Litauisch: Lektion 3

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

3.1 Mano šeima

- Prašom susipažinti. Čia mano šeima:

Čia mano... Čia mano...
vyras žmona
sūnus duktė
tėvas motina
brolis sesuo
pusbrolis pusseserė
dėdė teta
senelis senelė
žentas marti


3.2 Lesen Sie die Dialoge

- Kas šis vyras?

- Tai mano brolis. Jo vardas Vytautas. Jis virėjas.


- Kas šie vyrai?

- Tai mano broliai. Jų vardai Vytautas ir Juozas. Jie virėjai.


- Kas šis žmogus?

- Tai mano tėvas.


- Kas šie žmonės?

- Tai mano šeima.


3.3 Grammatik


3.3.1 Die Mehrzahl der Hauptwörter mit den Endungen -as, -ys, -us, -a, -ė, -i:

Einzahl Mehrzahl
vyras vyrai -as ... -(i)ai
kambarys kambariai -ys ... -(i)ai
sūnus sūnūs -us ... -ūs
žmona žmonos -a ... -os
senelė senelės -ė ... -ės
marti marčios -i ... -ios
  • Bei dem Wort marti wird in der Mehrzahl aus dem t ein č. Diese Phänomen nennt sich Mitlautwechsel und taucht auch bei anderen Wörtern auf, die ein t vor der Endsilbe haben, und sich die Endsilbe (z. B. durch die Mehrzahlendung) verändert.
  • Ausnahmen bestätigen die Regel:
S. Pl.
duktė dukterys
žmogus žmonės


3.3.2 Die Mehrzahl der Hauptwörter mit der Endung -is:

  • Da Hauptwörter mit der Endung -is sowohl männlich als auch weiblich sein können, und daher auch unterschiedliche Endungen in der Mehrzahl haben, sind diese - grammatikalisch gesehen - besonders problematisch.
  • Wenn ein Hauptwort mit der Endung -is eine Person bezeichnet, ist das Geschlecht sehr leicht zu bestimmen; z. B. brolis Bruder oder moteris Frau. Brolis ist natürlich männlich und erhält die Mehrzahlendung -(i)ai ... broliai. Moteris ist natürlich weiblich und erhält die Mehrzahlendung -ys ... moterys. Bei Hauptwörtern, die keine Personen bezeichnen, ist es praktisch unmöglich, das Geschlecht herauszufinden. Daher sollte man im Zweifelsfall immer ein Wörterbuch zu Rate ziehen.
  • Ausnahmen bestätigen die Regel: folgende männliche Hauptwörter mit -is bilden die Mehrzahl mit -ys (!): dantis Zahn, debesis Wolke, vagis Dieb, žvėris Tier und noch einige wenige andere.
  • Zusammenfassung Hauptwörter mit -is:
Endung S. Endung Pl.
-is (m.) -(i)ai oder in Ausnahmefällen -ys
-is (f.) -ys


3.3.3 Die Mehrzahl von Hauptwörtern mit der Endung -uo:

  • Auch hier kann das Geschlecht eines Hauptwortes mit der Endung -uo männlich und (allerdings nur in seltenen Fällen) weiblich sein. Allerdings ist die Mehrzahlendung sowohl bei den männlichen als auch bei den weiblichen Hauptwörtern identisch, aber vor der Mehrzahlendung kommt es zu einer sog. Stammerweiterung, die bei den männlichen Hauptwörtern anders ist als bei den weiblichen.
Hauptwort im S. Stammerweiterung (m.) Stammerweiterung (f). Pl.-Endung Hauptwort im Pl.
sesuo -er- -ys seserys
ruduo -en- -ys rudenys
šuo -n- -ys šunys
  • Ausnahmen bestätigen die Regel:
mėnuo -es- -iai mėnesiai


3.3.4 Die Mehrzahl der hinweisenden Fürwörter:

S. m. S. f. Pl. m. Pl. f.
šis ši šie šios
-as -a -ie -os
  • Die anderen hinweisenden Fürwörter (šitas, tas, anas und kitas) haben alle die gleichen Endungen im S. und Pl., wie in der zweiten Zeile der Tabelle dargestellt ist.


3.4 Wortschatz

Litauischer Begriff Deutsche Entsprechung
čia hier
brolis Bruder
duktė Tochter
mėnuo Monat
motina Mutter
pusbrolis Cousin
pusseserė Kusine
ruduo Herbst
šeima Familie
šuo Hund
teta Tante
tėvas Vater
virėjas Koch
žentas Schwiegersohn

Zurück zur Hauptseite