Programmieren mit dBASE PLUS: Funktionen: last

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Funktionen | One wikibook.svg Hoch zu Regal EDV | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Inhaltsverzeichnis


Mit dieser Methode wird der Cursor in die letzte Zeile des Datensatzbereichs verschoben.

Syntax[Bearbeiten]

<oReferenz>.last( )

<oReferenz>

Der Datensatzbereich, in dem der Cursor verschoben werden soll.

Eigenschaft von[Bearbeiten]

Rowset

Beschreibung[Bearbeiten]

Mit last( ) können Sie den Datensatzcursor in die letzte Zeile des Datensatzbereichs verschieben. Bei einem aktiven Filter wird der Datensatzcursor in die letzte Zeile des Datensatzbereichs verschoben, der das Filterkriterium erfüllt.

Als Navigationsmethode interagiert last( ) mit canNavigate, onNavigate und impliziten Speicherungen. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie unter next( ).

Hat die Eigenschaft endOfSet nach einem Aufruf von last( ) den Wert True, stimmen bei einem aktiven Filter keine Zeilen mit dem Filterkriterium überein. Wenn kein Filter aktiv ist, bedeutet dies, daß der betreffende Datensatzbereich keine Zeilen enthält.

Bei bestimmten SQL-Servern ist ein Sprung zur letzten Zeile nicht empfehlenswert, da der Aufruf von last( ) bei umfangreichen Datensatzbereichen sehr zeitaufwendig sein kann.