Muster: NullPattern

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Model-View-Controller | One wikibook.svg Hoch zu Inhaltsverzeichnis | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Stellvertreter

Nullobjekt[Bearbeiten]

Das Nullobjekt (engl. Null Object pattern) erstellt einen Algorithmus in Form einer leeren Implementation.

Zweck[Bearbeiten]

Ziel dieses Entwurfsmusters ist es, eine leere Implementation bereitzustellen, womit Abfragen für den Fall, dass das Objekt null ist, entfallen.

UML[Bearbeiten]

Null-pattern.png

Entscheidungshilfen[Bearbeiten]

Dieses Strukturmuster wird vor allem in Zusammenhang mit dem Muster Schablonenmethode verwendet, um zum einem unnötige if-Abfragen zu vermeiden und zum anderen den dadurch resultierenden Performance-Overhead zu negieren.

Implementation[Bearbeiten]

Für die Umsetzung muss folgendes implementiert werden.

  • Eine Klasse mit mind. einer Methode.

Konkrete Hinweise zur Implementation finden sich zu den Programmiersprachen:

Verwandte Muster[Bearbeiten]

Hoch zum Inhaltsverzeichnis Hoch zum Inhaltsverzeichnis