Innere Medizin kk: Thalidomid

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zurück zur Übersicht

 Thalidomid

Wirkstoff[Bearbeiten]

Zusammensetzung[Bearbeiten]

Wirkungsweise[Bearbeiten]

  • blockiert das Zelleiweiß Cereblon

Indikation[Bearbeiten]

  • Lepra
  • Multiples Myelom

Art der Anwendung Dosierung[Bearbeiten]

Vorsichtsmaßnahmen für die Verwendung[Bearbeiten]

Gegenanzeigen[Bearbeiten]

Nebenwirkungen[Bearbeiten]

Wechselwirkungen[Bearbeiten]

Packungsgröße[Bearbeiten]

Verfallsdatum und Lagerung[Bearbeiten]

Kosten[Bearbeiten]

Firma[Bearbeiten]

Fragen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Science (2010; 327: 1345-1350) Hiroshi Handa vom Tokyo Institute of Technology
    • Die Fehlbildungen durch Thalidomid können durch Injektion einer zweiten Substanz verhindert werden.
  • Neil Vargesson Universität Aberdeen
    • PNAS 2009; 106: 8573-8578

Links[Bearbeiten]