Positivliste Pädiatrie

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inhaltsverzeichnis: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

80% fertig „Positivliste Pädiatrie“ ist nach Einschätzung seiner Autoren zu 80% fertig

Zusammenfassung des Projekts[Bearbeiten]

  • Zielgruppe:
  • Lernziele:
  • Buchpatenschaft/Ansprechperson: Zur Zeit niemand. Buch darf übernommen werden.

Früher: CYP3A4, seit 2009 inaktiv

  • Sind Co-Autoren gegenwärtig erwünscht?
  • Richtlinien für Co-Autoren:
  • Projektumfang und Abgrenzung zu anderen Wikibooks:
  • Themenbeschreibung:

Arzneimittel „Positivliste Pädiatrie“
heißt hier: zugelassen für Patienten unter 12 Jahren.

Grundlage bilden die von der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft ausdrücklich oder mit Einschränkungen in der 21. Auflage der „Arzneiverordnungen“ empfohlenen Wirkstoffe.

Bei diesen wurde zuerst überprüft, ob Sie unter dem Suchbegriff „Wirkstoff“ unter zak-kinderarzneimittel.de zu finden sind. War dies der Fall wurde die Zulassung in der Fachinformation überprüft und das zugelassene Alter in der Liste hinzugefügt.
Z. T. wurden auch Medikamente aufgelistet, die auf der o.g. Homepage nicht zu finden sind, deren Fachinformation aber eine Anwendung bei Kindern ausdrücklich erlauben.

Achtung: Die Daten wurden erst vor kurzem eingegeben und von mir nicht noch ein zweites Mal überprüft. Dies wird demnächst geschehen dann verschwindet auch dieser Hinweis.

Änderungs- und Erweiterungswünsche bitte erst auf der Diskussionsseite erwähnen, sie werden dann nach Überprüfung übertragen.
Diese Liste ist mit Sicherheit nicht vollständig. Sie darf natürlich auch nie als alleinige Grundlage für eine Pharmakotherapie zu Rate gezogen werden. Sie dient als Hinweis oder Tipp welche Medikamente evtl. zur Pharmakotherapie verwendet werden könnten.

Alleinige Grundlage für die Therapieentscheidung bleiben die aktuellen Fachinformationen und die Therapierichtlinien der Fachgesellschaften!

A[Bearbeiten]

Acetylcystein (ab 12 Monate)
Aciclovir
Adenosin
Allopurinol (ab 12 Monate)
Amantadin (ab 5 Jahre)
Ambroxol (ab 12 Monaten)
Amikacin (ab 28 Tage)
Amiodaron (ab 12 Monaten)
Amitriptylin (ab 6 Monaten)
Amoxicillin Amoxicillin + Clavulansäure (ab 3 Monaten)
Ampicillin + Sulbactam
Ascorbinsäure (ab 12 Monaten)
Azathioprin (ab 12 Monaten)
Azidocillin (ab 6 Jahren)
Azithromycin (ab 12 Monaten)

B[Bearbeiten]

Baclofen (ab 12 Monaten)
Beclomethason (ab 5 Jahren)
Benzylpenicillin-Benzathin (ab 12 Monaten)
Benzylpenicillin-Natrium/-Kalium
Betamethason (topisch ab 6 Jahren)
Bifonazol (topisch ab 28 Tage)
Biperiden (ab 28 Tage, nur kurzfristig)
Bisacodyl (ab 10 Tage)
Budesonid (ab 6 Monaten)
Butylscopolamin (ab 12 Monaten)

C[Bearbeiten]

Calciumlactogluconat (ab 12 Monate)
Captopril
Carbamazepin
Carbimazol (ab 12 Monaten)
Cefaclor
Cefadroxil (ab 28 Tage)
Cefazolin (ab 28 Tage)
Cefixim (ab 28 Tage)
Cefotaxim
Cefpodoxim (ab 15 Tage)
Ceftazidim
Ceftriaxon
Cefuroximaxetil (ab 3 Monate)
Cetirizin (ab 12 Monate)
Ciprofloxacin (ab 5 Jahre)
Clarithromycin (ab 6 Monate)
Clindamycin (ab 4 Wochen)
Clomipramin (ab 5 Jahre)
Clotrimazol (als Vaginalcreme ab 12 Monate)
Codeinphosphat (ab 2 Jahren)
Colecalciferol (Vitamin D3) (ab 28 Tage)
Colestyramin (ab 12 Monate)
Cromoglicinsäure (Inhalativ ab 2 Jahre, Augen- und Nasentropfen ab 12 Monate)

D[Bearbeiten]

Desmopressin (ab 12 Monate)
Dexamethason (ab 12 Monate)
Diazepam (ab 6 Monate)
Dicloxacillin (möglichst erst ab 28 Tage)
Dimenhydrinat (ab 28 Tage)
Diphenhydramin (ab 28 Tage)
Doxycyclin (ab 8 Jahre)

E[Bearbeiten]

Eisen(II)-gluconat (ab 10 kg KG)
Enalapril (Fachinfo lesen!)
Erythromycin
Ethosuximid (ab 28 Tage)
Ezetimib (ab 10 Jahre)

F[Bearbeiten]

Fentanyl (i.v. ab 2 Jahre)
Fluconazol
Flucytosin
Formoterol (ab 6 Jahre)
Fosfomycin Furosemid (i.v. nur bei Lebensgefahr, p.o. nicht bei Frühgeborenen)

G[Bearbeiten]

Gabapentin (ab 3 Jahre, nicht zur Monotherapie zugelassen)
Gentamicin
Granisetron (ab 2 Jahre)

H[Bearbeiten]

Haloperidol (ab 3 Jahre)
Hydrocortison (Als Salbe auch für Kinder unter 6 Jahren zugelassen, bitte Fachinformation beachten!)

I[Bearbeiten]

Ibuprofen (ab 6 Monate, bzw. ab 6 kg/KG je nach Applikationsart variierend)
Imipenem+Cilastatin (auch Frühgeborene)
Imipramin (ab 5 Jahre; Fachinformation beachten! Bei Kindern nur zur Behandlung der Enuresis zugelassen
Indinavir (ab 4 Jahre)
Indometacin (ab 2 Jahre)

J[Bearbeiten]

K[Bearbeiten]

L[Bearbeiten]

Lactulose (ab 1 Monat nach Ausschluss einer Fructose-Intoleranz)
Lamotrigin (ab 2 Jahre, nur Kombinationstherapie)
Levothyroxin
Lidocain
Loperamid (ab 2 Jahre)
Loracarbef (ab 6 Monate)
Loratadin (ab 2 Jahre)
Lorazepam (ab 12 Monate; Zulassung nur zur Sedierung vor diagnostischen oder operativen Eingriffen)

M[Bearbeiten]

Macrogol (ab 2 Jahre)
Meropenem (ab 3 Monate)
Metamizol (ab 3 Monate und 5 kgKG)
Metformin (ab 10 Jahre)
Methotrexat (parenteral ab 3 JAhre, intrathekal ab 28 Tage)
Methylphenidat (ab 6 Jahre)
Methylprednisolon (ab Geburt)
Metoclopramid (ab 2 Jahre)
Metronidazol (ab 12 Monate)
Miconazol (Mundgel ab 28 Tage)
Minocyclin (ab 8 Jahre)
Morphin (ab 1 Jahr)

N[Bearbeiten]

Naproxen (ab 5 Jahre)
Nitrofurantoin (ab 3 Monate)
Nystatin (ab 28 Tage)

O[Bearbeiten]

Omeprazol (ab 1 Jahr)
Ondansetron (ab 2 Jahre)
Oxacillin (auch Frühgeborene)
Oxazepam (ab 3 Jahre)
Oxcarbazepin (ab 6 Jahre)
Oxybutynin (ab 5 Jahre)

P[Bearbeiten]

Paracetamol (ab 1 Monat)
Penicillin V = Phenoxymetylpenicillin
Phenobarbital (ab 28 Tage)
Phenoxymethylpenicillin (Penicillin V) (ab Geburt)
Phenytoin (ab 12 Monate)
Phytomenadion (Vitamin K1) (ab Geburt)
Pipamperon (Fachinformation beachten!)
Piperacillin (Ab Neugeborene)
Povidon-Iod (Als Salbe und Lösung ab 6 Monate)
Prednison (ab 12 Monate)
Primidon (ab 28 Tage)
Promethazin (ab 2 Jahre)
Propafenon (ab 28 Tage)
Propiverin (ab 1 Jahr)
Propylthiouracil (Ab Neugeborene)
Pyridoxin (Vitamin B6) (Ab Neugeborene)

Q[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

Ranitidin (ab 2 Jahre)
Ribavirin (Ab Neugeborene)
Risperidon (Ab 5 Jahre bei Verhaltensstörungen bei Intelligenzminderung)
Roxithromycin (Ab 1 Monat)

S[Bearbeiten]

Salbutamol (Inhalativ ab 28 Tage)
Spironolacton (ab 12 Monate)
Sulpirid (ab 6 Jahre)

T[Bearbeiten]

Terbutalin (ab 28 Tage)
Theophyllin (ab Neugeborene)
Thiamazol (ab 12 Monate)
Tilidin + Naloxon (ab 2 Jahre)
Tobramycin (auch Frühgeborene)
Topiramat (ab 2 Jahre)
Tramadol (Ab 1 Jahr)
Trimethoprim (Ab 6 Wochen)

U[Bearbeiten]

V[Bearbeiten]

Valproinsäure (Ab 3 Monate, Fachinformation beachten!)
Vancomycin (ab Neugeborenem)
Verapamil (i.v. ab Neugeborenem; p.o.: Fachinformation beachten!)

W[Bearbeiten]

X[Bearbeiten]

Xylometazolin (ab 2 Jahre)

Y[Bearbeiten]

Z[Bearbeiten]

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wikibooks und Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben. Beachten Sie auch den Haftungsausschluss und dort insbesondere den wichtigen Hinweis für Beiträge im Bereich Gesundheit.


Gnome-applications-office.svg

Dieses Buch steht im Regal Medizin.