Innere Medizin kk: gifragen

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück zur Übersicht

Sondennahrung und Durchfall[Bearbeiten]

Bei einer Reihe von Patienten mit Sondennahrung gibt es Durchfall. Wie kann man dies vermeiden ?

Leerdarm Jejunum[Bearbeiten]

Wieso heißt der Leerdarm Leerdarm ?

Welche Abschnitte hat der GI Trakt ?[Bearbeiten]

  • die Mundhöhle (Cavum oris)
  • der Rachen (Pharynx)
  • die Speiseröhre (Ösophagus)
  • der Magen (Gaster, Ventriculus)
  • der Dünndarm (Intestinum tenue)
    • Duodenum
    • Jejunum
    • Ileum
  • der Dickdarm
    • Blinddarm (Caecum)
    • Wurmfortsatz (Appendix)
    • Colon ascendens
    • Transversum
    • Colon descendens
    • Sigma
    • Mastdarm (Rectum)
    • Anus

Warum kann man Flüssigkeit im Mund behalten, ohne sich zu verschlucken ?[Bearbeiten]

Ganz einfach weil die Zunge den Rachen hinten abdichtet, so daß nichts nach hinten hinabfließen kann. Außerdem liegt der Mund im Sitzen oder Stehen tiefer als der Zungenansatz. Beim Schlucken übernimmt der Kehldeckel die Funktion des Abdichtens und deckt den Kehlkopf und die Luftröhre wasserdicht ab. Am besten begreift man dies, wenn man sich ein Video anschaut, welches den Schluckakt eines flüssigen Röntgenkontrastmittels unter Durchleuchtung dokumentiert. Gibt es vielleicht bei Youtube Stichworte: Schlucken Röntgen Durchleuchtung