Relationenalgebra und SQL: Natural-Join

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu "Equi-Join" | One wikibook.svg Hoch zu "Inhaltsverzeichnis" | Wikibooks buchseite.svg Vor zu "Semi-Join"


Der Natural-Join (natürlicher Verbund) setzt sich zusammen aus dem Equi-Join und einer zusätzlichen Ausblendung gleicher Spalten (Projektion). Der natürliche Verbund ist kommutativ und assoziativ, das heißt, es gilt sowie , was eine Rolle bei der Optimierung von Anfragen spielt.

Definition[Bearbeiten]

Für zwei Relationen und ist das Ergebnis des natürlichen Verbundes

Gibt es keine gemeinsamen Attribute, so ist das Ergebnis des natürlichen Verbundes das kartesische Produkt.

Beispiel[Bearbeiten]

Selektionsprädikat A1 = A1

R:
A B C D
1 2 3 4
4 5 6 7
7 8 9 0
S:
A F G
1 2 3
7 8 9
NATURAL JOIN (R, S):
A B C D F G
1 2 3 4 2 3
7 8 9 0 8 9

SQL[Bearbeiten]

SELECT *
FROM R NATURAL JOIN S;


Wikibooks buchseite.svg Zurück zu "Equi-Join" | One wikibook.svg Hoch zu "Inhaltsverzeichnis" | Wikibooks buchseite.svg Vor zu "Semi-Join"