LaTeX-Wörterbuch: align

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nuvola apps bookcase.svg LaTeX-Kompendium Nuvola apps bookcase 1.svg LaTeX-Wörterbuch Gnome-mime-application-x-dvi.svg InDeX

align
Art: Umgebung
Modus: für Text
erzeugt Mathematik
Abhängigkeiten: amsmath


Durch das Einbinden des Pakets amsmath wird die align-Umgebung zur Verfügung gestellt. In einer align-Umgebung werden mathematische Formeln ausgerichtet dargestellt. Die Umgebung beginnt mit \begin{align} und endet mit \end{align}. Innerhalb der Umgebung ist der Mathematikmodus aktiv und man kann mehrere Formeln untereinander schreiben. Zeilenumbrüche werden jeweils mit dem Befehl \\ durchgeführt. Die Formeln werden so ausgerichtet, dass die Zeichen (beliebiger Anzahl), die unmittelbar auf das & folgen, genau untereinander stehen. Mit align* statt align wird die Nummerierung der Formeln weggelassen. Wenn \nonumber benutzt wird, wird die Zeilenformelnummerierung ausgesetzt.

Beispiel-Code[Bearbeiten]

Zunächst muss amsmath eingebunden werden:

\usepackage{amsmath}

Dann kann kann die Umgebung genutzt werden:

 \begin{align}
     \frac{\partial f}{\partial \xi} &= - \xi e^{-\frac{\xi^2}{2}} \\
     \frac{\partial^2 f}{\partial \xi^2} &= - e^{-\frac{\xi^2}{2}}+ \xi^2 e^{-\frac{\xi^2}{2}} \\
     \frac{\partial g}{\partial \xi} &= (l+1) \xi^l \\
     \frac{\partial^2 g}{\partial \xi^2} &= l(l+1)\xi^{l-1} 
 \end{align}

Hierbei sind alle Gleichheitszeichen genau untereinander. Es können auch mehrere Gleichungen nebeneinander geschrieben werden. Weitere Spalten werden fortlaufend rlrl... (rechtsbündig, linksbündig, rechtsbündig, ...) ausgerichtet. Beachte: Einfügen von Leerzeilen beendet die Umgebung und führt zu Fehlermeldungen!

Ergebnis bis auf Nummerierung[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]