Innere Medizin kk: Evolocumab

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück zur Übersicht

das Wichtigste[Bearbeiten]

  • Repatha ( Evolocumab) ist ein neuer stark wirksamer Cholesterinsenker
  • Hersteller Amgen Markteinführung (D) 09/2015
  • 140 mg Injektionslösung in einem Fertigpen zur sc Injektion

Wirkstoff[Bearbeiten]

Zusammensetzung[Bearbeiten]

1 Fertigpen enthält 140 Milligramm Evolocumab

  • arzneilich nicht wirksame Bestandteile
    • Essigsäure 99 %
    • Natriumhydroxid
    • Polysorbat 80
    • Prolin
    • Wasser für Injektionszwecke

Wirkungsweise[Bearbeiten]

  • Evolocumab bindet selektiv an die Proproteinkonvertase Subtilisin / Kexin Typ 9 (PCSK9)
  • Dieses Enzym reguliert das Recycling von LDL-Rezeptoren auf der Oberfläche von Leberzellen.
  • Durch die Bindung an PCSK9 erhöht Evolocumab die Zahl der aktiven LDL-Rezeptoren an der Leber.
  • Damit wird der Serum-LDL-Cholesterinspiegel gesenkt.
  • die Standarddosis senkt das LDL Cholesterin im Durchschnitt um zirka 60 - 70 mg / dl

Indikation[Bearbeiten]

  • Senkung hoher LDL Cholesterinwerte
  • Behandlung von Erwachsenen mit primärer heterozygoter Hypercholesterinämie als Ergänzung zu einer Diät
    • in Kombination mit einem Statin oder Statin mit weiteren lipidsenkenden Therapien bei Patienten, die keine LDL-C Ziele mit der maximal tolerierten Dosis eines Statins erreichen
    • allein oder in Kombination mit anderen lipidsenkenden Therapien bei Patienten, die statinintolerant sind oder für die ein Statin kontraindiziert ist.
  • Behandlung von Erwachsenen und Jugendlichen mit homozygoter familiärer Hypercholesterinämie (HoFH) in Kombination mit anderen lipidsenkenden Therapien im Alter von 12 Jahren und älter.

Art der Anwendung Dosierung[Bearbeiten]

  • subkutane Gabe in das Abdomen, den Oberschenkel oder den Oberarm mit wechselnden Injek­tionsstellen
  • alle zwei Wochen 140 mg Wirkstoff verabreicht oder einmal im Monat 420 mg
  • Lagerung im Kühlschrank bei 2 bis 8 °C

Vorsichtsmaßnahmen für die Verwendung[Bearbeiten]

Gegenanzeigen[Bearbeiten]

Nebenwirkungen[Bearbeiten]

  • Nasopharyngitis,
  • Infektionen der oberen Atemwege
  • Rückenschmerzen.

Wechselwirkungen[Bearbeiten]

Packungsgröße[Bearbeiten]

Verfallsdatum und Lagerung[Bearbeiten]

Kosten[Bearbeiten]

  • 2 Stück Fertigpens 140 Milligramm Evolocumab €668,42 EUR , Tagestherapiekosten circa 20 Euro
  • 6 Stück Fertigpens 140 Milligramm Evolocumab €1.969,41 EUR

Firma[Bearbeiten]

Fragen[Bearbeiten]

Studien[Bearbeiten]

  • FOURIER-Studie (Further Cardiovascular Outcomes Research with PCSK9 Inhibition in Subjects with Elevated Risk)
    • Evolocumab + Statin versus Plazebo + Statin
    • circa 28.000 Patienten mit kardiovaskulären Vorerkrankungen
    • Fragestellung: Senkung der Häufigkeit kardio­vaskulärer Ereignisse im Vergleich zu Placebo
  • DESCARTES: Blom DJ, et al.: A 52-Week Placebo-Controlled Trial of Evolocumab in Hyperlipidemia. In: New England Journal of Medicine. März 2014, doi:10.1056/NEJMoa1316222.
  • GAUSS-2: Stroes E, et al.: Anti-PCSK9 antibody effectively lowers cholesterol in patients with statin intolerance: The GAUSS-2 randomized, placebo-controlled phase 3 clinical trial of evolocumab. In: J Am Coll Cardiol. 2014, doi:10.1016/j.jacc.2014.03.019.
  • LAPLACE-2: Robinson JG, et al: Rationale and Design of LAPLACE-2: A Phase 3, Randomized, Double-Blind, Placebo- and Ezetimibe-Controlled Trial Evaluating the Efficacy and Safety of Evolocumab in Subjects With Hypercholesterolemia on Background Statin Therapy. In: Clinical Cardiology. 2014, doi:10.1002/clc.22252., Robinson JG, et al: Effect of Evolocumab or Ezetimibe Added to Moderate- or High-Intensity Statin Therapy on LDL-C Lowering in Patients With Hypercholesterolemia The LAPLACE-2 Randomized Clinical Trial. In: JAMA. Band 311, Nr. 18, 2014, S. 1870–1882, doi:10.1001/jama.2014.4030.
  • MENDEL-2: Koren MG, et al.: Anti-PCSK9 Monotherapy for Hypercholesterolemia – The MENDEL-2 Randomized, Controlled Phase 3 Clinical Trial of Evolocumab. In: J Am Coll Cardiol. 2014, doi:10.1016/j.jacc.2014.03.018.
  • OSLER: Koren MJ, et al.: Efficacy and safety of longer-term administration of evolocumab (AMG 145) in patients with hypercholesterolemia: 52-week results from the Open-Label Study of Long-Term Evaluation Against LDL-C (OSLER) randomized trial. In: Circulation. Band 129, Nr. 2, 2014, S. 234–43, doi:10.1161/CIRCULATIONAHA.113.007012, PMID 24255061.
  • Raal F, et al: Reduction in Lipoprotein(a) With PCSK9 Monoclonal Antibody Evolocumab (AMG 145). In: J Am Coll Cardiol. Band 63, Nr. 13, April 2014, S. 1278–1288, doi:10.1016/j.jacc.2014.01.006.
  • Raal F, et al: The addition of evolocumab (amg 145) allows the majority of heterozygous familial hypercholesterolemic patients to achieve low-density lipoprotein cholesterol goals - results from the phase 3 randomized, double-blind, placebo-controlled study, ACC 2014.

Literatur[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]