Maschinensprache i8086

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gnome-applications-office.svg

Dieses Buch steht im Regal Programmierung.


Zusammenfassung des Projekts[Bearbeiten]

  • Zielgruppe: Zukünftige IT-Fachleute, Programmierer und Hardware-Interessierte.
  • Lernziele: Wie funktioniert die CPU und der PC, aus Sicht eines Programmierers betrachtet. Verständnis für grundlegende Abläufe wecken. Das Programmieren in Maschinensprache erfordert und fördert eine klare Vorstellung von den Vorgängen im PC. Elementare Kenntnisse über die Sprache, in die letztlich jedes Programmprojekt jeder Sprache übersetzt wird, sollten zum Weltbild jedes Programmierers gehören.
  • Buchpatenschaft / Ansprechperson: Klaus
  • Sind Co-Autoren gegenwärtig erwünscht? Kleine und große Verbesserungen und Ergänzungen jederzeit, strukturelle Änderungen vorerst nicht. Kritik bitte in unbegrenzter Menge!
  • Richtlinien für Co-Autoren: Den Leser Siezen.
  • Projektumfang und Abgrenzung zu anderen Wikibooks: Es geht um das Verständnis für das Funktionieren der Hardware. In diesem Buch gibt es nur winzige Beispielprogramme, ein Assembler braucht nicht erlernt oder installiert werden. Das fundierte Wissen, um das Programmieren zu lernen und umfangreiche Programme zu entwickeln, finden Sie im Wikibuch Assembler-Programmierung für x86-Prozessoren.
  • Aufbau des Buches: Erläuterungen im Wechsel mit Beispielen, die zum Mitmachen geeignet sind. Das Material wurde bereits im Unterricht oder in produktiven Anwendungen verwendet.

Stichwortsuche[Bearbeiten]

Suche in diesem Wikibook

Inhalt[Bearbeiten]

Weitere Programmbeispiele[Bearbeiten]

Hallo Welt Das Programm „BWS schreiben“ um Stringbefehle ergänzt
ANTWORT.COM ersetzt den PAUSE-Befehl und meldet ASCII-Code als ERRORLEVEL
Kursorgröße ändern ist nur eine Spielerei
Bootsektor einlesen das braucht niemand
MBR einlesen und sichern Vorbeugen ist sinnvoll
LF durch CR LF ersetzen nützlich beim Transferieren von Linux-Texten
diverse Filter für Batchdateien und zum Wikifizieren von Quelldateien brauchbar

Unter der Adresse http://www.computerhistory.org/ms-dos-early-source-code/agreement/ kann man den Quellcode von MS-DOS 1.0 und 2.0 sowie von MS-Word für Windows Version 1.1a kostenlos herunterladen.

Analysen[Bearbeiten]

Anhang[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]