Innere Medizin kk: Sinustachykardie

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück zur Übersicht

Herzfrequenz 104/min d.h. Sinustachykardie

Das Wichtigste[Bearbeiten]

  • Eine  Sinustachykardie ist eine Tachykardie (zu schneller Puls), die vom  Sinusknoten ausgeht.
  • Sie folgt einem normalen Erregungsweg über Vorhof, AV-Knoten etc zu den Kammern nimmt.
  • Bei einer Sinustachykardie beim erwachsenen Menschen liegt die Herzfrequenz > 100 / min .

Hf > 100 normal[Bearbeiten]

Wann ist eine Herzfrequenz über 100 normal ?

  • bei Babys
  • bei körperlicher Anstrengung ( vorübergehend )
  • bei starker psychischer Erregung ( vorübergehend )

Ursachen[Bearbeiten]

  • psychische Erregung
  • Fieber
  • Exsikkose
  • Entzugserscheinungen
  • Kreislaufschock
    • Volumenmangel
    • Anaphylaxie
    • Sepsis
    • kardiogen
    • Neurogen
  • Sympathikomimetikatherapie
    • zB als Tokolyse bei Schwangeren
    • zB als Asthmatherapie
  • Hyperthyreose
  • autonome diabetische Neuropathie mit vorwiegendem Vagusbefall
  • versteckte Präexzitationssyndrome
  • Phaeochromozytom
  • Nikotin
  • Coffein
  • Ecstasy
  • sonstige härtere Drogen
  • Diuretikaüberdosierung ( Exsikkose,Hypokaliämie)
  • Laxantienabusus ( Hypokaliämie)
  • Atropin oder Itropüberdosierung
  • selten Digitalistherapie ( meist Bradykardie)
  • Lungenembolie
  • chronische pulmonale Hypertonie
  • Perikarditis
  • Myokarditis
  • stattgehabter großer Herzinfarkt
  • selten hypertrophe Kardiomyopathie
  • Shuntvitien
  • Kollagenosen
  • occulte Tumorkrankheiten
  • Alkoholische Kardiomyopathie
  • chron Intoxikationen zB Blei
  • systemische AV Fistel
  • Überanstrengung
  • Hyperthermie
  • Leberzirrhose
  • Anämie

Anamnesefragen bei Sinustachykardie[Bearbeiten]

Anamnesefragen bei Tachykardie[Bearbeiten]

  • Wann trat das Herzrasen zum ersten Mal auf?
  • Wann trat das Herzrasen letztmals auf?
  • Wie oft tritt das Herzrasen auf (täglich, wöchentlich, monatlich)?
  • Wie beginnt das Herzrasen (plötzlich oder allmählich)?
  • Beginnt das Herzrasen im Zusammenhang mit bestimmten Ereignissen (z. B. in aufregenden Situationen/bei Anstrengung) oder eher erst in einem zeitlichen Abstand dazu (z. B. längere Zeit nach Aufregung oder körperlicher Anstrengung, während des Schlafs)?
  • Wie oft schlägt das Herz während des Herzrasens pro Minute? Ist der Puls schwer zu tasten? (Versuchen Sie dafür Ihren Puls während des Herzrasens zu fühlen.)
  • Schlägt der Puls während des Herzrasens regelmäßig oder unregelmäßig?
  • Wie lange dauert das Herzrasen?
  • Was spüren Sie während des Herzrasens (Druck auf der Brust, Atemnot, Schwindel, Übelkeit, ein Gefühl, als ob der Kopf platzt oder Ähnliches)?
  • Wie endet das Herzrasen (plötzlich oder allmählich)?
  • Können Sie die Anfälle durch Manöver oder Tricks selbst beenden? Wenn ja, durch welche?
  • Kann das Herzrasen durch Medikamente beendet werden?
  • Kann das Herzrasen durch Elektroschock beendet werden ? Wenn ja, wie oft wurde das schon gemacht ?
  • Sind Sie schon einmal bewusstlos geworden? Wenn ja, haben Sie davor Herzrasen gespürt?
  • Haben Sie Verwandte, die an Herzrasen oder anderen Herzrhythmusstörungen leiden?

Diagnose[Bearbeiten]

  • Labor
    • Entzündungszeichen CRP , Leukos , BSG
    • Schilddrüsenwerte Hyperthyreose ?
    • Elektrolytwerte Na , K, Ca , Magnesium
    • Alkoholspiegel
    • Hämoglobinspiegel
    • Blutzucker , HbA1c
  • Temperatur
  • Puls
  • Atemvariabilität des Pulses
  • EKG ( verstecktes Vorhofflattern ,Lungenemboliezeichen  ?)
  • Echo
  • Langzeitekg
    • zB Schläge pro 24 Stunden
  • Diazepam oder Midazolamtest
    • Läßt sich die Tachykardie durch eine Sedierung beseitigen oder nicht
  • Betablockertest
    • Läßt sich die Tachykardie durch einen Betablocker beseitigen oder nicht
  • Adenosin(Adrekar)test
    • Demaskierung eines versteckten Vorhofflatterns oder einer AV-Knoten Reentrytachykardie

Therapie[Bearbeiten]

  • Flüssigkeitsgabe
  • Betablocker
  • Verapamil
  • Clonidin
  • Ivabradin
  • SD-Therapie zb Bremsung einer Hyperthyreose
  • Sedierung
  • spezifische kardiale Therapie
    • Herzinsuffizienztherapie
  • spezifische infektiologische Therapie

Fälle[Bearbeiten]

Fragen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]