Kochbuch/ Veldeser Kremschnitte

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Werbungsverhalten der Gemeinen Kremschnitte

Veldeser Kremschnitte

Menge für eine 24cm-Springform

Alternativbezeichnungen und -Schreibungen[Bearbeiten]

Cremeschnitte, blejska kremšnita, kremna rezina

Zutaten[Bearbeiten]

Boden, Deckel
Creme
  • ½l Milch
  • 2 Eier
  • ½pkg Puddingpulver (Vanille; passend für die halbe Milchmenge)
  • 1 Vanilleschote
  • 7,5dag Zucker
  • 3,5dag Mehl
  • 1pkg Tortengelee[2]
Schlagrahmdecke
  • ½l Rahm
  • 2EL Staubzucker
  • 2pkg Sahnesteif (passend für die Rahmmenge)

Zubereitung[Bearbeiten]

Da der Pudding noch warm sein sollte, wenn er mit dem Eischnee untergehoben und auf dem Plunderboden ausgebreitet, wird sollte man vor Zubereitung des Puddings den Boden gebacken und in die Springform eingepasst sowie die Eiklar nebst 2,5dag des Zuckers zum Schlagen vorbereitet haben.

Für die Puddingkrem vermische man Milch, Puddingpulver, die Dotter, die Vanilleschote (längs aufgeschnitten), Mehl, Tortengelee und 5dag des Zuckers, und bringe dies zum Kochen. Danach entferne man die Vanilleschote.

Sodann schlage man die Klar zu Schnee und rühre in diesen 2,5dag des Zuckers. Den Schnee hebe man mit der, noch heißen, Puddingmasse unter und breite diese Mischung umgehend in der Springform auf dem Plunderboden aus. Vor dem Auftragen der Schlagdecke sollte die Masse Zeit zum Abkühlen und fest werden bekommen.

Für die Schlagrahmdecke schlage man den Rahm mit dem Sahnesteif auf und rühre in den entstandenen Schlagrahm den Staubzucker ein. Dann breite man den Schlagrahm in der Form auf der Puddingmasse aus und kröne die Schnitte mit dem Plunderdeckel.

Es ist eine kühle Lagerung geboten; vor dem servieren kann man den Deckel mit Staubzucker bestreuen.

Quelle[Bearbeiten]

Als Vorlage für das Rezept diente Dr. Oetker Rezeptdienst: Cremeschnitten aus Bled; die Schaummenge wurde passend für eine 24cm-Springform verkleinert (halbiert), die Schlagrahmmenge hingegen beibehalten. Wegen zweifelhafter Erfahrungen mit dem Vorlagerezept wurden die Mengen für Tortengelee relativ erhöht. Das hier vorgestellte, angepasste Rezept wurde erfolgreich getestet.

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. alternativ: Blätterteig
  2. Alternative Handelsnamen: Tortenguss, Geleeguss; vgl. w:de:tortengelee