Perl-Programmierung: Module

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Subroutinen | One wikibook.svg Hoch zu Inhaltsverzeichnis | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Stil und Struktur



Das CPAN (Comprehensive Perl Archive Network) ist ein riesiges Archiv von Perl-Modulen, die von der Perl-Community erstellt und betreut werden. Diese Module dienen in erster Linie dazu die Funktionalitaet von Perl zu erweitern und die Arbeit mit Perl somit effektiver zu machen. Es finden sich Module für Schnittstellen, Anbindungen an Bibliotheken, aber auch Spaßmodule.

Unter Linux gibt es mehrere Möglichkeiten Perl-module zu installieren:

Installation per CPAN-Shell[Bearbeiten]

Wenn das Modul CPAN.pm korrekt installiert hat, kann seine Module per CPAN-Shell installieren. Die Shell wird auf der Kommandozeile wie folgt geöffnet:

# cpan

Im Befehlsfenster öffnet sich ein Dialog. Mit dem Befehl help erhält man eine Liste der Kommandos. Das wichtigste Kommando ist install. Mit 'install Modulname' wird das Modul per LWP heruntergeladen und installiert. Noch einfacher ist die Modulinstallation mit einer einzigen Befehlszeile:

# cpan Modulname

Hier gilt: Befehle als Root oder mit sudo ausführen.

CPAN-Module unter Windows mit ActivePerl[Bearbeiten]

Mit Active Perl gibt des die Möglichkeit ähnlich wie in der Linux-Shell mit einer Kommandozeile Module aus dem CPAN zu installieren. Öffnen sie dazu die Eingabeaufforderung mit Start->Ausfuehren->'cmd.exe' eingeben->'Ausführen klicken' Nun können sie (eine korrekte Perl-Installation vorrausgesetzt) mit der Zeile

\> ppm install Modulname

ein Perl-Modul installieren.

CPAN-Module unter Windows mit Strawberry Perl[Bearbeiten]

Mit Strawberry Perl kann wie unter Unix das Module CPAN.pm mit dem Befehl cpan verwendet werden.

Direkter Download aus dem CPAN[Bearbeiten]

In ein Paar einfachen Schritten lässt sich ein Modul aus dem CPAN herunterladen und installieren:

1. Download des Moduls von www.cpan.org oder einem beliebigen anderen CPAN-Mirror 2. Die Installation per Konsole:

# tar xvfz Mein_Modul.tar.gz
# cd Mein_Modul/
# ./Makefile.PL
# make
# make install

Hier ist zu beachten, dass der tar-Befehl im selben Ordner ausgeführt wird, in dem das vom CPAN geladene tar-Archiv liegt. Nur der make install Befehl muss mit Rechten eines Systemadministrators ausgeführt werden. Ferner ist darauf zu achten, dass alle Pakete von denen das zu installierende CPAN-Modul abhängt bereits installiert sind (Dependencies). Um Probleme mit fehlenden Abhängikeiten noch vor der Installation zu erkennen, sollte nach dem make noch make test ausgeführt werden.


Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Subroutinen | One wikibook.svg Hoch zu Inhaltsverzeichnis | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Stil und Struktur