Leber: Allgemeines

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zurück zur Übersicht

Die Leber eines Schafes von hinten betrachtet

Die Leber ist das zentrale Organ des gesamten Stoffwechsels und die größte Drüse des Körpers. (Stichwort: Chemiefabrik des menschlichen Körpers)

Ohne Leber kann man nicht leben.

Die wichtigsten Aufgaben der Leber sind

  • die Produktion lebenswichtiger Eiweißstoffe (z. B. Gerinnungsfaktoren),
  • Verwertung und Speicherung von Nahrungsbestandteilen (z. B. Speicherung von Glukose),
  • die Galleproduktion und
  • der Abbau und Ausscheidung von Stoffwechselprodukten, Medikamenten und Giftstoffen.

Nährstoffe, die aus dem Darm ins Blut aufgenommen werden, gelangen über die Pfortader zur Leber und werden dann von dieser je nach Bedarf ans Blut abgegeben oder aus dem Blut entfernt.

Die Leber kommt auch bei allen anderen Säugetieren und Vögeln vor. Sie befindet sich im rechten Oberbauch unterhalb des Zwerchfells und hat die Form eines Dreiecks.

  • Der medizinische Fachbegriff der Leber heißt Hepar und kommt aus dem Griechischen.
  • Im Englischen wird die Leber als liver bezeichnet.