Portugal: José Alvalade-Stadion

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

José-Alvalade-Stadion[Bearbeiten]

Das „Estádio José Alvalade” ist das im Norden Lissabons im „Campo Grande” gelegene Fußballstadion des Lissaboner Sportvereins „Sporting Clube de Portugal”. Anlässlich der Fußballeuropameisterschaft im Jahre 2004 in Portugal wurde das alte Stadion abgerissen und wenige Meter daneben das neue Stadion gebaut. Das neue Stadion heißt genauso wie das alte „Estádio José Alvalade” wird zur Unterscheidung jedoch oft auch „Alvalade XXI” genannt, womit dann der gesamte Gebäudekomplex von Stadion und vereinseigenem Einkauszentrum (Alvaláxia) gemeint ist. Mit knapp 52.000 überdachten Sitzplätzen ist das José-Alvalade-Stadion das zweit größte Stadion Portugals.