Latein/ Anfängerkurs/ Lektionen/ Lektion 15

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Latein: Lektion 15
Roma - Tempio di portunus03.jpg
ImageRomeArchofTitus02.jpg

Wir lernen wieder einige Sätze kennen. Diesmal wird die deutsche Übersetzung nicht gleich mit angegeben. Diese sollen Sie später selbst erarbeiten und vergleichen.

Roma urbs, quae apud flumen sita est, bellum adversus populos multos gerit. Copiae Romanae quoque adversus Hannibalem pugnant, qui ex Carthagine venit, et calamitates multas ab eo tolerare debent. Ei magna animalia sunt, quae in Africa captare sinit. Urbi Romae expugnare studet, autem milites nullos mittit, quod expectat copias ex Carthagine. Interim imperator Romanus orationem habet et dicit: "Studeo calamitatem prohibere." Hannibal viris prospicit, quos regit, sed auxilia non veniunt. Itaque Romani, qui saepe pugnare debent, bellum conciliant.

Lernen Sie nun wieder die neuen Vokabeln.

Lateinische Vokabel Deutsche Übersetzung
urbs, urbis f. (Gen. Pl. -ium) Stadt
Roma, ae f. Rom
apud (mit Akk.) bei, in der Nähe von
flumen, fluminis n. Fluss
situs, -a, -um gelegen
bellum, -i n. Krieg
gerere, gero tragen, führen, ausführen
bellum gerere einen Krieg führen
adversus (mit Akk.) gegen, gegenüber
Romanus, -a, um römisch
copia, -ae f. Menge, Vorrat
im Plural: Vorräte, Truppen, Streitkräfte
pugnare, pugno kämpfen
calamitas, calamitatis f. Niederlage, Unglück, Unheil
a/ab (mit Abl.) von, von...weg, seit
tolerare, tolero ertragen, erdulden
debere, debeo müssen, schulden, verdanken
animal, animalis n. Tier, Lebewesen
captare, capto fangen
sinere, sino lassen, zulassen
expugnare, expugno erobern, einnehmen
studere, studeo (mit Dativ) sich bemühen (um), sich widmen
autem jedoch, aber
miles, militis m. Soldat
nullus, -a, -um (Gen. nullius, Dat. nulli) kein
mittere, mitto schicken, senden
interim inzwischen, mittlerweile
oratio, orationis f. Rede
orationem habere eine Rede halten
prohibere, prohibeo fernhalten, abhalten, hindern
vir, viri m. Mann
prospicere, prospicio sorgen für
iubere, iubeo befehlen, beauftragen
auxilium, -i n. Hilfe; im Plural: Hilfstruppen
Romanus, -i m. Römer
saepe oft
conciliare, concilio gewinnen
qui/quae/quod der/die/das, welcher? welche? welches?


Hinweise zu den Wörtern

  • zusammengesetzte Wörter

Wenn mehrere Wörter angegeben sind, handelt es sich um Phrasen, die Sie im Zusammenhang lernen sollen (z.B. bellum gerere).

  • Pronomen

Pronomen werden Ihnen in einer Schreibweise mit "/" angegeben. Beispiel hierfür ist das Relativpronomen "qui/quae/quod". Dabei steht die erste Form für maskulin, die zweite für feminin und die dritte für das neutrum.

  • Verben

Wie Sie gelernt haben, führen die meisten Verben ein Akkusativobjekt nach sich. Manche Verben verbinden sich aber nicht mit dem Akkusativ, sondern benutzen stattdessen den Dativ oder den Genetiv (nur sehr selten). Sollte dies der Fall sein, steht dies in Klammer hinter dem Verb. Sie müssen diesen Fall mitlernen.

Zusätzliche Vokabeln

Hier wieder einige zusätzliche Vokabeln, die Sie sich aneignen sollen.

Lateinische Vokabel Deutsche Übersetzung
semper immer
nunc jetzt, nun
causa, -ae f. Grund, Ursache, Gerichtsverfahren
pecunia, -ae f. Geld
accipere, accipio annehmen, empfangen
ignotus, -a, -um unbekannt
aedificium, -i n. Gebäude
clarus, -a, -um hell, berühmt
monstrare, -o zeigen
gaudium, -i n. Freude
spectare, -o betrachten
nomen, nominis n. Name
opus, operis n. Werk, Arbeit, Mühe
tabula, -ae f. Tafel
memoria, -ae f. Gedächtnis, Andenken
servare, -o retten, bewahren
fabula, -ae f. Geschichte, Erzählung
antiquus, -a, -um alt, antik
solum allein, nur
delectare, -o erfreuen, Freude machen
ignorare, -o nicht kennen, nicht wissen
non ignorare, -o gut kennen, genau wissen
narrare, -o erzählen
errare, -o irren
humanus, -a, -um menschlich


·Zurück zu Lektionen-Übersicht·

Weiter zur nächsten Lektion. Lektion 16