Oracle: sonstige Objekte

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu " Sequenzen " | One wikibook.svg Hoch zu " Inhaltsverzeichnis " |



Synonym[Bearbeiten]

Ein Synonym (anderer Name) für Datenbankobjekte wie Tabellen, Stored Procedures oder andere Synonyms.

CREATE SYNONYM table1 FOR reltable;

Database Link[Bearbeiten]

Ein Database Link ist eine gespeicherte Verbindung zu einer anderen Datenbank mit einem definierten Benutzer. Es werden die Berechtigungen dieses Benutzers in der Remote-Datenbank verwendet. Die Auflösung der Remote-Datenbank erfolgt über die tnsnames.ora.

Alle DB-Links können über folgende Abfrage ermittelt werden: select * from dba_db_links;

Die Abfrage der Remote-Datenbank erfolgt über das Anhängen von @<DB_LINK> an eine normale Abfrage. Zum Beispiel:

 select user from dual@remote.world;

oder

 select * from abakus@db3;

wenn abakus der Name einer Tabelle, einer View oder eines Synonyms auf der Remote-Datenbank ist und db3 der Name eines Database Link.

Ein Beispiel für das Anlegen eines Database Link (Fixed User Database Link):

 create database link db3 connect to user51 identified by tz4ut using 'tomate';
  • db3 ist hier der Name des Database Link, der angelegt werden soll
  • user51 der vorgegebene User auf der Remote-Datenbank
  • tz4ut das Passwort dieses Users user51
  • tomate ist der Servicename der Remote-Datenbank entsprechend dem Eintrag in der lokalen tnsnames.ora