Kronacher Ausflüge: Fragen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zurück zur Übersicht

Fragen[Bearbeiten]

Radwegewart Thüringen[Bearbeiten]

Sehr geehrter Herr U. ! Radwegewart Thüringen

Vielleicht können Sie folgenden Vorschlag eines neuen Radweges entlang der B 281 an die zuständigen Stellen weiterleiten. Vielen Dank

Von Kronach kommend fahr ich ganz gerne über den Thüringer Wald bis Saalfeld und mit der Bahn zurück. Dabei hab ich schon mehrere Varianten probiert, die alle ganz gut sind. Eine Variante hat mit besonders gefallen, obwohl sie zunächst als Radweg ziemlich ungeeignet erscheint: Vom Rennsteig in Spechtsbrunn kommend fahre ich nach Piesau hinab. Entlang der B 281 kann man nun innerhalb des Ortes Schmiedefeld einen sehr gut ausgebauten Gehsteig oder auch Seitenstrassen benutzen. Man kommt damit gut auf die Höhe des Leipziger Aussichtsturmes. Zwischen Schmiedefeld , über Reichmannsdorf und weiter über die hohe Eiche und Kleingschwenda sollte man an der Bundesstrasse entlang einen Radweg einrichten. Hier muß man momentan die Bundesstrasse nutzen. Es ist landschaftlich ein wunderschöner Abschnitt mit Fernblicken in alle Richtungen. Es fehlen hier auch grosse Steigungen, so dass der Radweg sicher auch von örtlichen Radlern, Spaziergängern und Wanderern gut genutzt würde.

Noch eine Frage: Gibt es eine Adresse im Internet, an der man seine Radwegvorschläge für Thüringen abliefern kann und an der dann der Stand der Diskussion verfolgbar ist ? So etwas wäre eine gute Sache, es würden dann sicher viel mehr Rückkopplung zu den einzelnen Wegen und Projekten kommen.