LaTeX-Wörterbuch: fancyhdr

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nuvola apps bookcase.svg LaTeX-Kompendium Nuvola apps bookcase 1.svg LaTeX-Wörterbuch Gnome-mime-application-x-dvi.svg InDeX

fancyhdr
Art: Paket
Modus:
Abhängigkeiten: fancyhdr

Beschreibung[Bearbeiten]

Fancyhdr ist ein eingeführtes, eigenständiges Paket zur einfacheren Manipulation von Kopf- und Fußzeile. Es definiert Befehle für den Seitenstil fancy. Von der Verwendung des Vorgängerpakets fancyheadings wird abgeraten.

Für das Paket existiert ein Standardlayout mit dem Namen „fancy“. Um es zu verwenden, muss es mit \pagestyle aktiviert werden. Dabei steht die Möglichkeit offen, es später noch einmal nach dem Ändern bzw. Einstellen von \textwidth zu aktivieren, da fancyhdr die Breite der Kolumnentitel in Abhängigkeit vom aktuellen Wert dieser Länge initialisiert.

Mit dem Paket fancyhdr lassen sich etliche erweiterte Einstellungen tätigen:

Präambel:
\usepackage{fancyhdr} %Paket laden
\pagestyle{plain} %nur Seitenzahl in der Fußzeile (LaTeX-Standard)
oder:
\pagestyle{empty} %ganz leer
oder:
\pagestyle{headings} %Abschnitt/Kapitel links oben, Seitenzahlen rechts/außen oben

Oder aber eigene Einstellungen vornehmen:
\pagestyle{fancy} %eigener Seitenstil
\fancyhf{} %alle Kopf- und Fußzeilenfelder bereinigen
\fancyhead[L]{Titel} %Kopfzeile links
\fancyhead[C]{} %zentrierte Kopfzeile
\fancyhead[R]{Name} %Kopfzeile rechts
\renewcommand{\headrulewidth}{0.4pt} %obere Trennlinie
\fancyfoot[C]{\thepage} %Seitennummer
\renewcommand{\footrulewidth}{0.4pt} %untere Trennlinie

Unterschied zwischen geraden/ungeraden Seiten:
\fancyhead[OR]{} % "O" steht für "odd", also ungerade Seiten
\fancyhead[ER]{} % "E" für "even", also gerade Seiten.

Enthaltene Befehle[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ftp://tug.ctan.org/pub/tex-archive/macros/latex/contrib/fancyhdr/fancyhdr.pdf