Privacy-Handbuch: Im Usenet spurenarm posten

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
UnderCon icon.svg

Diese Seite ist noch im Entstehen und noch nicht offizieller Bestandteil des Buchs. Gib dem Autor Zeit, die Seite anzupassen!

Das Usenet ist noch immer eine umfangreiche Quelle für Informationen zu aktuellen Themen.


Dabei geht es nicht immer um die im Artikel veröffentlichten Informationen. Auch über den Absender läßt sich viel herausfinden. Die folgenden Hinweise sollen eine Recherche zur Erstellung eines Persönlichkeitsprofiles erschweren:

  • Um eine langfristige Speicherung der Postings zu verhindern sollte ein zusätzlicher Header ins Posting eingefügt werden: X-No-Archive: yes

  • Es sollte ein News-Server genutzt werden, der SSL-Verschlüsselung bietet und möglichst wenig über den Absender preisgibt.

  • Man könnte seine Identität regelmäßig wechseln, sofern keine besondere Reputation mit einer bestimmten Identität verbunden ist.

  • Mail2News-Gateways können zum Versenden des Postings genutzt werden. Das Posting wird per E-Mail an das Gateway gesendet, welches es dann an den Newsserver übermittelt. In der Regel übernehmen Mail2News-Gateways die Absender- und IP-Adresse. Eine Liste gut erreichbarer Gateways:

    • mail2news (at) m2n.mixmin.net

    • mail2news (at) dizum.com

    • mail2news (at) bananasplit.info

    • mail2news (at) reece.net.au

  • Remailer bieten die Möglichkeit, anonyme Beiträge zu veröffentlichen. Das Posting wird dabei als anonyme E-Mail an ein Mail2News-Gateway gesendet.

    Da anonymes Posten insbesondere in deutschen News-Gruppen nicht gern gesehen wird, sollte man gut überlegen, ob es wirklich nötig ist. Ein Pseudonym reicht meistens auch.

    Wer die nötige Installation der Software scheut, kann ein Webinterface nutzen unter:

News-Server[Bearbeiten]

Der Server news.mixmin.net bietet SSL-Verschlüsselung für den lesenden Zugriff und einen ebenfalls TLS-verschlüsselten SMTP-Zugang für das Senden von News-Beiträgen.


Server-Einstellungen:

   News-Server: news.mixmin.net
   Port:        563 (SSL-verschlüsselt)

   SMTP-Server: news.mixmin.net
   Port:        25 (TLS-verschlüsselt)

news.mixmin.net verwendet ein SSL-Zertifikat, welches von CAcert.org signiert wurde. Standartmäßig wird diese CA nur von wenigen Newsreadern aktzeptiert. Das Root-Zertifikat von CAcert.org ist von http://www.cacert.org zu holen und zu importieren.


Die Nutzung von TOR als anonymisierender Proxy ist nach unseren Erfahrungen problemlos möglich.

Thunderbird konfigurieren[Bearbeiten]

  1. Anlegen eines neuen SMPT-Servers. Diese Server findet man im Dialog Konten... ganz unten. Der bereits konfigurierte Standard-Server tut es aber auch (und protokolliert jedes Posting).

  2. Erstellen und Einrichten eines News-Kontos. Dabei ist auch der SMTP-Server auszuwählen.

  3. Hinzufügen des Headers X-No-Archive: yes für das News-Konto.

    Im Einstellungs-Dialog von Thunderbird findet man in der Sektion Erweitert den Reiter Allgemein. Ein Klick auf den Button Konfiguration bearbeiten öffnet eine Liste aller Optionen.

    [htb]

    [[Image:../screenshots/thunderbird_uafake.png|image]] [abb:thunderbirdallconfig]

    Hier fügt man zwei neue String-Variablen mit folgenden Werten ein (N entspricht dabei der id-Nummer des News-Kontos):

    <tbody> </tbody>
    mail.identity.idN.headers archive
    mail.identity.idN.header.archive X-No-Archive: yes
  4. Abonnieren der News-Gruppen.