Irssi: Anhang

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

< Irssi

Anhang

Levels[Bearbeiten]

Level Beschreibung
CRAP Whois Messages und andere Messages
CTCPS Client-to-Client-Protocol
JOINS Chatter betritt den Raum
PARTS Chatter verläßt den Raum
QUITS User verläßt den Server
KICKS User wird gekickt
TOPICS Änderung des Channel-Themas
PUBLIC Channel Nachrichten
SNOTES
NOTICES
MODES Änderung des Modes (Op, voice, etc)
DCC DCC-Events
NICKS Änderung von Nicknames
ACTIONS "/me tut das und das"
WALLOPS
MSGS Private Nachrichten
INVITES Einladung in einen Raum
DCCMSGS Private Nachrichten via DCC
CLIENTNOTICE
CLIENTCRAP Einige andere Messages von Irssi
CLIENTERROR Fehlermeldungen die IRSSI generiert (z.B. Irssi: Unknown command: xyz)

Spezielle Level[Bearbeiten]

Option Beschreibung
HILIGHT Nachrichtentext wird hervorgehoben
NOHILIGHT Hervorhebung wird ausgeschaltet
NO_ACT Kommt eine neue Nachricht in den Channel, wird trotzdem keine Aktivitaet signalisiert
NEVER Nachrichten dieses Typs werden NIE ignoriert oder geloggt

Optionen[Bearbeiten]

Die Optionen sind größtenteils auf der Homepage irssi::Settings dokumentiert. Optionen erlauben es, die Basiseinstellungen des Programmes zu ändern, den Bedürfnissen und Anforderungen des Benutzers anzupassen. Optionen können entweder mittels /SET <Option> <Wert> für eine Sitzung geändert oder, wenn sie in der Konfigurationsdatei "config" eingetragen werden, dauerhaft bestimmt werden.

Option Standard Mögliche Werte Beschreibung/Beispiel
(Nick) completion
completion_strict OFF
completion_keep_privates 10
completion_char :
completion_auto OFF
completion_nicks_lowercase OFF
completion_keep_publics 50
dcc
dcc_autorename OFF
dcc_autoresume OFF
dcc_timeout 5min
dcc_autoget OFF
dcc_upload_path ~
dcc_autoget_masks
dcc_autoget_max_size
dcc_send_replace_space_with_underscore OFF
dcc_own_ip
dcc_download_path ~
dcc_file_create_mode 644
dcc_port 0
dcc_autochat_masks
dcc_mirc_ctcp OFF
dcc_autoaccept_lowports OFF
flood
autoignore_time 5min
autoignore_level
flood_timecheck 8
cmds_max_at_once 5
cmd_queue_speed 2200msec
max_ctcp_queue 5
flood_max_msgs 4
history
scrollback_save_formats OFF
scroll_page_count /2
window_history OFF
max_command_history 100
scrollback_time 1day
rawlog_lines 200
scrollback_lines 500
scrollback_burst_remove 10
log
log_close_string
log_timestamp %H:%M
autolog_colors OFF
autolog_level all -crap -clientcrap -ctcps
awaylog_colors ON
log_day_changed
autolog OFF
autolog_path ~/irclogs/$tag/$0.log
awaylog_level msgs hilight
awaylog_file ~/.irssi/away.log
log_theme =
log_create_mode 600
log_open_string
lookandfeel
show_names_on_join ON
window_check_level_first OFF
emphasis ON
autocreate_split_windows OFF
beep_msg_level
actlist_moves OFF
hilight_nick_matches ON
emphasis_multiword OFF
hide_colors OFF
names_max_width 0
mirc_blink_fix OFF
autoclose_windows ON
bell_beeps OFF
hide_server_tags OFF
show_nickmode ON
theme default
timestamps ON Zeitstempel vor jeder Nachricht ausgeben
indent 10
timestamp_format
activity_msg_level PUBLIC
print_active_channel OFF
autoclose_query 0
activity_hide_targets
use_msgs_window OFF
timestamp_timeout
use_status_window ON
windows_auto_renumber ON
show_nickmode_empty ON
beep_when_away ON
timestamp_level ALL
indent_always OFF
hilight_color %Y
emphasis_replace OFF
hilight_level PUBLIC DCCMSGS
hilight_act_color %M
term_type 8bit
expand_escapes OFF
autocreate_windows ON
autocreate_query_level MSGS DCCMSGS
term_auto_detach OFF
window_default_level NONE
hide_text_style OFF
names_max_columns 6
chanmode_expando_strip OFF
show_quit_once OFF
show_away_once ON
autocreate_own_query ON
activity_hilight_level MSGS DCCMSGS
autostick_split_windows ON
query_track_nick_changes ON
scroll ON
window_auto_change OFF
beep_when_window_active ON
activity_hide_level
show_own_nickchange_once OFF
reuse_unused_windows OFF
colors ON
term_force_colors OFF
autofocus_new_items ON
misc
opermode
lag_check_time 1min
quit_message leaving
paste_detect_time 5msecs
notify_check_time 1min
help_path /usr/share/irssi/help
ctcp_userinfo_reply $Y
override_coredump_limit ON
join_auto_chans_on_invite ON
netjoin_max_nicks 10
channel_sync ON
notify_idle_time 1hour
massjoin_max_joins 3
write_buffer_size 0
STATUS_OPER *
ban_type normal
lag_max_before_disconnect 5min
part_message
auto_whowas ON
paste_verify_line_count 5
max_wildcard_modes 6
hide_netsplit_quits ON
knockout_time 5min
massjoin_max_wait 5000
lag_min_show 1sec
wall_format [Wall/$0] $1-
netsplit_nicks_hide_threshold 15
settings_autosave ON
translation
group_multi_mode ON
cmdchars /
notify_whois_time 5min
kick_first_on_kickban OFF
usermode +i
ignore_signals
netsplit_max_nicks 10
ctcp_version_reply irssi v$J - running on $sysname $sysarch
write_buffer_timeout 0
perl
perl_use_lib /usr/lib/perl5/5.8.5/i686-linux-thread-multi
proxy
use_proxy OFF
proxy_string CONNECT %s %d
proxy_string_after
proxy_port 6667
proxy_address
proxy_password
server
server_connect_timeout 5min
resolve_reverse_lookup OFF
use_ssl OFF
ssl_cafile
hostname
user_name root
resolve_prefer_ipv6 OFF
ssl_cert
nick root
alternate_nick
ssl_cacert
real_name root
ssl_pkey
ssl_verify OFF
skip_motd OFF
server_reconnect_time 5min
servers
channels_rejoin_unavailable ON

Interne Variablen[Bearbeiten]

Umgang mit den Variablen[Bearbeiten]

Irssi besitzt einige interne Variablen, die man zum Beispiel in Alias-Befehlen verwenden kann. Um den inhalt einer Variable anzusehen, kann man im Statusfenster "/eval echo $VARIABLE" eingeben. Auch die werte von /set-Optionen können als $option angesprochen werden. Die Variablen können auch wie folgt formatiert und ausgewertet werden:

Schreibweise Beschreibung
$variable Normale ausgabe
$[n]variable Gibt die Variable auf n Zeichen gekürzt aus. Bei n<0 wird von rechts gezählt.
$#variable Gibt die Anzahl der Wörter in #variable zurück.
$@variable Gibt die Anzahl der Zeichen in #variable zurück.
$($subvariable) Der Inhalt von $subvariable wird als Name der zu nutzenden Variable genutzt (wenn $subvariable == hostname, wird der hostname zurückgegeben).
${expression} Muss genutzt werden, wenn die Variable direkt im text steht, z.B. so: foo${N}foo
$!history! Letzter eingegebener Befehl, der "history" enthält, wird zurückgegeben.

Variablen[Bearbeiten]

Variable Beschreibung
$, Die letzte Person, die einem eine MSG geschickt hat.
$. Die letzte Person, an die man eine MSG geschickt hat.
$: Die letzte Person, die einen der Channels betreten hat, in denen der User ist.
$; Die letzte Person, die in einem der Channels, in denen der User ist, eine Nachricht geschrieben hat.
$A Text der Away-Message
$B Die letzte verschickte MSG
$C Aktueller Channel
$D Gibt die letzte Person aus, die Online gekommen ist, und in deiner Notify-List steht
$E Idle-Zeit in Sekunden
$F Zeit, zu der der client gestartet wurde.
$H ??? "current server numeric being processed"
$I Der Channel, in den man zuletzt eingeladen wurde.
$J Irssi-Version
$K /set cmdchars
$k Erstes zeichen von $cmdchars
$L Aktueller Inhalt der Eingabezeile
$M Modes des aktuellen Channels
$N Nickname
$O ???"value of STATUS_OPER if you are an irc operator"
$P "@", wenn man Channel-Operator in $C ist.
$Q Nicknames, mit denen Querys offen sind
$R Server-Version
$S Server Name
$T Channel/Nick/Query je nachdem wo man sich befindet.
$U ???"value of cutbuffer"
$V Release-Datum des Clients
$W Aktuelles Verzeichnis
$X wie "/userhost $N" (user@host)
$Y Real name
$Z Tageszeit im Format von $timestamp_format
$$ Das $-Zeichen
$versiontime ???"prints time of the irssi version in HHMM format"
$sysname Systemname (z.B. Linux)
$sysrelease System-Version (z.B. 2.4.28)
$sysarch System-Architektur (z.B. i686)
$topic Channel-Topic
$usermode User mode
$cumode ???"own channel user mode"
$cumode_space Wie $cumode, gibt aber ein Leerzeichen zurück, wenn kein user mode
$tag Server tag
$chatnet Netzwerk zu dem der aktuelle Server gehört.
$winref Fenster-Nummer
$winname Fenster-Name
$itemname Ähnlich $T, aber mit dem "visible name" (???)

Farben[Bearbeiten]

mIRC-Farben bei PRIVMSGs[Bearbeiten]

In irssi ist es möglich normale mIRC-Farben zu verwenden. Man sollte es allerdings nicht übertreiben. Farben werden mit ^C(Vordergrundfarbe|,Hintergrundfarbe) eingefügt. ^C steht wie immer für die Tastenkombination Strg+C. Dabei erscheint dann als erstes ein invertiertes C. Danach gibt man den Wert der Vordergrundfarbe und - optional, durch ein Komma getrennt - den der Hintergrundfarbe ein. Bei einstelligen Farbwerten sollte man aufpassen: Folgt auf den Wert eine Ziffer, die eigentlich zum farbigen Text gehören soll, wird diese auch als Teil des Farbwertes interpretiert. Um das zu vermeiden, reicht es dem Farbwert einfach eine 0 voranzustellen damit er zweistellig wird.

Um die Farbe zurückzusetzen reicht ein einfaches ^C.

Farbwert Vordergrund Hintergrund
00 Weiß Hellgrau (blinkend)
01 Schwarz Schwarz
02 Blau Blau
03 Grün Grün
04 Hellrot Rot (blinkend)
05 Rot Rot
06 Magenta Magenta
07 Orange Orange
08 Gelb Orange (blinkend)
09 Hellgrün Grün (blinkend)
10 Cyan Cyan
11 Türkis Hellblau (blinkend)
12 Hellblau Blau (blinkend)
13 helles Magenta Magenta (blinkend)
14 Grau Schwarz (blinkend)
15 Hellgrau Hellgrau

blinkend bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Text - nicht die Hintergrundfarbe - blinkt. Dies wird allerdings nicht von allen Terminals und IRC-Clients umgesetzt.

Beispiele:

foo^C03bar^Cqux => foobarqux
foo^C03,02bar^Cqux => foobarqux
foo^C02,05bar^C03qux^Cblubb => foobarquxblubb

Außerdem gibt es noch ^B um Text fett darzustellen. Beispiel: foobar^Bfoo^Bbar => foobarfoobar

Hintergrund[Bearbeiten]

Code Farbe
%0 black
%1 red
%2 green
%3 yellow
%4 blue
%5 magenta
%6 cyan
%7 white

Text[Bearbeiten]

Code Text
%k black
%K dark grey
%r red
%R bold red
%g green
%G bold green
%y yellow
%Y bold yellow
%b blue
%B bold blue
%m magenta
%M bold magenta
%p magenta (think: purple)
%P magenta (think: purple)
%c cyan
%C bold cyan
%w white
%W bold white
%n / %N Standard-Farbe, entfernt alle gesetzten Farben und Formatierungen. %n hat in themes eine andere Bedeutung: vorherige Farbe.
%F Blinken an/aus (an "Flash" angelehnt)
%U Unterstreichen an/aus
%8 Rückwärts an/aus (?)
%9 Fett an/aus
%: Neue Zeile
Marks the indentation position (?)
%# Monospace font on/off (useful with lists and GUI) (?)
%% Das Zeichen "%".