LaTeX-Wörterbuch: fontfamily

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nuvola apps bookcase.svg LaTeX-Kompendium Nuvola apps bookcase 1.svg LaTeX-Wörterbuch Gnome-mime-application-x-dvi.svg InDeX

Beschreibung[Bearbeiten]

Mit dem Befehl \fontfamily{} wird der Schrifttypus des gesamten Dokuments oder eines einzelnen Textabschnitts gesetzt.

Die Standardschriftart von LaTeX ist Computer Modern. Soll eine andere verwendet werden, muss zunächst das entsprechende Fontpaket in der Präambel geladen und als Standardschrift für das gesamte Dokument festgelegt werden. Der Befehl hierzu lautet:

\fontfamily{FONT}\selectfont

Der Paramenter "FONT" muss nun durch die gewünschte Schriftart (siehe Tabelle unten) ersetzt werden.

Soll nur ein kleiner Textabschnitt in der neuen Schriftart dargestellt werden ändert sich der Befehl entsprechend in:

{\fontfamily{FONT}\selectfont Dies ist ein Text in anderer Schriftart} 

Schriftfamilien[Bearbeiten]

Folgende Angaben können für "FONT" gewählt werden

Parameter Schriftfamilie
ptm Times
phv Helvetica
pcr Courier
pbk Bookman
pag Avant Garde
ppl Palatino
bch Charter
pnc New Century Schoolbook
put Utopia

Beispiele[Bearbeiten]

Times[Bearbeiten]

Soll für das gesamte Dokument die Schriftfamilie Times genutzt werden, lautet der Befehl innerhalb der Präambel:

\usepackage{times}
\fontfamily{ptm}\selectfont


Helvetica[Bearbeiten]

\usepackage{helvet}
\renewcommand{\familydefault}{\sfdefault}
\fontfamily{phv}\selectfont

Courier[Bearbeiten]

\usepackage{courier} \raggedright
\renewcommand{\familydefault}{\ttdefault}  
\fontfamily{pcr}\selectfont


Siehe auch[Bearbeiten]