PL-SQL: Strukturierungen

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps bookcase.svg Dieses Buch steht im Regal Programmierung Go-previous.svg Anweisungen Go-up.svg Zur Startseite


Grundlegener Aufbau[Bearbeiten]

Für ein PL/SQL-Programm gibt es einen grundlegenden Aufbau

 plsqlProgramm := [declaration] programm;
   declaration := "declare" declarationsblock;
     declarationsblock := konstantenDeklaration|variablenDeklaration|plsqltableDeklaration|cursorDeklaration|exceptionDeklaration[..];
   programm    := "begin" programmBlock [exception] "end;";
   programmBlock     := anweisung[..];
   exception         := "exception" exceptionBlock[..];
     exceptionBlock  := "when" exception programmBlock;
     exception       := exceptionName
     exceptionName   := name|"others"|sqlExceptioName;

Anonymer Block[Bearbeiten]

Ein anonymer Block ist die kleinste Programmeinheit und wird häufig in Entwicklungsumgebungen verwendet um Programmteile zu testen.

 anonymerBlock = [declaration]programm;

Die One-Way-Rückgebenden – Funktionen[Bearbeiten]

Die Funktion als Struktur dient dazu, einen Wert als Returnwert zurückzugeben und hat folgende Struktur.

 function := "function" functionName ["(" parameterliste ")"] "is" [declarationsblock] programm;
   functionName := name;
   parameterliste := parameterElement ",";
     parameterElement := (parameterName [parameterAttribute] paramertType)[..];
       parameterName    := name;
       parameterAttribute := "in"|"out"|"in out"|["nocopy"];
       parameterType      := typVereinbarung;