Radwandern: Kinder

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zurück zur Übersicht

Was guckst du?

Einleitung[Bearbeiten]

Ein Fahrradausflug mit Kindern ist anders als eine normale Radtour. Der wichtigste Unterschied ist, das man ohne festes Ziel und ohne Zeitdruck fahren sollte. Es sei denn, das Kind will selbst unbedingt irgendwohin kommen. Meine Mutter ist immer wie eine Gluckhenne mit mir, meinen zwei Schwestern und ein paar Nachbarskindern ins Gründla bei Kulmbach gefahren und wir haben diese Auflüge geliebt. Sie waren nicht sehr weit und keine echten Radtouren. Aber es war ein Einstieg und später wurden daraus größere Fahrten. Damals war die Technik viel schlechter, es gab keine Radwege, der Verkehr war kriminell. Trotzdem waren wir unterwegs und es war eine echte Gaudi.

Stichwörter und Ideen[Bearbeiten]

  • Radwandern in der Gruppe
  • Radfahren ohne festes Ziel
  • Radwandern mit Outdoor Übernachtung
  • Radfahren mit vielen Pausen
  • Radwandern mit Musik
  • Radwandern mit Spielen oder Aufgaben an Stationen (Zeltaufbauen, Feuermachen)
  • Radwandern mit Begleitfahrzeug

Mitnehmen oder selber fahren lassen ?[Bearbeiten]

Übernachtung mit Kindern[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]