Programmierkurs: Haskell

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Haskell ist eine funktionale Programmiersprache, die interpretiert wird. Typische Merkmale der Sprache sind die häufige Verwendung von Rekursion (statt Schleifen) und die Verwendung von Listen als häufigster Datentyp. Mit Haskell lässt sich sehr elegant und mit wenigen Zeilen Code programmieren. Daher sind die Programme auch häufig leichter verständlich. Mehr Informationen unter: The Haskell Home Page