Programmieren leicht gemacht - adäquate Modelle für den Einsatz im Unterricht/ Der Malkasten

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Malkasten - Zeichnen von Objekten[Bearbeiten]

Da Squeak der Philosophie „Alles ist ein Objekt“ folgt, möchte ich im Folgenden erläutern, wie man in Squeak Objekte malen kann. Dazu benötigen wir das Malwerkzeug, welches im Navigator enthalten ist. Klicken Sie dazu zuerst auf den Bereich mit der Aufschrift „Navigator“ und anschließend auf das Symbol mit dem Pinsel:


SqueakNavigator1.png

Strichstärke des Pinsels[Bearbeiten]

Im rechten oberen Bereich öffnet sich dann ein Malkasten. Wählen Sie zuerst die gewünschte Strichstärke des Pinsels aus:


Malkasten.png

Sie können nun beginnen, Ihr gewünschtes Objekt zu zeichnen, indem Sie die Maus über den Arbeitsbereich bewegen. Selbstverständlich können Sie auch die Farbe ändern, indem Sie mit der Maus auf den Bereich der Farbauswahl klicken. Sind Sie mit dem Resultat nicht zufrieden, können Sie Ihre Zeichnung durch Klicken auf den „weg“-Button löschen.


Der Farbeimer[Bearbeiten]

Der Farbeimer im oberen Bereich des Malkastens wird verwendet, um Formen zu füllen. Versuchen Sie nun, einen Kreis zu zeichnen und diesen mit Hilfe des Farbeimers mit einer blauen Farbe auszufüllen:


KreisFuellen.png


Die Pipette[Bearbeiten]

Jetzt wollen wir genau die gleiche blaue Farbe auswählen, mit der wir unserern Kreis gefüllt haben. Dafür steht das Werkzeug der Pipette zur Verfügung. Klicken Sie dazu nun auf das Symbol mit der Pipette und anschließend auf das Innere des Kreises. Wie Sie sehen, wird im Malwerkzeug der gewünschte Blauton als aktuelle Farbe angezeigt.


Pipette.png


Geometrische Formen[Bearbeiten]

Da es Schwierigkeiten bereiten kann, geometrische Objekte freihändig zu zeichnen, stehen dafür ebenfalls Werkzeuge zur Verfügung. Unterhalb des Malkastens befinden sich zwei kleine Symbole. Klicken Sie auf das rechte Symbol: Es öffnet sich eine Auswahl von Linien, Rechtecken und anderen vielfach verwendeten geometrischen Formen:


Formen.png


Der Stempel[Bearbeiten]

Das Symbol auf der linken Seite enthält Stempel. Um die Funktionsweise von Stempeln auszuprobieren, malen Sie zuerst ein beliebiges Bild, z.B. ein Auto. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie den ersten Stempel an und bewegen die Maus zu Ihrem Auto. Es erscheinen zwei schwarze Linien. Beginnen Sie über der linken oberen Ecke Ihres Autos, drücken Sie die Maustaste und halten Sie sie gedrückt, während Sie über Ihr Auto fahren. Es erscheint ein weißer Kasten. Lassen Sie die Maustaste wieder los, wenn sich das ganze Auto innerhalb des Kastens befindet. Eine Miniaturausgabe Ihres Auto ist nun unter dem ersten Stempel des Malwerkzeuges zu sehen. Um diesen Stempel zu verwenden, klicken Sie zuerst auf den Stempel und anschließend auf die Position im Arbeitsbereich, wo Sie eine Kopie Ihres Autos platzieren möchten. Dies stellt eine einfache Möglichkeit dar, um viele Kopien Ihrer Zeichnungen anzufertigen:


StempelAuto2.png


Der Radiergummi[Bearbeiten]

Mit Hilfe des „ups!“-Buttons können Sie den letzten Pinselstrich wieder rückgängig machen. Um Striche zu entfernen, die schon länger zurückliegen, steht der Radiergummi zur Verfügung. Sie können die Größe des Radiergummis ändern, indem Sie auf die Kreise klicken, mit denen Sie auch die Strichstärke des Pinsels eingestellt haben:


Radiergummi.png


Speichern von Bildern[Bearbeiten]

Haben Sie ein Bild zu Ende gemalt und möchten Sie dieses behalten, so klicken Sie auf den „ok“-Button. Falls Sie Ihre Zeichnung nicht behalten wollen oder den Malkasten schließen möchten, klicken Sie auf den „weg“-Button.