Innere Medizin kk: Exsikkose

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zurück zur Übersicht

 Exsikkose = Flüssigkeitsmangel = Austrocknung

Titel Krankheitsnummer ( ICD )[Bearbeiten]

Definition engl Bezeichnung + Abkürzungen[Bearbeiten]

Einteilungen[Bearbeiten]

Ätiologie Ursachen[Bearbeiten]

Epidemiologie Statistik Kosten[Bearbeiten]

Pathologie Pathophysiologie[Bearbeiten]

Symptome und Klinik[Bearbeiten]

Diagnostik[Bearbeiten]

Anamnese[Bearbeiten]

  • Haben Sie Durst ?
    • Eine einfache aber wichtige Frage ?
  • Flüssigkeit anbieten , wie stark wird die Flüssigkeit angenommen ?
  • Haben Sie Durchfall, Haben Sie erbrochen ?
  • Haben Sie Fieber ?
  • Haben Sie stark geschwitzt ?
  • Nehmen Sie harntreibene Medikamente

Untersuchungsbefund[Bearbeiten]

  • stehende Hautfalten
  • trockene Haut
  • trockene borkige Lippen
  • trockener Mund
  • Eingefallene Halsvenen
  • Dunkler Urin
  • geringe Urinproduktion
  • Körpertemperatur
  • herzfrequenz erhöht

Labor[Bearbeiten]

  • Natriumspiegel im Blut erhöht
  • Hämatokrit und Hämoglobin erhöht
  •  ZVD niedrig < 5 cm Wassersäule
  • Untere Hohlvene im Ultraschall schmal
  • Harnblase im Ultraschall leer
  • Erhöhte Körpertemperatur (Durstfieber)
  • Erhöhter Aldosteron und ADH-Spiegel im Blut

Schwierigkeiten bei der Diagnostik[Bearbeiten]

  • Patienten extravaskulär überwässert ( Pleuraerguß,Aszites, Beinödeme ) , gleichzeitig intravaskulär exsikkiert

Therapie[Bearbeiten]

Verlauf und Prognose[Bearbeiten]

Fälle[Bearbeiten]

Geschichte der Krankheit[Bearbeiten]

Experten + Krankenhaeuser[Bearbeiten]

Selbsthilfegruppen[Bearbeiten]

Fragen,Anmerkungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]