Innere Medizin kk: chronische Pankreatitis

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück zur Übersicht

Chronische Pankreatitis Siehe auch  Pankreatitis

Krankheitsnummer ICD Klassifikation[Bearbeiten]

Definition, englische Bezeichnung und Abkürzungen[Bearbeiten]

Die Definition ist etwas unscharf

  • chronisch rezidivierende Pankreatitis
  • primär chronisch verlaufende Pankreatitis
  • ausgebranntes Pankreas mit stark reduzierter exokrine Funktion

Einteilungen[Bearbeiten]

Ätiologie Ursachen[Bearbeiten]

Alkohol[Bearbeiten]

Blutgruppe[Bearbeiten]

Patienten mit Blutgruppe B haben ein etwa 2 fach erhöhtes Risiko eine chronische Pankreatitis zu entwickeln.

Seltene Ursachen[Bearbeiten]

Epidemiologie Statistik Kosten[Bearbeiten]

Pathologie Pathophysiologie[Bearbeiten]

Symptome und Klinik[Bearbeiten]

  • denkbar ist ein primär chronischer Verlauf ohne initiale Beschwerden.
  • Meistens entsteht die chronische P. Aber aus vorher stattgefundenen akuten Entzündungen
  • wiederkehrende Oberbauchschmerzen meist ausgelöst durch größere Mahlzeiten oder Alkohol
  • Posthepatische Gelbsucht
  • Raumforderung im Oberbauch urch Pseudozyste
  • pankreopriver Diabetes
  • Fettstühle und Flatulenz
  • Gewichtsabnahme durch mangelhafte Verdauung

Diagnostik[Bearbeiten]

Übersicht[Bearbeiten]

  • Anamnese
  • Körperliche Untersuchung
  • Laborwerte
  • Ultraschall des Bauches
  • CT Abdomen

Therapie[Bearbeiten]

Verlauf und Prognose[Bearbeiten]

Fälle[Bearbeiten]

Geschichte der Krankheit[Bearbeiten]

Experten und Krankenhäuser[Bearbeiten]

Selbsthilfegruppen[Bearbeiten]

Fragen und Anmerkungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]