Präsentationsprogramme/ Drucken

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Was kannst du hier lernen?[Bearbeiten]

  • Lerne, wie du das Format deiner Präsentation einstellen kannst.
  • Lerne, wie du Folien ausdruckst.
  • Lerne Notizseiten und Handzettel kennen.

Zwanzigste Aufgabe / Beispieldatei: Präsentation_Pferde / Präsentation_Fussball[Bearbeiten]

Formatiere deine Präsentation und drucke sie auszugsweise aus.

Der Reihe nach[Bearbeiten]

  1. Öffne die fertige Präsentation OpenOfficePräsentation.
  2. Wähle den Befehl <FORMAT | SEITE…>.

    ImpressDrucken1.jpg

  3. Nachdem die Präsentation für die Bildschirmwiedergabe gedacht ist, findest du das Format <BILDSCHIRM> voreingestellt. Möchtest du die Folien ausdrucken, empfiehlt es sich, das Format A4 einzustellen.
  4. Weitere Einstellmöglichkeiten betreffen die Seitenränder sowie die Auswahl zwischen Hoch- und Querformat.
  5. Bestätige den Dialog mit <OK>.
  6. Rufe den Befehl <DATEI | DRUCKEN…> auf.
  7. Neben der Druckerauswahl wähle hier den <DRUCKBEREICH>. Die Option Alles druckt sämtliche Seiten, während die Option Seiten eine gezielte Auswahl zulässt:
    * eine einzelne Seite: z.B. 3
    * einen zusammenhängenden Bereich: z.B. 2-4
    * mehrere nicht zusammenhängende Seiten: z.B. 2;4
  8. Drucke die Seite 3 aus. Im Bereich Kopien kannst du die Anzahl der Kopien pro Seite auswählen, wähle 1.
  9. Weitere Einstellmöglichkeiten findest du im Druckdialog durch die Schaltfläche <ZUSÄTZE…>

    ImpressDrucken1.jpg

  10. In diesem Dialog sind unter anderem die Inhalte deines Ausdrucks wählbar:
    * Zeichnung: druckt die Folien aus
    * Notizen: druckt Notizseiten aus
    * Handzettel: druckt Handzettel aus
    * Gliederung: druckt die Gliederung aus.
  11. Um Notizen zu drucken rufe erneut den Druckdialog auf.
  12. Klicke auf die Schaltfläche <ZUSÄTZE…>
  13. Entferne das Häkchen vor der Option <ZEICHNUNG> und aktiviere die Option <NOTIZEN>.
  14. Wähle im Bereich <AUSGABEQUALITÄT> die Option <GRAUSTUFEN>. Es ist nicht notwendig, Notizseiten in Farbe auszudrucken. Notizseiten dienen dem Vortragenden als Vortragsunterlage.

    ImpressDrucken3.jpg

  15. Klicke in den beiden Dialogen (Zusätze und Drucken) auf <OK>, um den Ausdruck zu erhalten.
  16. Um Handzettel zu drucken wechsle in die Ansicht Handout.
  17. Im Aufgabenbereich wähle das Register Layouts. Hier kannst du wählen, wie viele Folien auf einer Seite ausgedruckt werden. Weiters kannst du <KOPFZEILE>, <FUSSZEILE>, <DATUM/UHRZEIT> und <FOLIENNUMMER> einfügen.

    ImpressDrucken4.jpg

  18. Wähle 6 Dias pro Seite und drucke sie in Handzettel aus. Für den Ausdruck wähle wieder die Option <GRAUSTUFEN>, aktiviere die Option <DATUM> und deaktiviere die Option <AUSGEBLENDETE SEITEN>.
  19. Um die Gliederung zu drucken wechsle in die Ansicht Gliederung.
  20. Wähle, ob die Gliederung mit oder ohne Formatierung gezeigt wird.

    ImpressDrucken5.jpg

  21. Zum Ausdruck der Gliederung findest du im Druckdialog über die Schaltfläche <ZUSÄTZE…> die entsprechenden Optionen.

Was kannst du für den Computerführerschein brauchen?[Bearbeiten]

  • Ein angemessenes Ausgabeformat für die Folienpräsentation auswählen wie: Overhead-Folie, 35 mm Dias, Handzettel, Bildschirmpräsentation
  • Druckoptionen wählen wie: Druck der gesamten Präsentation, Druck von bestimmten Folien, Notizenseiten oder Handzetteln, Gliederungsansicht der Folien, Druck einer bestimmten Anzahl von Präsentationen
  • Papiergröße und Seitenausrichtung einer Folie ändern: Hoch- bzw. Querformat

Und nun das Ganze in Microsoft PowerPoint[Bearbeiten]

Löse die zwanzigste Aufgabe mit Microsoft PowerPoint.