Programmieren mit dBASE PLUS: Exe-Datei ohne BDE starten

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Inhaltsverzeichnis | One wikibook.svg Hoch zu Regal EDV | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Inhaltsverzeichnis


Für Anwendungen, die keinen Zugriff auf Daten in Datenbanken oder Tabellen benötigen, als Web-Anwendungen kompiliert wurden oder von einer CD laufen, bietet dBASE Plus eine Option, die PLUS.exe oder Anwendung.exe ohne die BDE zu starten.

Um dBASE Plus oder eine dBASE-Plus-Anwendung ohne die BDE zu starten, fügen Sie der PLUS.ini oder der INI-Datei der Anwendung die folgenden zwei Zeilen hinzu:

[DataEngine]
DefaultEngine=NONE

Beim Start von PLUS.exe oder PLUSrun.exe wird diese Einstellung aus der INI-Datei gelesen, was bewirkt, dass die BDE nicht gestartet wird.

Bei Verwendung dieser Option wird der Standard-Sprachtreiber durch die aktuellen Windows-Einstellungen bestimmt.

[Übersetzung aus der englischen OLH zu dBASE Plus]

Damit das Programm läuft, müssen auch noch die Runtime-Dateien: PLUSr_de.dll PLUSrun.exe Resource.dll im gleichen Verzeichnis wie die auszuführende EXE-Datei liegen. Die drei Dateien befinden sich im dbase-Installationsordner im Unterverzeichnis Runtime