Programmieren mit dBASE PLUS: Funktionen: bookmarksEqual

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Funktionen | One wikibook.svg Hoch zu Regal EDV | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Inhaltsverzeichnis


Überprüft ob ein Lesezeichen mit der aktuellen Reihe übereinstimmt oder ob zwei Lesezeichen auf die gleiche Reihe zeigen.

Syntax[Bearbeiten]

<oRef>.bookmarksEqual(<bookmark1> [, <bookmark2>])

<oRef>

Das Rowset in der die/das Lesezeichen verglichen werden soll(en).

<bookmark1>

Wird nur ein Lesezeichen angegeben, wird dies gegen die aktuelle Reihe im Rowset verglichen. Werden zwei Lesezeichen vorgegeben, dann wird das erste mit dem zweiten verglichen.

<bookmark2>

Das zweite von zwei Lesezeichen, das verglichen werden soll.

Eigenschaft von[Bearbeiten]

Rowset

Beschreibung[Bearbeiten]

Verwenden Sie bookmarksEqual(<bookmark1>), um ein Lesezeichen gegen die aktuelle Reihe zuvergleichen. Wenn das Lesezeichen zu der aktuellen Reihe gehört gibt bookmarksEqual( ) True zurück, wenn nicht, gibt es False zurück. Sie können auch bookmarksEqual(<bookmark1>,<bookmark2>) verwenden, um zwei Lesezeichen zu vergleichen, und zu erkennen, ob sie zur gleichen Reihe gehören. Die Vergleichsoperatoren (= und ==) können ebenfalls verwendet werden, um zwei Lesezeichen zu vergleichen.

Lesezeichen werden immer abhängig des aktuell gesetzten Index gebildet. Sie gelten nur solange das Rowset geöffnet bleibt. Wenn Sie bei einem geöffneten Rowset den Index wechseln, erhalten Sie für ein und denselben physikalischen Datensatz eine andere Lesezeichen zurück. In anderen Worten: Die gleiche physikalische Reihe gibt unterschiedliche Lesezeichen zurück, wenn verschiedene Indizes verwendet werden.

Wenn ein Lesezeichen gegen eine Reihe verglichen wird, muß das Rowset in der gleichen Index-Reihenfolge sein wie es zu dem Zeitpunkt war, als das Lesezeichen ermittelt wurde. Ansonsten gibt bookmarksEqual( ) False zurück. Wenn zwei Lesezeichen verglichen werden, müssen beide ermittelt werden, ohne das Rowset neu zu bilden oder die Indexfolge geändert zu haben. Wenn nicht, sind sie nicht identisch.