Quick Basic: Mathematische Operatoren

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mathematische Operatoren[Bearbeiten]

Wir haben im letzten Abschnitt beschrieben, wie du Werte in Variablen schreiben kannst. In diesem Abschnitt wollen wir uns ein wenig mit mathematischen Operatoren befassen (auch arithmetische Operatoren genannt). Sehen wir uns die vier Grundrechnungsarten an:

Addition[Bearbeiten]

Arithmetischer Operator: +

Syntax:

Zahl1 + Zahl2 + Zahl3 + ...

Bei dieser Funktion wird die Summe von zwei oder mehreren Zahlen gebildet.

Sehen wir uns ein einfaches Beispiel mit dem bisher gelernten an:

 Dim Zahl1 As Integer 'Zahl1 als Ganzzahl initialisieren
 Dim Zahl2 As Integer 'Zahl2 als Ganzzahl initialisieren
 Input "Zahl1: ", Zahl1 'Lies Wert für Zahl1 ein
 Input "Zahl2: ", Zahl2 'Lies Wert für Zahl2 ein
 Print "Die Summe beträgt: ";
 Color 12, 12 'Hellrot auf Dunkelrot
 Print Zahl1 + Zahl2 'Addiere die zwei Zahlen

Die ersten zwei Zeilen deklarieren zwei Variablen des Typs Integer. Danach werden den beiden Variablen Werte zugewiesen, die der Benutzer eingegeben hat. Zum Schluss wird ein Ergebnistext ausgegeben und die Summe farblich hervorgehoben. Als Anzeige auf dem Bildschirm würden wir zum Beispiel folgendes erhalten:

Zahl1: 2
Zahl2: 2
Die Summe beträgt:  4

Der +-Operator erlaubt, mehr Werte als nur zwei miteinander zu addieren, dazu wandeln wir unser Beispielprogramm etwas ab:

 Dim Zahl1 As Integer 'Zahl1 als Ganzzahl initialisieren
 Dim Zahl2 As Integer 'Zahl2 als Ganzzahl initialisieren
 Dim Zahl3 As Integer 'Zahl3 als Ganzzahl initialisieren
 Input "Zahl1: ", Zahl1 'Lies Wert für Zahl1 ein
 Input "Zahl2: ", Zahl2 'Lies Wert für Zahl2 ein
 Input "Zahl3: ", Zahl3 'Lies Wert für Zahl3 ein
 Print "Die Summe beträgt: ";
 Color 12, 12 'Hellrot auf Dunkelrot
 Print Zahl1 + Zahl2 + Zahl3 'Addiere die drei Zahlen

Als Ausgabe würden wir auf dem Bildschirm folgendes erhalten:

Zahl1: 1
Zahl2: 1
Zahl3: 3
Die Summe beträgt: 5

Die Beispiele gelten für alle folgenden Operatoren, einzig und allein die Rechenzeichen (+, -, etc.) müssen ausgetauscht werden.

Subtraktion[Bearbeiten]

Arithmetischer Operator: -

Syntax:

Zahl1 - Zahl2 - Zahl3 - ...

Bei dieser Funktion wird die Differenz von zwei oder mehreren Zahlen gebildet.

Multiplikation[Bearbeiten]

Arithmetischer Operator: *

Syntax:

Zahl1 * Zahl2 * Zahl3 * ...

Bei dieser Funktion wird das Produkt von zwei oder mehreren Zahlen gebildet.

Division[Bearbeiten]

Arithmetischer Operator: /

Syntax:

Zahl1 / Zahl2 / Zahl3 / ...

Bei dieser Funktion wird der Quotient von zwei oder mehreren Zahlen gebildet.

Ganzzahldivision[Bearbeiten]

Arithmetischer Operator: \

Syntax:

Zahl1 \ Zahl2 \ Zahl3 \ ...

Bei dieser Funktion wird der Quotient von zwei oder mehreren Zahlen gebildet. Bei der Ganzzahldivision wird das Ergebnis jedoch gerundet, und man erhält eine Ganzzahl. Alle Zahlen nach dem Komma werden bei dieser Operation abgeschnitten.

Modulo[Bearbeiten]

Arithmetischer Operator: MOD

Syntax:

Zahl1 MOD Zahl2 MOD Zahl3 MOD ...

Bei dieser Funktion wird das Ergebnis einer Division gebildet. Jedoch wird hierbei der Rest der Division zurückgegeben, nicht der Quotient.

Potenz[Bearbeiten]

Arithmetischer Operator: ^

Syntax:

Zahl1 ^ Zahl2 

Allgemeine Regeln[Bearbeiten]

Klammern[Bearbeiten]

Durch setzen von Klammern lässt sich die die Priorität von Operationen verändern.

Potenz vor Punkt vor Strich[Bearbeiten]

Es werden immer zuerst Potenzen, dann Multiplikationen und Divisionen und zuletzt Additionen und Subtraktionen durchgeführt.

Von links nach rechts[Bearbeiten]

Gleichberechtigte Operationen werden von links nach rechts ausgeführt.

Übungen[Bearbeiten]

  • Schreibe ein Programm, welches zwei Zahlen einliest und danach die vier Grundrechnungsarten mit diesen durchführt
    • Das Ergebnis jeder Berechnung soll farblich hervorgehoben werden
  • Schreibe ein Programm, welches vier Zahlen einliest und danach eine Division, eine Ganzzahldivision sowie eine Modulofunktion ausführt
    • Das Programm soll nach jeder Ausgabe der jeweiligen Berechnung eine Sekunde warten
    • Das Ergebnis jeder Berechnung soll farblich hervorgehoben werden