Innere Medizin kk: znsfragen

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück zur Übersicht

Welche Patienten mit Hirnblutung werden operiert und welche nicht ?[Bearbeiten]

Verursacht Risperidon eine Gynäkomastie bei Männern ?[Bearbeiten]

Siehe www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/gynaekomastien-tausenden-patienten-wuchsen-durch-arzneitherapie-frauen-brueste-20161216213059

Flimmerskotome bei Migräne[Bearbeiten]

Flimmerskotome sind ein typisches Symptom der klassischen Migräne. Sie treten meist prallel in beiden Augen auf. Was sagt dies über die Lokalisation der Skotome im Gehirn aus ? Wo könnten Sie im Gehirn lokalisiert sein ? Offensichtlich nicht in der primären Sehrinde sonst wären sie ja einseitig.

Kann man die Skotome willkürlich vergrössern oder verkleinern ? Helle Licht scheint ungünstig zu sein, Dunkelheit günstig.

Literatur[Bearbeiten]

  • Richard Grossinger: The Nature and Experience of Migraina Auras. In: Migraine Auras: When the Visual World Fails, S. 1-96, North Atlantic Books 2006
  • Pascual J, Caminero AB, Mateos V, et al: Preventing disturbing migraine aura with lamotrigine: an open study. In: Headache. 44, Nr. 10, 2004, S. 1024–8. doi:10.1111/j.1526-4610.2004.04198.x. PMID 15546267
  • Kaube H, Herzog J, Käufer T, Dichgans M, Diener HC: Aura in some patients with familial hemiplegic migraine can be stopped by intranasal ketamine. In: Neurology. 55, Nr. 1, July 2000, S. 139–41. PMID 10891926
  • Tepper SJ, Stillman MJ: Clinical and preclinical rationale for CGRP-receptor antagonists in the treatment of migraine. In: Headache. 48, Nr. 8, September 2008, S. 1259–68. doi:10.1111/j.1526-4610.2008.01214.x
  • Effects of tonabersat on migraine with aura: a randomised, double-blind, placebo-controlled crossover study.
    • Hauge AW, Asghar MS, Schytz HW, Christensen K, Olesen J.
      • Lancet Neurol. 2009 Aug;8(8):718-23. Epub 2009 Jun 29.

Welcher Zusammenhang besteht zwischen  VIP und der Migräne ?[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Cephalalgia, 28.Mai 2014

 Guillain-Barré-Syndrom[Bearbeiten]

Wie schaut der Liquor beim Guillian Barre Syndrom aus ? Das Eiweiß ist erhöht, die Zellzahl ist normal. In der klassischen namengebenden Arbeit von 1916 wir die Erhöhung des Eiweiß bei normaler Zellzahl beschrieben. Die Zellzahl kann bei einzelnen Patienten leicht erhöht sein.

Links[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • G. Guillain, J. Barré, A. Strohl: Sur un syndrome de radiculo-nevrite avec hyperalbuminose du liquide cephalorachidien sans reaction cellulaire. Remarques sur les caracteres cliniques et graphiques des reflexes tendineux. In: Bull Soc Med Hop Paris. 1916; 28, S. 1462–1470.
  • Landry de Thézillat: Traité complet des paralysies. Masson, T. I. Paris 1859.
  • Kussmaul: Zwei Fälle von Paraplegie mit tödlichem Ausgang ohne anatomisch nachweisbare oder toxische Ursache. Erlangen 1859.
  • Guillain-Barré-Strohl syndrome. In: whonamedit.com.
  • O. Landry: Note sur la paralysie ascendante aigue. In: Gazette Hebdomadaire Méd Chir. 1859; 6, S. 472–474, 486–488.