OpenOffice.org/ Web

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Um ein Html Dokument zu erstellen, gehen sie auf Datei - Neu - Html-Dokument. Hier kann dann im Wsiwyg Modus die Seite erstellt werden. Ein Textdokument kann auch über die Speichern unter Funktion in HTML, also eine Webseite gewandelt werden, indem als Dateityp HTML bzw. Webseite gewählt wird. Das grundsätzliche Bearbeiten von HTML Dokumenten ist ähnlich wie bei Textdokumenten, allerdings gibt es einige Zusatzfunktionen wie z.B unter dem Menüpunkt Einfügen die Funktion Hyperlink gewählt kann, um einem Wort oder Textteil die Eigenschaft eine Hyperlinks zuzuweisen.

Der Quelltext lässt sich bearbeiten, wenn unter Format - Quelltext bearbeiten der entsprechende Modus gewählt wird. Wenn die Werkzeugleiste sichtbar ist, kann auch durch klick auf das entsprechende Symbol, ein weißes Quadrat mit der Abbildung von zwei Tags (<> und </>) in den Quelltextmodus gewechselt werden.

Komplexe Dokumente etwa mit Textrahmen werden oft nicht richtig dargestelt, weil OpenOffice kein reiner HTML-Editor ist, sondern eigentlich nur eine Behelfslösung darstellt zum Erstellen sehr einfacher Webseiten. Auch ist der Aufbau des Quelltextes nicht besonders Browserfreundlich, weil viele zusätzliche, unnütze Befehle erstellt werden, das verlängert die Ladezeit beim Seitenaufbau im Browser erheblich, besonders bei Nutzern, die ein Modem verwenden. Dieses Phänomen sorgt auch dafür, das die Seiten oft nicht richtig dargestellt werden.

Wenn eine komplexe Seite erstellt werden soll, ist es empfehlenswert, einen reinen HTML-Editor zu verwenden, wie Cold Fusion oder Namo, die oft als Beigabe in Form von Vollversionen auf Cd-Roms oder DVDs von Computerzeitschriften erhältlich sind.