Zum Inhalt springen

Mathe für Nicht-Freaks: Archiv/2017 Gedanken: Ziele und Probleme des Mathestudiums

Aus Wikibooks

Erklärung[Bearbeiten]

Bisher orientieren wir uns bei den Inhalten an der Standardliteratur zu den jeweiligen Vorlesungen. Langfristig wollen wir aber auch eigene Akzente setzen und innovative Lösungen anbieten, die es in der konventionellen Literatur zur Hochschulmathematik nicht gibt. Hierfür ist es notwendig, Ziele des Mathematikstudiums auch deren aktuelle Probleme zu kennen. Diese Seite dient der Recherche zu beiden Themen.

Stakeholder[Bearbeiten]

Wer sind die Stakeholder[1] bezüglich des Mathematikstudiums an Universitäten bzw. an Fachhochschulen?

  • Universität / Fachhochschule – Verwaltung bzw. Leitung
  • StudentInnen
  • ProfessorInnen / DozentInnen
  • Wirtschaft
  • Wissenschaft
  • Gesellschaft im Allgemeinen

Ziele des Mathestudiums[Bearbeiten]

Brainstorming[Bearbeiten]

Was sind mögliche Ziele des Mathestudiums?

  • Frustrationstoleranz bei den Studenten ausbilden
  • Hartnäckigkeit im Lösen von schwierigen Problemem
  • kritisches Hinterfragen von eigenen Ergebnissen und von selbst aufgestellten Modellen

Probleme des Mathestudiums[Bearbeiten]

...

Belege[Bearbeiten]

  1. Dieser Begriff bezeichnet eine Person oder Gruppe, die ein berechtigtes Interesse am Verlauf oder Ergebnis eines Prozesses oder Projektes hat. Einen geeigneten deutschen Begriff gibt es nicht; mehr siehe den Wikipedia-Artikel „Stakeholder“.