Innere Medizin kk: peg

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück zur Übersicht

PEG Sonde durch die Bauchhaut mit Halteplatte

 PEG = Magensonde durch die Bauchhaut gelegt.


PEG[Bearbeiten]

Indikation[Bearbeiten]

Ein wichtiger Satz: Die PEG ist für die Patienten gut, die essen wollen, aber nicht essen können. Umgekehrt gilt: Bei Patienten die keinen Hunger mehr empfinden und gar nicht mehr essen wollen, ist die PEG eher nicht indiziert.

Fragen[Bearbeiten]

Wann ist eine Verlängerung einer PEG sinnvoll ? Wie bewährt sich die Verlängerung ?

  • Die Verlängerung ins Jejunum verstopft sehr schnell und macht oft Probleme.

Deswegen vorher versuchen

  • Diskontinuierliche Beschickung der PEG und
  • Sitzende Position
    • um Reflux zu vermeiden.

Gibt es eine primäre PEJ ?

Was kann man gegen die Durchfälle bei Sondennahrung machen ?

  • Dosis reduzieren und mit schwarzem Tee verdünnen
  • Fres.Energy fibre scheint sich zu bewähren

Literatur[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]