Mac-OS-Kompendium/ Einstieg in Mac OS X/ Lexikon

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mac OS X verfügt über ein integriertes Lexikon. Dieses bringt von Hause aus bereits mehrere Lexika (von Apple „Nachschlagewerke“ genannt) mit: 2 englischsprachige Wörterbücher (britisch und amerikanisch), 2 englischsprachige Thesauren (ebenfalls britisch und amerikanisch), 3 japanische Wörterbücher, ein Lexikon mit Begriffen von Apple und eine Direktverbindung zu Wikipedia (mit frei wählbaren Sprachen). Der Umfang des Lexikons lässt sich darüber hinaus beliebig erweitern.

Fensteraufbau[Bearbeiten]

Das Lexikon ist sehr schlicht aufgebaut. In der Symbolleiste befinden sich die üblichen Vor- und Zurück-Buttons, Buttons zum Verkleinern und Vergrößern der Schrift sowie die Suchleiste. Hier werden die zu suchenden Begriffe eingetragen. Unter der Symbolleiste befindet sich die Auswahlleiste, die alle aktivierten Nachschlagewerke enthält. Damit lässt sich die Suche auf ein bestimmtes Lexikon, etwa die Wikipedia, einschränken. Dabei gibt es nur die Auswahl zwischen allen verfügbaren Nachschlagewerken oder einem einzelnen. Eine Mehrfachauswahl ist nicht möglich.

Erweiterbarkeit[Bearbeiten]

Das Lexikon ist, wie bereits gesagt jederzeit erweiterbar. Dazu wird einfach die heruntergeladene Datei mit der Dateiendung .dictionary in den Ordner ~/Library/Dictionaries/ verschoben. Soll das Nachschlagewerk für alle Benutzer verfügbar sein, muss es nach /Library/Dictionaries/ verschoben werden. Eine gute Anlaufstelle für Lexikon Plug-Ins ist unter den Weblinks zu finden.

Zum Deinstallieren eines Plug-Ins wird dieses einfach in den Papierkorb geschoben.

Integration ins System[Bearbeiten]

Das Lexikon kann auch aus anderen Programmen heraus genutzt werden. Dazu wird lediglich das Wort beziehungsweise der Text markiert und auf Programmname, Dienste, Im Lexikon nachschlagen geklickt. Darüber hinaus kann mit einem 3-Finger-Double-Tap auf ein Wort direkt eine Erklärung des Wortes eingeblendet werden.

Weblinks[Bearbeiten]