch
  • Stonier, Tom Information und die innere Struktur des Universums
    • 1991. 97 S. m. 4 Abb. 23,5 cm. Kartoniert. 181gr. ISBN 3-540-53825-9, - SPRINGER,
      • sehr lesenswert
        • Inhalt: Information - Abstraction or Reality? Biological and Inorganic Information Systems.- Information Physics. Introduction the Reality of Information.- Information and Entropy; the Mathematical Relationship.- Information Changes in Altered Physical States; Crystals and Proteins.- Information and Entropy; Further Implications, the Evolution of the Universe.- Information and Energy; the Interconversion of Information and Energy; Information Machines.- Information and Work; Energy, Matter and Information; Transducers; Biological Systems; Reassessing the Work Equations.- Conclusion; Information Physics and General Relativity.- Speculations on Electromagnetic Radiation and Particles of Information.- Implications for Atomic Structure.- A Smaller Universe?- Other Universes? Originaltitel: Information and the Internal Structure of the Universe, 1990, Springer Verlag London
  • Stonier, Tom Information and Meaning. An Evolutionary Perspective
    • . 1997. XIII, 255 p. 23,5 cm. ISBN 3-540-76139-X SPRINGER, B.-
      • in Englisch trotzdem leicht lesbar und sehr lesenswert
  • Wolfgang Salm Entropie und Information (naturwissenschaftliche Schlüsselbegriffe)
  • Holger Lyre Informationstheorie. Eine philosophisch-naturwissenschaftliche Einführung
    • Fink, München, 2002 (UTB für Wissenschaft; Band 2289)
      • Das Phänomen "Information" prägt entscheidend unsere moderne, hochtechnisierte Lebenswelt. Was aber ist Information? Wie lässt sich Information begrifflich oder formal beschreiben? Für wen oder was existiert sie? Gibt es absolute Maßangaben von Information? Und was ist Informationsfluss? Bei einer philosophisch-naturwissenschaftlichen Einführung in die Informationstheorie stehen begriffliche Fragen dieser Art im Vordergrund. Dabei kommt den drei großen Themenfeldern der heutigen empirischen Wissenschaften spezielle Aufmerksamkeit zu: die Struktur von Materie und Raum-Zeit in der Physik, die Entstehung des Lebens in der Biologie und das Gehirn-Geist-Problem in den Kognitions - und Neurowissenschaften erlauben jeweils eine enge begriffliche Anbindung an das Informationskonzept. Als interdiziplinäres Brückenkonzept ermöglicht es die Diskussion und Analyse philosophischer Grundlagenfragen verschiedener Fachgebiete unter gemeinschaftlichem Blickwinkel. Somit bietet das Buch einen Einstieg in die weitverzweigten Anwendungen des Informationsbegriffs und der Informationstheorie sowohl für Geistes- wie Naturwissenschaftler.
      • Sehr lesenswert DTV Taschenbücher Bd.4660
  • Weizsäcker, Carl Fr. von Die Einheit der Natur. (dtv Wissenschaft). 1995. Kartoniert. 297gr.
  • Lyre, Holger Quantentheorie der Information
    • Zur Naturphilosophie der Theorie der Ur-Alternativen und einer abstrakten Theorie der Information.
      • Diss. Mit e. Geleitw. v. C. F. von Weizsäcker. (SpringerPhilosophie). 1998.
      • XV, 267 S. m. 8 graph. Darst. 24,5 cm. Kartoniert. 548gr.
      • ISBN 3-211-83204-1, KNO-NR: 07 73 72 84 -SPRINGER, WIEN-
        • Zusatztext: Holger Lyre unternimmt den grenzüberschreitenden Versuch, sowohl in die philosophisch-begrifflichen als auch physikalisch-mathematischen Zusammenhänge von Informations- und Quantentheorie einzudringen. Ausgehend von C. F. v. Weizsäckers "Quantentheorie der Ur-Alternativen" werden eine abstrakte Theorie der Information in transzendentalphilosophischer Perspektive entworfen und die begrifflichen Implikationen einer konsequenten Quantentheorie der Information umfassend diskutiert. Der Autor präsentiert eine Fülle von Material aus den Bereichen Informations- und Komplexitätstheorie, Quantentheorie und Raum-Zeit-Physik sowie der Philosophie der Physik. Aufgrund der verständlichen Darstellung des Formalismus (mit umfangreichem mathematischenAppendix) ist das Buch auch für jeden interessierten Nicht-Spezialisten geeignet.
  • Dagmar Bruß Quanteninformation
  • Shannon, Claude E Ein / Aus. Schriften zur Nachrichtentheorie
    • Nachw. v. Friedrich Kittler. 1998. 304 S.. Gebunden.
      • ISBN 3-922660-68-1, KNO-NR: 6 90 33 36 - BRINKMANN U. BOSE-
        • nicht so leicht lesbar meint Benutzer:Rho
  • Cover, Thomas M.; Thomas, Joy A. Elements of Information Theory
    • 1991. XXIV, 542 p. 24,5 cm. Gebunden. 978gr. ISBN 0-471-06259-6, KNO-NR: 09 40 72 94 -WILEY & SONS-
      • Inhaltsverzeichnis
        • Entropy, Relative Entropy and Mutual Information.
        • The Asymptotic Equipartition Property.
        • Entropy Rates of a Stochastic Process.
        • Data Compression.
        • Gambling and Data Compression.
        • Kolmogorov Complexity.
        • Channel Capacity.
        • Differential Entropy.
        • The Gaussian Channel.
        • Maximum Entropy and Spectral Estimation.
        • Information Theory and Statistics.
        • Rate Distortion Theory.
        • Network Information Theory.
        • Information Theory and the Stock Market.
        • Inequalities in Information Theory.
  • Jones, Gareth A.; Jones, Josephine M. Information and Coding Theory
    • Springer Undergraduate Mathematics Series (SUMS). 2000. XIII, 210 p. w. 31 figs. 23,5 cm. Kartoniert. 380gr.
      • ISBN 1-85233-622-6, KNO-NR: 09 21 60 84 SPRINGER, BERLIN-
        • Zusatztext: This book provides an elementary introduction to 'Information Theory' and 'Coding Theory' - two related aspects of the problem of how to transmit information efficiently and accurately. The first part of the book focuses on 'Information Theory',covering uniquely decodable and instantaneous codes, Huffman coding, entropy, information channels, and Shannon's Fundamental Theorem. In the second part, on 'Coding Theory', linear algebra is used to construct examples of such codes, such as the Hamming, Hadamard, Golay and Reed-Muller codes. The book emphasises carefully explained proofs and worked examples; exercises (with solutions) are integrated into the text as part of the learning process. Only some basic probability theory and linear algebra, together with a little calculus (as covered in most first-year university syllabuses), is assumed, making it suitable for second- and third-year undergraduates in mathematics, electronics and computer science.
  • Siegfried, Tom The Bit and the Pendulum
    • From Quantum Computing to M Theory - The New Physics of Information. 2000. VI, 281 p. 22,5 cm.
      • Kartoniert. 370gr. ISBN 0-471-39974-4, KNO-NR: 09 29 00 61 -WILEY & SONS-
        • Information ist alles - Alles ist Information!
        • Die Materie besteht nicht aus Elementarteilchen, sondern aus Informationseinheiten!
        • Kommentar : Und hier ist wieder die Gretchenfrage.
        • To bit or not to bit, that is the Question.
  • Wolfgang Zollner Handbuch Informationsvermittlung
    • Aufbau und Durchführung des Informations- und Wissensmanagements
      • 13. Auflage, CD-ROM, pdf-Format oder Print (über 400 Seiten)
        • Inhaltsverzeichnis
1	Einleitung
2	Charakter der Fachinformation
2.1	Information im Zeitverlauf
2.2	Überproportional wachsende Informationsflut
2.3	Entwicklung der Informationsvermittlung
2.4	Länderspezifisches Verständnis
3	Marktanalyse Informationswirtschaft
3.1	Fachinformationsanwender
3.2	Stellenanzeigen
4	Breite und Tiefe des Informationsbedarfs
4.1	Informationsbedarf im Unternehmen
4.2	Bedarf an Fachinformation
5	Wertschöpfung des Informationsservices
5.1	Kosten-/Nutzenrelation des Informationsservices
5.2	Anforderungen an den Nutzen
5.3	Wert der Information
5.4	Kritische Erfolgsfaktoren
6	Visionen und Wertvorstellungen
7	Strategische Grundsatzentscheidungen
7.1	Strategietypen in der Informationsvermittlung
7.2	Wertschöpfungskette der Online-Information
7.3	Acht Schritte zum Erfolg
8	Organisation des Informationsmanagements
8.1	Einbindung der IVS in die Organisation
8.2	Wertschöpfung der Informationsleistung
8.3	Zusammenarbeit in Projekten
8.4	Verhaltenskodex für Informationsvermittler
8.5	Stellenbeschreibung des Informationsvermittlers
9	Einrichtung des Online-Arbeitsplatzes
10	Internet
11	Methoden/Techniken der Informationsforschung
11.1	Primärforschung
11.2	Sekundärforschung
12	Recherche
12.1	Probleme bei der Informationsrecherche
12.2	Rechercheablauf
12.3	Recherchedurchführung
12.4	Recherche im Internet
12.5	Recherche in Onlinedatenbanken
13	Online-/Offline-Quellen
13.1	Fachzeitungen & -zeitschriften
13.2	Quellen der Sekundärforschung
13.3	Datenbanken
13.4	Firmen- und Produktinformationen
13.5	Desk research
14	Visuelle Analyse
14.1	Visuelle Analyse von Unternehmensdaten
14.2	Statistische Methoden
14.3	Portfolio-Analyse
14.4	MindMappingMethode
15	Content Management
15.1	Rahmenfaktoren
15.2	Content-Management-System (CMS)
15.3	Struktur
16	Allgemeine Ordnungsprinzipien
16.1	DIN - Normen
16.2	Formale Erschließung
16.3	Inhaltliche Erschließung
16.4	Methoden der inhaltlichen Erschließung
16.5	Internes Informationssystem
17	Gesetz über Urheberrecht
17.1	Urheberrecht
17.2	Vervielfältigungs-, Verbreitungs-, Nutzungsrecht
18	Marketing-Mix der IVS
19	Zielgruppen der Informationsvermittler
20	Messen, Verbände, Hochschulen
21	Zukunft der Informationsvermittlung
22	Schlußbemerkung
23	Anhang
  • W. Hofkirchner Stufen zur Informationsgesellschaft
    • . Festschrift zum 65. Geburtstag von Klaus Fuchs-Kittowski
      • Co-editors Floyd, C., Fuchs, C.). Peter Lang, Wien 2002
  • Gordon and Breach The Quest for a Unified Theory of Informatio
    • . , Amsterdam etc. 1999
  • N. Fenzl, G. Stockinger Information und Selbstorganisation. Annäherungen an eine vereinheitlichte Theorie der Information
    • StudienVerlag Innsbruck 1998
  • Döhler, Hermann Informationsgewinn durch Messung Grundlagen und Anwendungen der Signalanalyse
    • Verlag : expert ISBN : 978-3-8169-2568-2 Seiten/Umfang : 308 S.
      • Klappentext: Dieses neue Standardwerk der Signalanalyse stellt die verschiedensten Seiten der Signalaufnahme und -auswertung systematisch dar. Beginnend mit Stochastik und Analysis, führt die Untersuchung des Messprozesses bzw. des allgemeinen Informationsgewinns zur Theoretischen Physik und schließlich zur Behandlung der logischen Größe »Information«. Die vorgestellte Theorie eröffnet einen Weg von der elementaren Messinformation über die Parameterinformation zur semantischen Information über mathematische, natürliche oder technische Zusammenhänge.