Rumantsch Grischun

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gnome-applications-office.svg

Dieses Buch steht im Regal Sprachen.

Der Schweizer Kanton Graubünden. Nur hier wird Rumantsch Grischun verwendet.
Mehrsprachiges Schild am Bahnhof von Disentis unter anderem in Rumantsch Grischun
Dieses Schild zeigt das Dilemma. Verkehrsschild im Dialekt der Surselva in Zuoz. In Rumantsch Grischun müsste es eigentlich Uffants heissen. Es gibt 5 verschiedene Idiome, Schriftsprachen in Rumantsch. Rumantsch Grischun ist ein Kompromiss, der das Überleben der Sprache sichern soll.
Verteilung der Rätoromaischen Sprache im Kanton Graubünden
Verbreitungsgebiet von Rumantsch in Frühmittelalter. Es umfasste viel grössere Gebiete wie Heute. Teile von Voralberg und Tirol waren ebenfalls Rumantsch sprachig. Rumantsch wurde vom Deutschen verdrängt.
Campagna per la Lescha da linguas chantunala. Plakat zur Initiative über das kantonale Sprachgesetz in Graubünden.
Es gibt auch Wiederstand gegen Rumantsch Grischun Hier ein Poster der Gruppe Pro Idioms in der Sprache Sursilvan. Die Gruppe lehnt die Einführung von Rumantsch Grischun in Schulen ab. Die Unterschiede sind klar zu erkennen. Aus Gia wird Gie, è wird ei. dumonda «Frage» wird in Sursilvan damonda geschrieben.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung[Bearbeiten]

Nur Kurz. Es gibt sicher viel begnadetere Schreiber wie mich, die ein nicht akademisches Buch über Rumantsch Grischun schreiben könnten. Nur, leider hat es noch keiner getan! Deshalb wage ich den Versuch!

Rumantsch Grischun ist eine Schriftsprache der Räto-Romanischen Schweiz. Sehr Salopp gesprochen ist es kauderwelsch aus Italienisch, Französisch und Schweizer-Deutsch. Trotzdem ist es eine sehr schöne Sprache.

Ich möchte den Leser nicht mit einer langen Einleitung langweilen, nur kurz. Rumantsch Grischun ist eine reine Schriftsprache. Aussprache der Wörter können von Dialekt zu Dialekt stark abweichen. Deswegen unternehme ich überhaupt gar keinen Versuch Aussprache darzustellen. Die meisten Beispiele habe ich dem offiziellen Nachschlagewerk (http://www.pledarigrond.ch) entnommen. Der Grammatikalische Anhang kommt von der Wikipediaseite (de:Grammatik des Rumantsch Grischun).

Bündnerromanisch besteht aus sechs verschiedenen Idiomen (Schriftsprachen). Dazu kommen Dialekte. Die sechs Idiome sind: Sursilvan, Sutsilvan, Surmiran, Puter, Vallader und Jauer. Um zu verdeutlichen wie verschieden die Idiome sind wird mit einem Standartbeispiel argumentiert (Quelle: de:Bündnerromanisch). Latein ist die Basis des Rumantsch, Italienisch dient als Referenz. Es gibt viele Wissenschaftler die sehen Rumantsch als einen Italienischen Dialekt. So wie Lambordinisch, ein Dialekt in Norditalien der auch im Schweizer Tessin und in den Bündner Südtälern gesprochen wird. Zu erwähnen ist noch das Rätoromanisch nichts mit Rätisch zu tun hat, Rätisch gilt sein 1700 Jahren als ausgestorben. Keiner weiss wie die Sprache einmal geklungen hat. Ausser ein paar Worten wie Crap ist wenig in das Rumantsch eingeflossen. Rumantsch basiert auf Latein!

Deutsch: Der Fuchs war wieder einmal hungrig. Da sah er auf einer Tanne einen Raben, der ein Stück Käse in seinem Schnabel hielt. Das würde mir schmecken, dachte er, und rief dem Raben zu: «Wie schön du bist! Wenn dein Gesang ebenso schön ist wie dein Aussehen, dann bist du der Schönste von allen Vögeln».

Italienisch: La volpe era di nuovo affamata. Vide allora su un abete un corvo che teneva un pezzo di formaggio nel becco. Quello mi piacerebbe, pensò, e gridò al corvo: «Che bello sei! Se il tuo canto è così bello come il tuo aspetto, allora sei il più bello di tutti gli uccelli».

Latein: Cum vulpes rursus esuriebat, subito vidit corvum abiete residentem et caseum in ore tenentem. Cum hunc sibi dulci sapore fore secum cogitavisset, clamavit ad corvum: «Quam pulcher es! Cum tibi cantus aeque pulcher est atque species, tum es pulcherrimus omnium alitum».

Sursilvan: L’uolp era puspei inagada fomentada. Cheu ha ella viu sin in pegn in tgaper che teneva in toc caschiel en siu bec. Quei gustass a mi, ha ella tertgau, ed ha clamau al tgaper: «Tgei bi che ti eis! Sche tiu cant ei aschi bials sco tia cumparsa, lu eis ti il pli bi utschi da tuts».

Sutsilvan: La gualp eara puspe egn’eada fumantada. Qua â ella vieu sen egn pegn egn corv ca taneva egn toc caschiel ainten sieus pecel. Quegl gustass a mei, â ella tartgieu, ad â clamo agli corv: «Tge beal ca tei es! Scha tieus tgànt e aschi beal sco tia pareta, alura es tei igl ple beal utschi da tuts»

Surmiran: La golp era puspe eneda famantada. Cò ò ella via sen en pegn en corv tgi tigniva en toc caschiel ainten sies pechel. Chegl am gustess, ò ella panso, ed ò clamo agl corv: «Tge bel tgi te ist! Schi igl ties cant è schi bel scu tia parentscha, alloura ist te igl pi bel utschel da tots».

Puter: La vuolp d’eira darcho üna vouta famanteda. Cò ho’la vis sün ün pin ün corv chi tgnaiva ün töch chaschöl in sieu pical. Que am gustess, ho’la penso, ed ho clamo al corv: «Che bel cha tü est! Scha tieu chaunt es uschè bel scu tia apparentscha, alura est tü il pü bel utschè da tuots».

Vallader: La vuolp d’eira darcheu üna jada fomantada. Qua ha’la vis sün ün pin ün corv chi tgnaiva ün toc chaschöl in seis pical. Quai am gustess, ha’la pensà, ed ha clomà al corv: «Che bel cha tü est! Scha teis chant es uschè bel sco tia apparentscha, lura est tü il plü bel utschè da tuots».

Jauer: La uolp d’era darchiau üna jada fomantada. Qua ha’la vis sün ün pin ün corv chi tegnea ün toc chaschöl in ses pical. Quai ma gustess, ha’la s’impissà, ed ha clomà al corv: «Cha bel cha tü esch! Scha tes chaunt es ischè bel sco tia apparentscha, lura esch tü il pü bel utschè da tots».

Wie sie sehen unterscheiden sich die Idiome erheblich. Das kommt daher das die Bündner Täler lange von der Aussenwelt abgeschnitten waren und nach Einführung der Reformation (Vorher wurde im einheitlichen Latein gepredigt) jedes Tal seine eigene Schriftsprache (Idiom) entwickelte um die Bibel in im jeweiligen Dialekt zu lesen und zu verstehen. Rumantsch Grischun ist der Versuch eine einheitliche Schriftsprache in Graubünden zu schaffen. Ist dies gelungen? Das ist ein sehr politisches und emotionales Thema. Da ich dieses Buch schreibe werden sie merken dass ich sehr wohl eine Meinung habe. Ja, es braucht ein „Hochdeutsch“, ein „Hoch Rumantsch“ damit die Sprache eine Zukunft hat. Sechs Idiome schrecken einfach ab. Man kann nicht in jedem Tal seine eigene Schriftsprache pflegen. Die Bewohnen können sie ja gegenseitig nicht verstehen! Man kann keine sechs Wikipedia unterhalten, Literatur und Sachbücher in sechs Idiomen bereitstellen, Verkehrschilder die von Dorf zu Dorf wechseln. Deswegen Rumantsch Grischun. L’uolp, La gualp, La vuolp bedeuten alle „Fuchs“. Das Grundwort ist das lateinische Vulpes. Da im Rumantsch die Lateinischen Endungen nicht gesprochen werden, ist Vulp die logische Konsequenz. Im Schyzerdütschen klappt es doch auch. Obwohl „Haus“ in vielen Orten Hus gesprochen wird, kommen die Deutsch Sprachler mit „Haus“ hervorragend zurecht. Schwyzerdütsch ist keine aussterbende Sprache. Im Gegenteil. Schwyzerdütsch ist auf den Vormarsch. Dialekt reden ist In in der Schweiz. Wenige wollen sich auf Hochdeutsch unterhalten. Und das obwohl die Schriftsprache stark vom Gesprochenen abweicht. Und es gibt verschiedene deutsch basierte Dialekte in der Schweiz. Ein Baseldütscher wird normalerweise keinen Walserdütschen verstehen. Das ist wie Schwäbisch und Plattdeutsch. Was im Deutschen funktioniert, sollte doch auch im Kanton Graubünden funktionieren, oder? Eine einheitliche Schriftsprache als Basis.

Rumantsch Grischun: La vulp era puspè ina giada fomentada. Qua ha ella vis sin in pign in corv che tegneva in toc chaschiel en ses pichel. Quai ma gustass, ha ella pensà, ed ha clamà al corv: «Tge bel che ti es! Sche tes chant è uschè bel sco tia parita, lura es ti il pli bel utschè da tuts».

Wie verwende ich dieses Buch[Bearbeiten]

Dieses Buch basiert auf folgenden Überlegungen:

  • Ein Lehrbuch darf nicht wissenschaftlich sein. Es darf keinerlei wissenschaftliche Ausdrücke enthalten, die den Leser vom eigentlichen Ziel, nämlich die Sprache zu lernen, ablenken.
  • Eine Sprache lernt man nicht durch wissenschaftliche Überlegungen. Es bringt nichts, wenn man die Theorie kennt aber einen Text nicht übersetzen kann.
  • Eine Sprache lernt man durch ständiges Wiederholen. Wörter müssen verinnerlicht werden. Sie müssen automatisch erkannt werden, nicht durch nachdenken.
  • Deswegen werden Beispiele mehrmals vorgestellt, immer mit kleinen Änderungen zum vorherigen Satz (Variationen).
  • Die Wörter, Sätze der zu lernenden Sprache müssen sofort ins Auge stechen. Deswegen hebe ich Rumantsch Grischun grundsätzlich hervor.
  • Ein Lehrbuch muss man überfliegen können. 5 Minuten im Bus, 2 Minuten auf dem Klo. In dieser Zeit kann man viel lernen. Deshalb sind die Beispiele kurz und einprägsam.
  • Aus diesem Grund steht ein Satz selten allein. Die deutsche Übersetzung wird meistens angegeben. Hat man ein Wort vergessen, so findet man ohne Nachschlagen sofort die richtige Übersetzung.
  • Das Buch ist für das Selbststudium ausgelegt. Trotzdem empfehle ich dringend den Besuch eines Kurses. wenn möglich.
  • Die richtigen Antworten stehen direkt nach den Übungen. Dies ist kein Schulbuch! Übungen dienen zum üben und nicht zum Überprüfen von Wissen.
  • Ich verwende mit Absicht keine Bünderromanischen Vor und Nachnamen. Diese könnten den Lernenden verwirren und für ein Wort in der Sprache Rumantsch Grischun halten.

Wie benutze ich das Buch?

  • Wie jedes Buch können Sie bei Seite 1 beginnen, müssen dies aber nicht. Ich versuche die nicht offensichtlichen Wörter in jedem Kapitel neu zu erklären.
  • Sie können zum Beispiel beim Thema Reisen beginnen, wenn Sie sich für das Thema Eisenbahn interessieren oder gerade am Bahnhof stehen.
  • Bahnhof ist ein gutes Beispiel. Sie sehen einen Zug. Schlagen sie das Kapitel Reisen auf und suchen das Wort für Zug Tren. Hier finden sie auf weitere Wörter die zum Thema Bahnhof passen.
  • Versuchen Sie die kurzen Sätze im Gedächtnis zu speichern. Am Einfachsten geht das indem sie den Satz mindestens 10 Mal leise sprechen, bzw. denken.
  • Die meisten Menschen haben kein gutes Langzeitgedächtnis. Lesen Sie die Sätze immer wieder. Gehen sie nie davon aus, das Sie sich ein Wort auf Anhieb merken können. Morgen ist es aus dem Gedächtnis verschwunden!
  • Spicken ist erlaubt! Wissen Sie die richtige Antwort zu einer Übung nicht dann schauen Sie sich sofort die richtige Antwort an.
  • Rumantsch Grischun ist eine reine Schriftsprache konzipiert. Das bedeutet aber nicht das man es nicht sprechen kann. Zum Sprechen benötigen Sie Kenntnisse von einem Idiom. Auch dabei kann dieses Buch helfen.
  • Zeigen Sie Beispiele einer dem Idiom mächtigen Person. Sie können ihre Anmerkungen in die freie Spalte eintragen.
  • Nach jedem Abschnitt habe ich reichlich Platz für Notizen vorgesehen.
  • Falls Ihnen dieses Buch als PDF vorliegt, drucken Sie es aus. Dieses Buch ist Offline gedacht, nicht Online.


Wie starte ich eine Konversation?

Schweizer haben nicht den Ruf sehr gesprächsfreudig zu sein. Und sie sind stolze Patrioten. Und sie lieben ihren Dialekt. Das ist besonders ausgeprägt in der Ostschweiz. Und wir bewegen uns nun mal in der Ostschweiz, wenn wir mit Rumantsch Grischun, oder einem Idiom kennen lernen wollen. Setzen Sie sich doch einfach einmal in ein nicht gut besuchtes Restaurant. Sprechen Sie die Kellnerin oder den Kellner an. Fragen Sie ob diese Person Rumantsch kann. Und zwar auf Deutsch (Wenn sie Bundesdeutscher sind, versuchen Sie nicht Schwyzerdütsch zu sprechen, das mögen die meisten Schwyzerdütschen nämlich nicht). Sie werden feststellen das viele Schweizer, auch wenn sie sich in Rumantsch sprechenden Gebiet befinden gar kein Rumantsch sprechen können. In Glion, auf Deutsch Ilanz sind es gerademal 30%. Bejaht die Person die Frage, dann können Sie der Person ja ein Beispiel aus dem Buch zeigen. Wie würden Sie das aussprechen? Wie würden Sie das schreiben? Ich hoffe das klappt! Tragen sie die Antwort in der freien Spalte nach dem Beispiel ein. Ich hoffe so bekommen Sie schnell ein Gefühl, wie die Worte im örtlichen Idiom gesprochen werden. Es braucht sie nicht verwundern, wenn die Person meint, das wäre ja alles falsch was hier im Buch steht, und das Rumantsch Grischun Blödsinn wäre! Und schon startet eine Diskussion über das heisse Thema Pro Rumantsch oder Pro Idioms. Da sie dieses Buch in der Hand halten, gehe ich davon aus das Sie einen Sinn in Rumantsch Grischun als Brückensprache sehen. Aber die Gegenargumente sollten sie auch kennen.

  • Millionen Franken Steuergelder wurden und werden verschwendet um ein einige zigtausend Franken an Kosten für Schulbücher einzusparen.
  • Die Idiome sind zu verschieden, dass man eine Brückensprache schaffen kann.
  • Rumantsch wurde von der Deutsch sprachigen Mehrheit gegen die Rumantsch sprachige Minderheit eingeführt.
  • Also von Leuten die keine Ahnung von Rumantsch haben.
  • Rumantsch Grischun ist der Totengräber der Bünderromanischen Sprache und Kultur.
  • Bündnerromanisch wird sowieso sterben und wird durch Deutsch, bzw. Italienisch (Z.B. im Bergell) ersetzt.
  • Sich mit Rumantsch Grischun zu beschäftigen ist daher reine Zeitverschwendung.

Wo bekomme ich zusätzliche Informationen?

Eine gute Anlaufstelle ist die Lia Rumantscha in Chur. Sie befindet sich einige wenige hundert Meter vom Hauptbahnhof entfernt in einer hübschen Villa. Dort befindet sich ein Bücherladen, der von der Lia Rumantscha betreut wird. Auch wenn das Kursmaterial Curs da rumantsch grischun (2 Bände) nicht für das Selbststudium gedacht sind und etwas veraltet wirken, rate ich Ihnen sehr zum Kauf dieser Loseblatt Sammlung. Sie kosten zirka 40 Franken, sind aber eine gute Investition. Das Personal der Lia Rumantscha ist sehr hilfsbereit und nett. Vorbeischauen ist eigentlich ein Muss! Natürlich sollten sie regelmässig die Webseite www.rtr.ch besuchen. Auf dieser finden Sie Nachrichten und Informationen in Rumantsch Grischun. rm.wikipedia.org ist auch eine Quelle, leider keine sonderlich Gute. Wenn Sie bereits ein Idiom beherrschen, dann sollten Sie mitmachen! Wikipedia allgemein ist ein schönes Hobby, wenn man vom deutschsprachigen Wikipedia absieht, welches von Mafia ähnlichen Strukturen kontrolliert wird, und ich Ihnen dringend abrate dort mitzumachen! Viele Bücher in Rätoromanisch sind in einem Idiom verfasst. Leider kenne ich mich mit den verschiedenen Idiomen nicht aus. (ich kenne nur Sursilvan). Ich kann nur sagen: Haben sie diesen Kurs durchgearbeitet, oder sind sie dabei diesen Kurs durchzuarbeiten, dann sollten Sie wenig Probleme mit Literatur geschrieben in Sursilvan haben. Und zum Sprechen brauchen Sie ja sowieso Kenntnisse eines Idioms. Unterschiede zwischen Rumantsch Grischun und Sursilvan werden in diesem Kurs herausgearbeitet.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Doch genug der Theorie. Fangen wir an:

Die Ersten Worte[Bearbeiten]

Beinvegni Willkommen am Rathaus von Laax. Beinvegni heisst es im Idiom Sursilvan. Willkommen heisst auf Rumantsch Grischun Bainvegnì.
Polizeifahrzeug Dreisprachig Kanton Graubünden Chantun Grischun Cantone dei Grigioni , Gesehen in Disentis

Guten Morgen! Bun di! wobei bun das Wort gut bedeutet und di eigentlich Tag. Wie im Italienischen gibt es eigentlich kein Guten Morgen. Anmerken möchte ich noch das di männlich ist.

Guten Abend! Buna saira! Saira , der Abend ist ein weibliches Wort, deswegen wandelt sich bun in buna.

Gute Nacht Buna notg. Ein weiteres wichtiges Wort ist Bainvegnì Willkommen.

Im grossen und ganzen klingt das Ganze doch wie Italienisch oder? Und so geht es weiter.

Wie geht es Ihnen? Co vai? klingt doch nach dem Italienischen Come stai? co steht für wie.

Danke Grazia! Vielen Dank Grazia fitg! Nein Danke Na, grazia Danke es geht mir gut Grazia jau stun bain.

Grazia jau stun bain lassen sie mich diesen Satz zerlegen jau steht für ich. jau stun heisst eigentlich „ich stehe“. Bain steht für "gut*. Im italienischen müsste es „Grazie, sto bene“ heissen. Die Grundform des Verbes stun ist im übrigen star.

Bedanken wir uns als höffliche Schweizer weiter. Danke der Nachfrage! Grazia per l'interess!, danke für das Kompliment! Grazia per il cumpliment!, Danke für die Bestätigung! grazia per la conferma!

Wie im Italienischen bedeutet per für. interess Interesse,cumpliment Kompliment, und conferma Bestätigung sind eigentlich selbst erklärend, Oder?

Interessant ist das Wort cumpliment. Hier haben wir eine Lautverschiebung vom Italienischen o zum u. Kommt ihnen das bekannt vor. Im „Schwyzerdütschen“ ist das auch so. Nehmen wir den Schweizer Nationalrat: Der heisst auf Italienisch Consiglio nazionale in Rumantsch Cussegl naziunal. Oder nehmen wir die Kantone (Die Bundesstaaten der Schweiz. Sie heissen auf Italienisch Cantoni auf Rumantsch Chantuns. Italienischsprechern wird auffallen. Das Plural endet im Italienischen auf i oder e, in Rumantsch wird das Plural mit s gebildet. Machen wir weiter mit ein paar weiteren politischen Wörtern. Der Ständerat, In Deutschland grob vergleichbar mit dem Bundesrat heisst im Italienischen Consiglio degli Stati in Rumantsch Cussegl dals Stadis oder Cussegl dals Chantuns. Der Bundesrat, die Regierung der Schweiz nennt sich auf Italienisch Consiglio federale auf Rumantsch Cussegl federal. Da fällt uns doch gleich ein weiterer Unterschied zum Italienischen auf. Das e am Ende eines Wortes entfällt.

Kommen wir zu „ja“ und „nein“. Sicher haben sie gemerkt Na heisst „Nein“. „Ja“ ist noch einfacher, es heisst in Rumantsch auch Ja. Oftmals wird aber das Wort Gea verwendet.

Wie wir bereits gesehen haben wird die Mehrzahl, Das Plural durch ein angehängtes s gebildet. Aus Chantun Kanton wird Chantuns. Aus Chasa „Haus“ wird Chasas „Häuser“, aus Figl „Sohn“ wird Figls „Söhne“, aus Figlia „Tochter“, wird Figlias „Töchter“, aus Milliun „Million“ wird Milliuns „Millionen“. Endet ein Hauptwort bereits auf s so bleibt es unverändert.

Wie in den meisten romanischen Sprachen können Hauptwörter männlich oder weiblich sein. Die Artikel sind verschieden je nach dem ob das Hauptwort männlich oder weiblich ist und ob das Hauptwort mit einem Vokal oder einem Konsonanten beginnt. Auch kennt Rumantsch bestimmte und unbestimmte Artikel. Beispiele für unbestimmte Artikel: In figl „Ein Sohn“, Ina figlia „Eine Tochter“ In auto „Ein Auto“ wobei Auto männlich ist,In' ura „Eine Stunde“ wobei Stunde weiblich ist. Beispiele für bestimmte Artikel: Il chantun „der Kanton“, Ils chantuns Die „Kantone“,L' auto „Das Auto“, Ils autos „Die Autos“ (Oder wie sagt man das auf Deutsch), La chasa „Das Haus“ , Las chasas „Die Häuser“, L' ura Die Stunde, Las uras die Stunden. Wobei Kanton, und Auto männlich, Haus und Stunde weibliche Hauptwörter sind.

Kommen wir zu den Adjektiven. Il grond chantun „Der Grosse Kanton“, Ils gronds chantuns „Die grossen Kantone“, La gronda chasa „Das Grosse Haus“, Las grondas chasas „Die grossen Häuser“. Im Gegensatz zum Italienischen stehen die wichtigsten Adjektive vor dem Hauptwort und nicht dahinter. Aber nur die Wichtigsten wie Grond. Sonst stehen sie nach dem Hauptwort.

Und jetzt folgen ein paar Beispiele für zusammengesetzte Hauptwörter: Auto da polizia „Polizeiauto“, Auto da pumpiers, „Feuerwehrfahrzeug“ genauer „Pumpenfahrzeug“,Auto da persunas „Personenfahrzeug“,Auto da model „Modellauto“, Auto da cursa „Rennwagen“, Auto da morts „Leichenwagen“,Chasa da purs „Bauernhof“, Chasa da povers „Armenhaus“. Aber nicht alle zusammengesetzten Hauptwörter werden mit da gebildet zum Beispiel: Auto privat „Privatauto“, Auto accidentà Unfallauto", Chasa natala „Geburtshaus“,Chasa paterna „Elternhaus“. Aber Achtung: Steht da vor einem Wort mit einem Vokal, dann wird das Wort wie folgt zusammengesetzt: Charta d'autos „Autokarte“, Auto d'acziun „Einsatzfahrzeug“, Auto d'occasiun „Gebrauchtwagen“. Es gibt aber auch zusammengesetzte Wörter, die mit einem Gedankenstrich getrennt werden, Beispiel: Auto-stgala, „Leiterauto“ besser „Drehleiter“,Auto-crana „Kranauto“.

Übungen:

1. Wiederholen Sie

In grond chantun (Ein grosser Kanton)

Il grond chantun (Der grosser Kanton)

Ils gronds chantuns (Die grossen Kantone)

In figl (Ein Sohn)

Il figl (Der Sohn)

Ils figls (Die Söhne)

Ina figlia (Eine Tochter)

La figlia (Die Tochter)

Las figlias (Die Töchter)

In auto (Ein Auto)

L' auto (Das Auto)

Ils autos (Die Autos)

Ina gronda chasa (Ein grosses Haus)

La gronda chasa (Das grosse Haus)

Las grondas chasas (Die grossen Häuser)

L' ura (Die Stunde)

Las uras (Die Stunden)

L' hotel (Das Hotel)

Ils hotels (Die Hotels)

Anmerkung: Das Wort In ist gefährlich. Sie werden Merken, dass sie es Am Anfang grundsätzlich falsch übersetzen.

2. Übersetzen Sie:

1. Bun Di

__________________________________

2. Benvegni

__________________________________

3. Buna Saira

__________________________________

4. Na, grazia Grazia fitg!

__________________________________

5. Co vai? Grazia jau stun bain

__________________________________

6. Cussegl dals Chantuns

__________________________________

7. Las grondas chasas

__________________________________

8. Auto da polizia

__________________________________

9. Auto da pumpiers

__________________________________

10. Figlia Figlias

__________________________________

11. Milliun Milliuns

__________________________________

12. Chasa da purs

__________________________________

3. Übersetzen Sie:

1. Das Auto

__________________________________

2. Ein Auto

__________________________________

3. Ein Kanton

__________________________________

4. Das grosse Haus

__________________________________

5. Der Kanton

__________________________________

6. Die Autos

__________________________________

7. Polizeiauto

__________________________________

8. Polizeiautos

__________________________________

9. Eine Tochter

__________________________________

10 Die Töchter

__________________________________

11. Guten Tag

__________________________________

12. Guten Abend

__________________________________

13. Wie geht's?

__________________________________

14. Willkommen

__________________________________


Unterschiede zu Sursilvan.

„Ich“ wird in Sursilvan Jeu geschrieben und nicht Jau.Gea wird Gie geschrieben. Bun di in Sursilvan Bien di. Buna Saira wird Buna Sera geschrieben, Engraziel statt Grazia. Co vai? heisst in Sursilvan Co va ei? Haus Chasa wird ohne „H“ geschrieben, also Casa wie im Italienischen. Sie sehen also. Die Idiome unterscheiden sich wirklich von Rumantsch Grischun! Das merkt man schon an dem Wort Rumantsch. In Sursilvan schreibt man es Romontsch.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Aussprache[Bearbeiten]

In der Einleitung haben Sie doch geschrieben, Sie werden sich nicht mit Aussprache beschäftigen! Es gar nicht versuchen. Das ist richtig. Aber irgendwie müssen wird doch Rumantsch Grischun lesen, Oder? Wie können sie sonst etwas vorlesen? Ich bestehe weiterhin darauf. Rumantsch Grischun hat keine Sprecher. Und wie lesen wir dann Rumantsch Grischun ? Einfach: Wir lesen es wie die Sursilvaner es lesen würden. Aber warum nicht wie die Puter Sprecher? Einfach. Ich (der Autor) kenne gar kein Puter, nur Sursilvanisch. Wie im Italienischen kommt der Buchstabe K nur in Fremdwörtern vor. Die Buchstaben W und Y kommen überhaupt nicht vor. Es gibt zwei Buchstaben, die im Deutschen nicht vorkommen è „und“ é. Sie dienen primär zur Unterscheidung von sonst gleichnamigen Wörtern e „Und“, è „sein, dritte Person Einzahl“. è wird im übrigen in Sursilvan ei geschrieben, damit entfällt der Akzentbuchstabe. Die Aktzentbuchstaben dienen auch als Zeichen welche Silbe betont werden soll. Einige Bünderrumanischen Idiome kennen Umlaute, wie ä,ö,ü. Diese werden wie im Deutschen gesprochen. Rumantsch Grischun und Sursilvan kennen eigentlich keine Umlaute. Aber was heisst eigentlich? In der Umgangssprache werden oft Deutsche Wörter verwendet, und die enthalten Umlaute. Das SZ bzw. Scharfes S werden sie aber nicht vorfinden. In der Schweiz wird dieser Buchstabe grundsätzlich nicht verwendet, und die Schweizer Tastatur bietet auch keine einfache Möglichkeit diesen zu schreiben. Und vergessen Sie bitte nicht.Rumantsch Grischun ist eine Schweizer Sprache. Und in der Schweiz ist man sehr stolz Dialekt zu reden. Man redet Schwiizertüütsch Tudestg Svizzer D Schwiz , offiziell Schwizerischi Eidgnosseschaft, isch en Staat in Mitteleuropa. De Name Schwiz chunnt vom Urkanton Schwyz. Drum wird i vilnen alemannische Dialäkt de Name vom Land gliich usgsproche wie de Name vo säbem Kanton.. Erkennen Sie jetzt das Problem? Viele sagen das Höllandisch ist dem Hochdeutschen ähnlicher wie dem Schwiizertüütsch. Selbst wen in der Umgangssprache Deutsche Wörter ins Bünderromanische einfliessen, dann sicherlich nicht so wie Sie sie höchstwahrscheinlich kennen. Es sei den sie sind Schwiizer

Silbe/Buchstabe Aussprache Notizen - Notizias
ca Wie ein deutsches k
ce Wie das deutsche Zentrum Beispiele Il center, Il december
cha Wie das ch in Hühnchen Beispiele La chasa, Il chantun, Il chalander, chau (Das Italienische ciao)
che Wie ein deutsches k Beispiele Il chemicher, Il pachet
chi Wie ein deutsches k Beispiele Il chemicher, Il chirug
cho Wie das ch in Hühnchen La chomma
chu Wie das ch in Hühnchen
ci Wie das deutsche Zivil Beispiele Il princip, La societad, La ufficina
co Wie ein deutsches k
cu Wie ein deutsches k
ga Wie im Deutschen Garten
ge wie dj
ghi Wie im deutschen Golf
gi wie dj
gl Wie im italienischen figlio also filjo. Am Wortanfang wie das deutsche Glas Beispiele La famiglia,Il bigliet
gn Wie im italienischen bagno also banjo
gu Wie im deutschen Gut
h Wie im deutschen Haus. Bitte beachten Sie das H am Wortanfang oft nicht gesprochen wird.
r Immer rollend wie im Schwiizerdüütschen
tg Wie das ch in Hühnchen oder wie tch Beispiel Il latg, La notg

Folgende Wörter sollten Sie mit einem Sprecher des von Ihnen bevorzugten Idioms durchgehen. Wie bereits erwähnt ist es durchaus nicht sicher, dass die verschiedenen Idiome die Aussprache von Wörtern gleich handhaben. Wird ein führendes H gesprochen oder nicht? Solche oder ähnliche Fragen sollte ein kundiger Sprecher beantworten können. Als Vergleich habe ich Sursilvan gelistet. Unterschiede gibt es besonders beim Buchstaben C. Aber auch Istorgia versus Historia. Gia versus Gie sind spannende Wörter.

Rumantsch Grischun Deutsch Sursilvan Notizen - Notizias
Bigliet Fahrkarte Bigliet
Caricatura Cartoon Caricatura
Center Zentrum Center
Chalander Kalender Calender
Chasa Haus Casa
Chantun Kanton Cantun
Chaussa Angelegenheit Caussa
Chemicher Chemiker Chemist
Chomma Komma Comma
Cusrin Cousin Cusrin
December Dezember December
Famiglia Familie Famiglia
Figl Sohn Fegl
Figla Tochter Feglia
Fitg Viel Fetg
Gea Ja Gie
Gener Gender, Geschlecht Gener
Gia Schon Gia
Giugar Spielen Giugar
Giuven Jung Giuven
Hotel Hotel Hotel
Iert Garten Iert
Igl Es Igl
Illegitim Ungesetzlich Illegal
Istorgia Geschichte Historia
Jau Ich Jeu
Latg Milch Latg
Pazient Geduldig Pazient
Quest Dies Quest
Regenza Regierung Regenza
Tge Was (Fragewort) Tgei
Tge è quai? Was ist das? Tgei ei quai?
Tgi Wer (Fragewort) Tgi
Tschertgar Suchen Tschercar
Tudestg Deutsch Tudestg

Nach meiner Meinung bereiten die Buchstaben C,G, H und I die meisten Unklarheiten. Bitte nutzen sie hede Möglichkeit Aussprache mit Einheimischen zu üben! Tge und Igl sind nach meiner Meinung Unworte, sie hätten bei der Gestaltung von Rumantsch Grischun sinnvoller definiert werden müssen. Bitte gehen Sie nie davon aus, dass alles klar ist. Chasa ist das Beste Beispiel. Spricht man es mit K wie im Italienischen, oder aber wie Ch wie im Englischen Chase? Chantun, wird die wie Kanton gesprochen?

Übung:

1. Sprechen Si einen Bekannten an, der ein Idiom beherrscht und gehen Sie die Liste mit Wörtern zusammen durch. Falls Sie keinen Bekannten haben sprechen Sie einen Kellner in einem nicht gut frequentierten Cafè oder Restaurant an. Oder Sie versuchen Ihr Glück im Zug. Eine Zugfahrt z.B. von Chur nach Diesentis Rumantsch Muster ist eine wirklich schöne Sache. Nutzen Sie jede Möglichkeit die sich Ihnen bietet. Machen Sie sich Notizen. Dazu dienen die entsprechenden Felder im Buch.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Das Verb Avair[Bearbeiten]

Nach all der Theorie kommen wir jetzt zu etwas Praxis und formulieren kleine Sätze. Jau heisst „Ich“. Ti heisst „Du“, El „Er“ und Ella „Sie“ (Dritte Person Einzahl). Auch verwenden wir das Verb Avair „Haben“ und das Wort betg „Kein“. Obwohl ich eigentlich versprochen habe, Sie nicht mit der Aussprache zu belästigen, hier ein Hinweis zur Aussprache. Ein führendes H wird nicht gesprochen. Warum schreibt man dann manchmal ein H und manchmal nicht? Gute Frage. Ich nehme an das geht auf das Italienische zurück. Dort ist es auch so! Vom Rumantsch kann es eigentlich nicht kommen. Das Verb „Haben“ heisst in Sursilvan Haver also mit H. Gesprochen wird das „H“ is Sursilvan aber auch nicht, was bedeutet Avair und Haver werden eigentlich gleich ausgesprochen. Ein gutes Beispiel das es ein „Hochdeutsch“ ein „Rumntsch Grischun“ benötigt wird..

Ich habe Hunger Jau hai fom.
Ich habe Zeit Jau hai temp.
Ich heisse Frank (Ich habe Namen Frank) Jau hai num Frank.
Ich habe kein Geld Jau n'hai betg daners.
Ich habe keine Zeit Jau n'hai betg temp.
Ich habe genug! Jau hai avunda!

Ti heisst „Du“. Hier ein paar Beispiele von kurzen Sätzen mit dem Verb Avair „Haben“.

Du hast Glück! Ti has fortuna!
Hast du eine Ahnung! Ti has in'idea!
Wie heisst du? Co has ti num?
Hast du gut geschlafen? Has ti durmì bain?

El Heisst „Er“, Ella heisst „Sie“ Kurze Sätze mit dem Verb Avair „Haben“.

Er hat Geld. El ha daners.
Sie hat Zeit Ella ha temp.
Sie hat ein grosses Haus. Ella ha ina gronda chasa.
Er hat kein Glück. El n'ha betg fortuna.

Vokabular: Avunda „Genug“, Bain Gut, Daners „Geld“, Durmir „schlafen“, Fom „Hunger“, Fortuna „Glück“, Idea „Idee“, Num „Name“,Temp „Zeit“ Das Wort durmì. Da muss ich Sie auf später vertrösten. Es kommt vom Verb Dormir.

Übungen:

1. Lesen Sie folgende Sätze bis sie sie im Schlaf beherrschen.

Jau hai avunda!

Jau hai fom.

Jau hai temp.

Ti has avunda!

Ti has fom.

Ti has temp.

El ha avunda!

El ha fom.

El ha temp.

Ella ha avunda!

Ella ha fom.

Ella ha temp.

2. Vervollständigen Sie:

1. Jau ______ in Auto. (Ich habe ein Auto)

2. Ella _____ fom. (Sie hat Hunger)

3. El _______ daners. (Er hat Geld)

4. Ti _______ num Carsten. (Du heisst Carsten)

5. Ti _______ temp. (Du hast Geld)

6. Jau ______ temp (Ich habe Zeit)

7. Ella _____ temp (Sie hat Zeit)

8. Ti _______ in'idea! (Du hast eine Ahnung!)

2. Übersetzen Sie Translatai:

1. Jau hai in auto

____________________________________

2. Jau hai num Carsten

____________________________________

3. Jau hai daners

____________________________________

4. Jau n'hai betg daners

____________________________________

5. Ti has num Maria

____________________________________

6. Co has ti num?

____________________________________

7. Has ti durmi bain

___________________________________

8. Jau hai num Fred

___________________________________

9. Jau hai temp

___________________________________

10. Jau n'hai betg temp

___________________________________

11. Has ti temp?

___________________________________

12. Jau n'hai durmi bain

___________________________________

13. Ella ha daners

___________________________________

14. Ella n'ha betg daners

___________________________________

15. El ha in' auto

___________________________________

16. El n'ha betg in' auto

___________________________________

2. Übersetzen Sie Translatai:

1. Wie heisst du?

___________________________________

2. Hast du gut geschlafen?

___________________________________

3. Ich heisse Fred

__________________________________

4. Ich habe Zeit

__________________________________

5. Ich habe keine Zeit

__________________________________

6. Hast du zeit?

__________________________________

7. Ich habe ein Auto

_________________________________

8. Ich heisse Carsten

________________________________

9. Ich habe Geld

________________________________

10 Ich habe kein Geld

_______________________________

11. Du heisst Maria

_______________________________

12. Ich habe nicht gut geschlafen

______________________________

13. Sie hat Geld

______________________________

14. Er hat ein Auto

______________________________

15. Er hat kein Auto

______________________________

Unterschiede:

In Sursilvan wird das Wort Avair Haver geschrieben. Betg (Verneinung) wird Buc oder Buca geschrieben. Welches der beiden Wörter man verwendet weiss ich nicht. Es ist Geschmacksache. Formal sind beide korrektes Sursilvan. Man trifft auch auf in verkürztes ca. Gesprochen wird mit hartem k.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Das Verb Esser[Bearbeiten]

Jetzt wird es Zeit sich mit einem weiteren wichtigen Verb zu beschäftigen Esser auf Deutsch „Sein“ In der der ersten Person Singular (Ich) sun in der zweiten Person Singular (Du) es in der dritten Person (Er, Sie, Es) è. Plural interessiert uns zur Zeit noch nicht. Igl heisst im übrigen „Es“ El heisst „Er“ und Ella heisst „Sie“. Wieder erkennt man den klaren Italienischen Einfluss. Die meisten Wörter sind doch selbsterklärend, wenn man ein bisschen Italienisch kann. Das setze ich nun mal voraus! Tge heisst was, Italienisch Che. Daran sehen sie gut einen Unterschied zum Italienischen. Was im Italienischen oft mit C geschrieben wird, schreibt man im Rumantsch Grischun mit T. Beispiel Himmel. Italienisch „Cielo“ Rumnatsch tschiel.

Das bin ich. Jau sun quella che
Ich bin hungrig. Jau sun fomentà.
Ich bin satt (im Sinne von Das ist Zuviel) Jau sun unfis.
ich bin dafür. Jau sun per.
Du bist ein Dummkopf! Ti es nar!
Du bist Deutscher. Ti es tudestg.
Er ist Deutscher El è tudestg.
Was ist das? Tge è quai?
Das ist ein grosses Haus. Igl è ina gronda chasa.
Wo liegt? Nua è?
die Stunde hat geschlagen l'ura è arrivada
Die Tür ist auf! La porta è averta!
Es ist kalt. Igl è fraid.
Der Winter ist da. l'enviern è arrivà.
Die Sache ist dringend! La chaussa è urgenta!
Die Sache ist die folgende. La chaussa è quella
Zeit ist Geld. Il temp è daner.
Das ist fantastisch. Quai è fantastic!
Es ist höchste Zeit! Igl è nairas uras!
Es ist dringend Igl è urgent.
Das ist schlecht. Igl è mal.
Das ist kalter Kaffee! Quai è café fraid!
Das ist doch einfach! Quai è fitg simpel!
Der Wievielte ist heute? ils quants è oz?
Das ist mein Haus. La chasa è mia.
Das ist meine Sache. (Das ist mein Bier.) Quai è mes affar.
Dieses Buch gehört mir. Quest cudesch è mes.
Das ist meine Frau. Quai è mia dunna.
Es ist möglich! Igl è pussaivel!
Das ist möglich. Quai è vair.
Es ist sieben. Igl è las set.
Es ist Punkt zwei Uhr. Igl è exact las duas

So jetzt haben wir schon einige wichtige Sachen gelernt. Das Fragewort „Wo“! Nua heisst „Wo“. Nua è la staziun? „Wo ist der Bahnhof“ Nua è in uffizi da polizia? „Wo ist eine Polizeiwache?“,Nua è mia dunna? „Wo ist meine Frau?“. Nua es ti? „Wo bist du?“ Nua è l'ospital? „Wo ist das Krankenhaus?“ Auch das Fragewort Tge haben wir kennengelernt. Tge è quai? „Was ist das?“ Tge è succedì? „Was ist passiert?“, Tge èsi? „Was ist los?“, Tge cudesch? „Was für ein Buch?“, Tge has?, „Was hast du? Was fehlt dir?“. Quant heisst „wieviel“. quant grond? „Wie gross?“,Quant ditg? „Wie Lange?“. Quant savens? „wie oft?“. Auch Co kennen wir bereist. Co? „Wie bitte!“, Co stai? „Wie geht's“,Co has? bedeutet auch „Wie geht's“,Co din ins? „Wie sagt man?“.

Vokabular: Chaussa heisst „Sache“, Italienisch Cosa. Daner hatten wir schon kommt vom Italienischer Dinero und bedeutet „Geldmünze“. Dunna heisst „Frau“. Eine Lautverschiebung vom Italienischen „Donna“. Fomentà heisst „Hungrig“ das kommt von Fom „Hunger“ Italienisch Fame. Fraid kommt von Freddo „kalt“ Eselsohr „Frieren“. Nar heisst „Geistesgestörte“ kommt wohl vom Deutschen „Narr“. Mal heisst schlecht. Oz heisst „Heute“, Italienisch Oggi. Porta heisst „Tür“, gleich wie im Italienischen. Simpel ist selbsterklärend, oder? „Einfach“. Kommt aus dem Englischen. Quai heisst »Das« oder »Dies«. Quest heisst auch „Dieses“. Das Wort werdet ihr oft hören. Auch im Italienischen wird Questa oft verwendet. Tudestg heisst Deutsch kommt vom Italienischen Tedesco „Teutone“,Ura heisst sowohl „Stunde“ als auch „Uhrzeit“, aber auch „Uhr“. Urgent „Dringend“ Italienisch Urgente Bitte erinnert euch, das e wird weggelassen am Ende eines Wortes. Set Sieben, wir kommen später zu den Zahlen. Duas Zwei, auch hier muss ich sie auf später vertrösten Temp Zeit Simpel Einfach Fitg Sehr Igl Das sind mein Lieblingswort. Was ich damit sagen will ich hasse Igl. Igl wird in Deutsch mit »Es« übersetzt. Eigentlich ist das Wort »Es« I. Aber vor Vokalen und vor dem Buchstaben h wird es als Igl geschrieben.

Übungen:

1. Lesen Sie folgende Sätze bis sie sie im Schlaf beherrschen.

Jau sun svizzer. (Ich bin Schweizer, männlich)

Jau sun svizra. (Ich bin Schweizer, weiblich)

Ti es svizzer. (Du bist Schweizer, männlich)

Ti es svizra. (Du bist Schweizer, weiblich)

El è svizzer. (Er ist Schweizer.)

Ella è svizra. (Sie ist Schweizer.)

Jau sun burgais svizzer. (Ich bin Schweizer Bürger , männlich)

Jau sun burgaisa svizra. (Ich bin Schweizer Bürger, weiblich)

Ti es burgais svizzer. (Du bist Schweizer Bürger, männlich)

Ti es burgaisa svizra. (Du bist Schweizer Bürger weiblich)

El è burgais svizzer. (Er ist Schweizer Bürger.)

Ella è burgaisa svizra. (Sie ist Schweizer Bürger.)

Jau sun tudestg. (Ich bin Deutscher, männlich)

Jau sun tudestga. (Ich bin Deutscher, weiblich)

Ti es tudestg. (Du bist Deutscher, männlich)

Ti es tudestga. (Du bist Deutsche, weiblich)

El è tudestg. (Er ist Deutscher, männlich)

Ella è tudestga. (Sie ist Deutsche, weiblich)

Jau sun svizzer tudestg. (Ich bin Deutsch-Schweizer, männlich)

Jau sun svizra tudestga. (Ich bin Deutsch-Schweizer, weiblich)

Ti es svizzer tudestg. (Du bist Deutsch-Schweizer, männlich)

Ti es svizra tudestga. (Du bist Deutsch-Schweizer, weiblich.)

El è svizzer tudestg. (Er ist Deutsch-Schweizer.)

Ella è svizra tudestga. (Sie ist Deutsch-Schweizer.)

Anmerkung. Im Deutschen ist alles unklar. Sagt eine Frau: Ich bin Schweizer, Ich bin Deutscher oder ich bin Schweizerin, ich bin Deutsche? Bin ich als Frau Schweizer Bürger oder aber Schweizer Bürgerin. In Rumantsch Grischun ändern sich grundsätzlich die Adjektive, je nach Geschlecht. Aber! Rumantsch Grischun ist ja eine neue Sprache! Hätte ich sie entworfen, dann wäre alles neutral. I am suisse in Englisch ist neutral, Pom ben kon suisse in Thai auch. Viele Probleme hätte man eleganter lösen können.

2. Merken Sie sich folgende Worte,

Schweizer Alpen Alps Svizras

Schweizer Alpenclub (SAC) Club alpin svizzer (CAS)

Schweizer Reisepass Pass svizzer

Schweizer Küche Cuschina svizra

Schweizer Psalm (Nationalhymne) Psalm svizzer

Schweizer Grenzwache Guardias da cunfin svizras (Eine Art Schweizer Bundespolizei, besser Grenzschutz)

Forum der Schweizer Geschichte Forum da l'istorgia svizra

3. Übersetzen Sie: (Wenn sie das noch nicht schaffen, kein Problem, einige Wörter behandele ich erst später. Aber sie bekommen einen ersten Eindruck)

1. Igl è fraid.

_________________________________________________

2. Quest cudesch è mes.

_________________________________________________

3. Quai è fitg simpel!

_________________________________________________

4. Quai è café fraid!

_________________________________________________

5. Igl è mal.

_________________________________________________

6. Ils quants è oz?

_________________________________________________

7. Quai è vair.

_________________________________________________

8. La chaussa è urgenta!

_________________________________________________

9. Igl è ina gronda chasa.

_________________________________________________

10. Tge è quai?

_________________________________________________

11. 'Il temp è daner.

_________________________________________________

12. Igl è pussaivel!

_________________________________________________

13. Igl è las set.

_________________________________________________

14. Igl è exact las duas

_________________________________________________

Lösungen:

3. 1. Igl è fraid. «Es ist kalt.» 2. Quest cudesch è mes. «Dieses Buch gehört mir» 3. Quai è fitg simpel! «Das ist doch einfach!» 4. Quai è café fraid! «Das ist kalter Kaffee» 5. Igl è mal «Das ist schlecht» 6. Ils quants è oz? «Der Wievielte ist heute?» 7. Quai è vair. «Das ist möglich.» 8. La chaussa è urgenta! «Die Sache ist dringend!» 9. Igl è ina gronda chasa. «Das ist ein grosses Haus» 10. Tge è quai? «Was ist das?» 11. Il temp è daner. «Zeit ist Geld» 12. Igl è pussaivel! «Es ist möglich!» 13. Igl è las set. «Es ist Sieben» 14. Igl è exact las duas. «Es ist Punkt zwei Uhr.»


Unterschiede:

In Sursilvan wird die Dritte Person Einzahl ei geschrieben, nicht è. Also Jeu sun »Ich bin«, Ti eis »Du bist«, El ei »Er ist«, Ella ei »Sie ist«, Igl ei »Es ist«. »Buch« wird Cudisch und nicht Cudesch geschrieben.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Der, Die, Das[Bearbeiten]

Bei schreiben dieses Abschnittes bekam ich den grossen Frust. Was für ein Blödsinn ist doch dieses Rumantsch Grischun! Der Schaffer Heinrich Schmid muss doch nicht alle Tassen im Schrank gehabt haben. Das Problem ist das Zeichen È. Wie schreibe ich das mit meiner Tastatur? Ich finde das Zeichen einfach nicht! Das ist doch unbrauchbarer Blödsinn! besonders für jemanden wie mich, der Computer allgemein für Teufelszeug und für vom Satan geschickt gehalten werden! Für einen der Handy und Smartphones aus Prinzip ablehnt und alle Mobilfunkmasten am liebsten abschaffen würde. Nur nebenbei: Fragt man mich nach solchen Triagen gegen Moderne Technologien was ich von Beruf bin?. Anwendungsprogrammierer mit Schwerpunkt Android und Apple Apps, würde ich antworten, ich Schreibe Smartphone Apps um Geld zu verdienen! Und wenn ich schon nicht kapiere wie man dieses verdammte È schreibt, wie muss es dann erst Anderen gehen?

Genug Frust abgelassen! Zum Thema! Quai heisst «Das» oder «Das da». Das Wort wird primär in Fragen verwendet. Das Wort ändert sich nicht in Einzahl oder Mehrzahl, bei männlich oder weiblich. Geantwortet wird oft mit dieses, jenes - Quest , oder Quel. Dieses Thema bearbeiten wir ausführlich im nächsten Abschnitt.

Beispiele - Essempels

Ist das ein grosses Haus? È quai ina gronda chasa?
Ja, das ist ein grosses Haus. Gea, Quai è ina gronda chasa.
Nein, das ist kein grosses Haus Na, quai n'è ina gronda chasa
Ist das ein schönes Dorf? È quai in bel vitg
Das ist ein schönes Dorf. Quai è in bel vitg.
Das ist kein schönes Dorf Na, quai vitg betg è in bel vitg.
ist das eine schöne Kneipe? È quai in bel usteria?
Sind das schöne Häuser? Èn quai bels chasas?
Sind das schöne Kirchen? Èn quai bels baselgias?

Wiederholen wir die bestimmten Artikel. Es gibt männliche und weibliche Hauptwörter, also lauten die Artikel «der» und «die». Die Ausnahme Quai haben wir gerade kennengelernt. Wir müssen ja nach Sachen fragen können, wo das Geschlecht nicht bekannt ist, logisch oder? Tge è quai? «Was ist das?» muss doch möglich sein! Die bestimmten Artikel lauten Il, Ils männlich und La, Las weiblich. Beachten Sie dass La sich vor Verben in L' ändert. Beachten Sie auch das bei gemischten Mehrzahlen die männliche Form des Artikels verwendet wird, wie im Italienischen.

Das grosse Haus La gronda chasa
Die grossen Häuser Las grondas chasas
Der grosse Stall La gronda stalla
Die grossen Ställe Las grondas Stallas
Der Schnellzug Il tren rapid
die Schnellzüge Ils trens rapids
Die schöne Kirche La bella baselgia
Die schönen Kirchen Las bellas baselgias
Der Freund l'ami
Die Freunde (männlich) ils amis
Die Freunde (weiblich) Las amis

Dieses , Jenes und Es[Bearbeiten]

Die hinweisenden Fürwörter stehen vor dem Haupwort. »Dieser« heisst in Rumantsch Quest, weiblich Questa, Mehrzahl quests, weiblich questas. Quel heisst »jener«, weiblich quella. Mehrzahl quels, weiblich quellas Das Wort »Es« heisst in Rumantsch Grischun I, vor Vokalen Igl. Ich halte das Ganze nicht für sehr gelungen. Igl leuchtet mir überhaupt nicht ein. Das braucht es keinen Wundern das Rumantsch Grischun von vielen abgelehnt wird!

Auf dieser Welt Sin quest mund
Dieser Tage In da quests dis
in dieser Beziehung En quest reguard
in dieser Preislage En questa categoria da pretschs
in dieser Schau Da quest punct da vista
Unter dieser Gegebenheiten Sut questas cundiziuns
Dieser Mann ist allseits bekannt Quest um enconuschan tuts
Dieser Spiegel verzerrt das Bild Quest spievel defurmescha il maletg
in diesen Breiten En questas regiuns
Unter dieser Gegebenheit Sut questas cundiziuns
Um diese Zeit Da Questas uras
In jener (dieser) Hinsicht En quel reguard
In jener Zeit (damals) Da quel temp
In jenen Tagen In da quels dis
Deshalb Per quel motiv oder Per quest motiv
All jene Tut quels weiblich tut quellas
Jene vom Tal (Unterländler) Quels da la Bassa
Um jene Zeit Da quellas uras
Es geht gut I va bain
Es ist schönes Wetter I fa bell' aura
Es regnet I piova
Es ist heiss Igl è chaud
Es gibt Igl ha

Vokabeln:

Bassa „tief“,Ura »Stunde«, Uras »Stunden“,Pretsch »Preis«, Defurmeschar »verzerren«, Maletg »Bild«,Enconuschar »bekannt«, Tuts »Alle«, Mund »Welt«,Spievel „Spiegel«, Vista »Sicht«. Chaud' Italienisch Calda »Heiss«

Übungen:

1. Wiederholen Sie bis sie die Sätze im Schlaf beherschen.

Quest auto (Dieses Auto)

Quest cas (Dieser Fall)

Quest um (Diese Mann)

Questa chasa (Dieses Haus)

Questa ura (Diese Stunde)

Questa dunna (Diese Frau)

Quests autos (Diese Autos

Quests cas (Diese Fälle)

Quests ums (Dieses Männer)

Questas chasas (Dieses Haus)

Questas uras (Diese Stunden)

Questas dunnas (Diese Frauen)

Quel auto (Jenes Auto)

Quel cas (Jener Fall)

Quel um (Jener Mann)

Quella chasa (Jenes Haus)

Quella ura (Jene Stunde)

Quella donna (Jena Frau)

Quels autos (Jene Autos)

Quels cas (Jene Fälle)

Quels ums (Jene Männer)

Quellas chasas (Jene Häuser)

Quellas uras (Jene Stunden)

Quellas dunnas (Jene Frauen)

Unterschiede:

»Es regnet« wird in Sursilvan I plova geschrieben.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Adjektive[Bearbeiten]

Adjektive stehen gewöhnlich hinter dem Hauptwort. Via publica »Öffentliche Strasse«, La via largia »Die breite Strasse«, La via nova »Die neue Strasse« Via naziunala »Bundesstrasse«. Sie ändern sich mit dem Geschlecht und mit der Anzahl. Als Deutscher sind Sie so etwas ja gewohnt, als Italiener so wieso. Für Andere wie mich sind solche Sprach-Konzepte völlig unerklärlich. Wozu soll so etwas gut sein? Wer hat solche Konzepte entwickelt? Englischsprechern wird so etwas dubios vorkommen, aber das Englische kennt ja wenigstens Mehrzahl bei Hauptwörtern. Ich, der bei meinem Denken stark von der thailändischen Sprache beeinflusst bin meine: Auch solche Konzepte wie Mehrzahl bei Hauptwörtern braucht es eigentlich nicht! Thai kommt sehr gut ohne all diese Konzepte aus, und die Leute können sich genauso gut in dieser Sprache verständigen. Ich kann es auf jeden Fall! Genug philosophiert, da es ja nichts bringt. Las Via naziunalas »Die Bundesstrassen« Las vias publicas »Die öffentlichen Strassen« La chasa alva »Das weisse Haus«, Las chasas alvas »Die weissen Häuser«. il mir alv »Die weisse Mauer«, Ils mirs alvs »Die weissen Mauern«. Wie sie sehen ändern sich die Adjektive je nach dem ob ein Hauptwort männlich oder weiblich ist, ob es in der Einzahl oder Mehrzahl Verwendung findet. »Ba ba, bo bo« kan ich das nur sagen. Das ist Thai und bedeutet »Total verrückt« Da es auch Ausnahmen gibt. Diese werden wir gleich behandeln. Normalerweise hängen wir ein a an ein Adjektiv, wenn wir ein weibliches Hauptwort beschreiben wollen. Aus grond wird gronda. In der Mehrzahl hängen wir ein s an das Adjektiv. also La casa gronda, Las casas grondas. Ist das wirklich richtig? Erinnern wir uns. Ich habe behauptet, dass wichtige Adjektive oft vor dem Hauptwort stehen können. Sie können deshalb genauso La gronda chasa oder Las grondas chasa schreiben. Wir haben das doch schon bei »Kanton« kennengelernt Il grond chantun, Ils gronds chantuns. Weitere bespiele Il grond success »Der grosse Erfolg«,Il grond dumber »Die grosse Anzahl« aber es heisst Il cussegl grond der »Der Grossrat«, sie wissen die Räte die in der Alten Eidgenossenschaft normalerweise die Legislative eines Standes, sprich Kanton bildeten. Aber auch heute noch gibt es in Graubünden einen Cussegl grond das »Kantonsparlament«. Zurück zu wichtigen Adjektiven. Man sagt La bella dunna »Die schöne Frau«. Aber wann wird ein Adjektiv vor dem Hauptwort und nach dem Hauptwort geschrieben? Als Faustregel gilt: Umso häufiger ein Adjektiv Verwendung findet umso grösser ist die Chance es auch vor dem Hauptwort schreiben zu können. Oder Aber: Man merkt sich die Adjektive bei denen man es tun kann oder muss. Es sind nicht so dermassen viele.

Ausnahmen

Männlich Weiblich Deutsch Beispiele Notizen
Agen, Agens Atgna, Atgnas Eigen Cun agen maun (Mit eigenen Händen), En agen num (Im eigenen Namen)
Bel, Bels Bella, Bellas Schön, Hübsch In bel cumpogn »Ein guter Kumpel« , Bella matta »Hübsches Mädchen«, Far bels egls »Flirten« (Schöne Augen machen), Bellas Festas! »Schöne Feiertage«
Auter, Auters Autra, Autras Anders nagin auter che ti (Kein Anderer ausser dir)
Flaivel Flaivla Schwach El è flaivel en tudestg (Er kann nicht gut Deutsch), Ella è flaivla en rumantsch sursilvan (Sie kann nicht gut Sursilvan)
Giuven, Giuvens Giuvna, Giuvnas Jung El è giuven (Er ist jung), Ella è giuvna (Sie ist jung)
Isolà, Isolads Isolada, Isoladas Einsam, isoliert arrest isolà (Einzelhaft) auch Detenziun isolada
Lartg, Lartgs Largia, Largias Breit La via largia (Die Breite Strasse),Il punt lartg (Die breite Brücke)
Liber Libra Frei bigliet liber (Freifahrschein),Ura libra (Freistunde)
Pitschen, Pitschens pitschna, Pitchnas Klein Bustab pitschen (Kleinbuchstabe), Pitschna valur (Sache mit wenig Wert)
Stanchel, Stanchels Stancla, Stanclas Müde Jau sun stanchel (Ich bin müde), Ella è stancla (Sie ist müde)
Svizzer, Svizzers Svizra, Svizras Schweizerisch Viafiers federalas svizras (SBB), Democrats svizzers (Schweizer Demokraten), Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR der Radiosender den Sie hören sollten), Franc svizzer (Schweizer Franken)
Vegl, Veglia Vegls, Veglias Alt Las citads veglias Die alten Städte, Ils bains vegls (Die Alten Bauernhöfe)

Adjektive die vor dem Hauptwort stehen können.

Deutsch Rumnatsch Grischun Beispiele Notizen
Hoch Auta, Autas Autas alps (Hochalpen), Chasas memias autas (Sehr hohe Häuser)
Hübsch Bel, Bella, Bels, Bellas Bella dunna (Hübsche Frau) , Bel mat (Hübscher Junge), Bellas festas da Nadal! (Schöne Weihnachtstage), Ils bels arts (Die schönen Künste)
Gut Bun, Buna, Buns, Bunas Bun cor (Gutes Herz), Buna saira (Schöner Abend), Buns amis (Gute Freunde), Cun bunas qualificaziuns
Gross Grond, Gronda, Gronds, Grondas La gronda chasa Das grosse Haus, Ils gronds vitgs (Die grossen Dörfer)
Klein Pitscher, Pitschna, Pitschers, Pitschnas Ina pitschna citad (Eine kleine Stadt),Il pitscher vitg (Das kleine Dorf)
Neu Nov, Nova, Novs, Novas Las novas chasas (Die Neuen Häuser) Nova economia (Neue Economy), Nov burgais (Neubürger), Nov client (Neuer Kunde)

Beispiele - Exampels:

Buna matta Hübsches Mädchen
In bel cumpogn Ein guter Kumpel
Bellas festas da Nadal Schöne Weihnachtstage
Bella maniera Gute Manieren
Bella festa Frohes Fest
Ella ha bunas perspectivas Sie hat gute Aussichten
La citad veglia Die Altstadt
La chasa alva Das weisse Haus
Ils autos blaus Die blauen Autos
Ti na duvras betg novas chautschas. Du brauchst keine neuen Hosen.
Jau sun in nov burgain. Ich bin ein frischer Staatsbürger.
È quest vitg bel? Ist dieses Dorf schön?
Na quest vitg n'è betg bel Nein, dieses Dorf ist nicht hübsch.
È questa chasa bella? Ist dieses Haus schön?
Na quella chasa è pli bella. Nein, dieses Haus ist schöner.
Las scolas autas Die Hochschulen
Las vias memias novas oder Las memias novas vias Die sehr neuen Strassen
Vegl sco la crappa Steinalt
las culturas las pli veglias Die ältesten Kulturen

Übungen:

1. Vervollständigen Sie:

1. Las ____________ chasas (Die grossen Häuser)

2. Il iert è _______. (Der Garten ist klein.)

3. Ella è ina ________ dunna. (Sie ist eine hübsche Frau)

4. È il vitg ________? (Ist das Dorf gross?)

5. È quai _____ ierts? (Sind das grosse Gärten?)

6. No ils ierts n'èn ________ betg. (Nein, die Gärten sind nicht gross.)

7. Gea, questas ierts èen _________. (Ja, die Gärten sind gross.)

8. Las mattas èn _______ en rumantsch sursilvan (Die Mädels sind schlecht in Rumantsch Grischun)

9. Jau sun _______ en tudestg. (Ich bin schlecht in Deutsch)

10. È quai ina _______ baelgia? (Ist das eine schöne Kirche?)

11. No la baelgia n'è _______ betg. (Die Kirche ist nicht hübsch.)

12. Han els _____ perspectivas? (Haben sie gute Perspektiven?

13. Gea, las perspectivas son _______ (Ja, die Perspektiven sind gut.)

14. Questas chasas son _________. (Diese Häuser sind isoliert.)


Vokabeln:

Stanchel »Müde« wird Ihnen wahrscheinlich komisch vorkommen, dabei folgt es meinen selbstgebauten Regeln. In Italienisch heisst »Müde« Stanco. Ja Rumantsch Grischun mit seinem ch. Matta heisst »Mädchen« und es wird angenommen dass es eines der wenigen Worte ist, welches aus der Zeit vor der Römischen Eroberung stammt, nämlich aus dem Keltischen. Das selbe soll auch für Mat »Junge« gelten. Kann schon sein! Mich erinnert es eher an das australische Wort Wort Mate was Kumpel oder Freund bedeutet. Gleiche Wurzel, keine Ahnung. Bin kein Sprachwissenschaftler! Matta, Mat also »Mädchen« , »Junge«. Nova heisst auch Neuigkeit, obwohl Novidats gebräuchlicher ist. Las novidats hört man jede Stunde im RTR Radio, welches sie sicherlich hören! Pli wie im Italienischen die Steigerung, Vegl »Alt« Pli vegl »Älter«. Iert »Garten«, Stalla »Stalla«. Mit einem bestimmten Artikel die höchste Steigerung Ils pli vegls oder Las pli veglias.

Antworten

Übung 1:

Unterschiede:

Stanchel heisst in Sursilvan Stauchel, Nov schreibt man Niev. Citad veglia heisst Vegl citad. Pitscher lautet Pign weiblich Pintga

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein bisschen Geographie[Bearbeiten]

Der bekannte Berg Tödi (Im Grenzgebiet zwischen dem Kanton Glarus und Graubünden) heisst auf Rumantsch Piz Russein
Der Caumasee bei Flims heisst im örtlichen Dialekt Lag da Cauma. in Rumantsch Grischun Lai da Cauma
Der grosse Ochsenkopf liegt im Grenzgebiet zwischen Österreich und der Schweiz in der Silvretta Gruppe. Auf Rumantsch heisst der Berg Piz Buin Grond

Leider kennen viele Deutschsprachige nur wenige Worte Rumantsch, meisst von Geographischen Namen Piz heisst „Spitze“, Italienisch Pizzo. Der Ochsenkopf in der Silvretta heisst Piz Buin Grond. Crap ist ein weiteres Wort, was vielen bekannt sein dürfte durch die Bergstation Grap Sogn Gion bei Laax und Flims. „Stein des heiligen Johannes“ auf Deutsch. Lai See ist auch so ein Wort, obwohl die wenigsten Geographischen Namen in Rumantsch Grischun lauten. Man findet auch oft Lac statt Lai oder auch Lag. Auf Italienisch heisst Lai Lago. Der weltbekannte Caumasee bei Flims heisst eigentlich Lag da Cauma. aber auch Lai da Cauma. Hier sieht man gut dass die verschiedenen Rätoromanischen Dialekte verschiedene Schreibweisen kennen. Pass ist einfach wie im Deutschen. Der „Lukamierpass“ heisst auf Rumantsch Pass dil Lucmagn. Der See am Lukamierpass heisst im übrigen Lai da Sontga Maria. Muntogna heisst Berg, Italienisch Montagne, wieder eine Lautverschiebung. „Tal“ heisst Val Italienisch Valle. Denken Sie daran, das 'e' im Italienischen wird meistens abgeschnitten. Ein weiteres Wort für Tal ist Vallada. Punt heisst Brücke, Italienisch Ponte. Denken sie an das berühmte Dorf La Punt im Engadin. Flum heisst Fluss. In Rumantsch Grischun heisst der weltbekannte Wintersportort Flims Flum, im örtlichen Dialekt aber Flem. „Bach“ heisst Dutg. "Ein weiteres Wort, welches Sie vielleicht kennen ist Selva „Forst“ Man denke an Surselva, der Rätoromanische Name für das Tal des Vorderrheins bei Disentis, welches auf Rumantsch Muster heisst. Gemeindewald heisst Selva communala. „Kloster“ heisst claustra. Man denke an das berühmte Kloster in Muster. „Feld“ heisst Champagna. Wir werden später noch eingehend auf Geographische Namen eingehen. Plazza steht für 'Platz' z.B. Plazza da la staziun „Bahnhofsplatz“Plazza da Scoula in St. Moritz müsste eigentlich Plazza da la Scola heissen „Schulplatz“. Es gibt eine Gemeinde in Unterengadin, die heisst Scuol. Punct heisst auch „Platz“ im Sinne von „Punkt“. Wie im Italienischen heisst „Strasse“ Via. Man denke an die berühmte Via Mala die eigentlich Via Mal heissen müsste. basta! Für jetzt ist es genug. „Genug davon!“ heisst im übrigen Basta! und dürfte Jedermann geläufig sein.

Und hier noch eine Liste der Schweizer Kantone

1. Appenzell Ausserrhoden (AR) Chantun Appenzell Dadora

2. Appenzell Innerrhoden (AI) Chantun Appenzell Dadens

3. Kanton Aargau (AG) Chantun Argovia

4. Kanton Basel Landschaft (BL) Basilea-Champagna

5. Kanton Basel Stadt (BS) Basilea-Citad

6. Kanton Bern (BE) Chantun da Berna

7. Kanton Freiburg (FR) Chantun da Friburg

8. Kanton Genf (GE) chantun da Genevra

9. Kanton Glarus (GL) Chantun da Glaruna

10. Kanton Graubünden (GR) Chantun Grischun

11. Kanton Jura (JU) Chantun Giura

12. Kanton Luzern (LU) Chantun da Lucerna

13. Kanton Neuenburg (NE) Chantun da Neuschatel

14. Kanton Nidwalden (NW) Chantun Sutsilvania

15. Kanton Obwalden (OW) Chantun Sursilvania

16. Kanton Schaffhausen (SH) Chantun da Schaffusa

17. Kanton Schwyz (SW) Chantun da Sviz

18. Kanton Solothurn Chantun da Soloturn

19. Kanton St. Gallen (SG) Chantun da Son Gagl

20. Kanton Tessin (TI) Chantun Tessin

21. Kanton Thurgau (TG) Chantun Turgovia

22. Kanton Uri (UR) Chantun Uri

23. Kanton Waadt (VD) Chantun Vad

24. Kanton Wallis (VS) Chantun Vallais

25. Kanton Zug (ZG) Chantun da Zug

26. Kanton Zürich (ZH) Chantun da Turitg

Die Schweiz besteht also aus 26 Kantonen. Ich habe in Klammern die Auto Kennzeichnung angegeben.

Und nun ein paar Wichtige Namen von Orten:

Basel Basilea

Bern Berna

Chur Cuira

Davos Tavau

Disentis Mustér

Ems Domat

Flims Flem

Genf Genevra

Ilanz Glion

Klosters Claustra

Lausanne Lausanna

Luzern Lucerna

Pontresina 'Puntrachigna

Reichenau La Punt

St. Gallen Son Gagl

St. Moritz San Murezzan

Thusis Tusaun

Zürich Turitg

Beispiele:

Ich komme aus Zürich. Jau sun da Turitg.
Du bist aus St. Gallen. Ti es da Son Gagl.
Er ist aus Reichenau El è da La Punt
Sie ist aus Ilanz. Ella è da Glion.
Kommst du aus Klosters? Es ti da clausters?
Kommst du aus dem Kanton St. Gallen. Es ti da il Chantun Son Gagl?
Kommt Sie aus dem Kanton Glarus È ella da il Chantun da Glaruna
Sie kommt aus Chur. Ella è da Cuira.

Übungen:

Vervollständigen Sie - Cumplettai

1. Jau ____ da Genevra. (Ich komme aus Genf.)

2. Ti _____ da il Chanton da Neuschatel. (Er kommt aus Neuenburg.)

3. El _____ da il Chantun Argovia. (Er kommt aus dem Kanton Argau.)

4. Ella _____ da Lucerna (Sie kommt aus Luzern.)

5. Ti _____ da Domat (Du kommst da Ems)

6. Jau ____ da Tavau. (Ich komme aus Davon.)

7. Ti _____ da Chantun Turgovia (Du kommst aus dem Kanton Thurgau.)

8. El _____ da da Schaffusa (Er kommt aus Schaufhausen.)

2. Übersetzen Sie:

1. Ich komme aus Zürich.

2. Ich komme aus dem Kanton St. Gallen

3. Kommst du aus dem Kanton Glarus?

4. Sie kommt aus dem Kanton Tessin.

5. Er kommt aus dem Kanton Zug

6. Ich komme aus Disentis.

7 Du kommst aus Klosters.

8. Sie kommt aus Chur.

Lösungen:

Übung 1:

1. Jau sun da Genevra. 2. Ti es da il Chanton da Neuschatel. 3. El è da il Chantun Argovia. 4. Ella è da Lucerna. 5. Ti es da Domat. 6. Jau sun da Tavau. 7. Ti es da Chantun Turgovia. 8. El è da Schaffusa.

Übung 2:

1. Jau sun da Turitg. 2. Jau sun da il Chantun Son Gagl. 3. Es ti da il chantun da Glaruna 4. Ella è da il Chantun da Tessin 5. El è da Chantun da Zug 6. Jau sun da Muster 7. Ti es da Claustra. 8. Ella è da Cuira.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Weitere wichtige Verben[Bearbeiten]

Leider kennen wir bis jetzt nur zwei Verben, Avair „Haben“ und Esser „Sein“. Und die kennen wir auch nur unvollständig. Widerholen wir jau hai „Ich habe“. Ti has „Du hast“,El , Ella ha " Er , Sie hat". Neu ist Nus avain „Wir haben“, Vus avais „Ihr habt“ und Els han „Sie haben“. Für das Verb Esser gilt: Jau sun „Ich bin“ , Ti es „Du bist“, El , Ella è „Er , sie ist“, Nus essan „Wir sind“, Vus essas „Ihr seit“ und Els èn „Sie sind“. Wir im Italienischen sind beide Verben unregelmässig. Aber was ist schon unregelmässig. Es sind nun mal die wichtigsten Verben! Aber moment mal. Wir kennen schon einige weitere Verben: Star „Stehen“ Jau stun „Ich stehe“, Ti stas „Du stehst“ El , ella stat „Er , sie steht“ Nus stain „Wir stehen“ Vus stais „Ihr steht“ Els stattan „Sie stehen“. Und Ir Jau vom „Ich gehe“, Ti vas „Du gehst“, El,Ella va „Er, sie geht“,Nus giain „Wir gehen“,Vus giais,Els van „Sie gehen“. Dann kommen wir zu dem Wort „Geben“. Das heisst auf Rumantsch Grischun Dar Jau dun „Ich gebe“,Ti das „Du gibst“,El,ella dat „Er,sie gibt“,Nus dain „Wir geben“, Vus dais „Ihr gebt“,Els dattan „Sie geben“. Das Wert „Machen“ haben wir auch schon kennen gelernt. Auf Rumantsch Grischun heisst „machen“ far in Italienisch fare. Jau fatsch, ti fas „Du machst“, El,ella fa „Er, sie macht“, Nus faschain „Wir machen“, Vus faschais „ihr macht“, Els fan „Sie machen“.

Beispiele - Exempels

Ruhe geben star quiet
Ich gebe acht Jau das bada
Gib Gas! Das gas!
Wir geben Vollgas Nus dain gas cumplain
Wir sind dagegen (Wir geben Kontra) Nus dain cunter
Gebt acht! Dais adatg!
Das macht warm (gibt warm) Tge dat chaud
Die Erlaubnis geben Dar la permissiun
Ich gebe dir die Erlaubnis Jau das la permissiun
Eine Antwort geben Dar ina resposta
Sie geht einkaufen Ella va a far cumpras
Uns geht's schlechter Nus giais mal
Euch geht's besser Vus giais meglier
Das geht zu ende Tge va a fin
Mir geht's gut Stun bain
Euch geht's gut Vus giais bain
Wir gehen querbeet Nus giain a travers ils prads
Das geht schief! Tge va a travers!
Er geht pleite El fa concurs
Ich gehe schlafen Jau vom a durmir
Sie geht ins Bett Ella va a letg
Wir schauen (gehen) vorwärts Nus giain enavant
Meine Frau geht auf den Markt Mia dunna va a martgà
Ich gehe in die Schweiz. Jau vom a Svizra

Übungen:

1. Vervollständigen Sie

1. El _____ autist. (Er ist Autofahrer.)

2. Jau ____ lavurer da fabrica. (Ich bin Fabrikarbeiter.)

3. Nus _____ tedestgs. (Wir sind Deutsche.)

4. Tut ils glieuds ____ svizzers. (Alle Leute sind Schweizer)

5. Vus _____ mussadra? (Sind Sie Kindergärtnerin?)

6. _____ Vus daners? (Haben Sie Geld?)

7. _____ ti bler amis? (Hast du viele Freunde?)

8. _____ ti svizzer? (Bist du Schweizer?)

9. Na, jau ____ tedestg. (Nein, ich bin Deutsch)

10. Jau _____ bogn! (Ich bade!)

11. Tgi ______ las reperaturas? (Wer macht die Reperaturen?)

12. Jau ______ las reperaturas. (Ich mache die Reperaturen.

12. Nus ______ las reperaturas. Wir machen die Reparaturen.)

Lösungen:

Übung 1.

1. El è autist. 2. Jau sun lavurer da fabrica. 3. Nus essan tudestgs. 4. Tut ils glieuds èn svizzers. 5. Vus essas massadra? 6. Avais vus daners? 7. Es ti betg amis? 8. Es ti svizzer? 9. No, jau sun tudestg. 10. Jau fatsch bogn! 11. Jau fatsch las reperaturas. 12. Nus fatschain las reperaturas.


Unterschiede:

Das Verb »Haben« Avair In Sursilvan Haver:

Deutsch Rumantsch Grischun Romontsch Sursilvan Notizen - Notizias
Ich habe Jau hai Jeu hai / Jeu vai
Du hast Ti has Ti has
Er hat El ha El ha
Sie hat Ella ha Ella ha
Es hat Ins ha Ins ha
Wir haben Nus avain Nus vein
Ihr habt Vus avais Vus veis
Sie haben (männlich) Els han Els han
Sie haben (weiblich) Ellas han Ellas han

Das Verb »Sein« Esser;

Deutsch Rumantsch Grischun Romontsch Sursilvan Notizen - Notizias
Ich bin Jau sun Jeu sun
Du bist Ti es Ti eis
Er ist El è El ei
Sie ist Ella è Ella ei
Es ist Ins è Ins ei
Wir sind Nus essan Nus essan
Ihr seit Vus essas Vus essas
Sie sind (männlich) Els èn Els ein
Sie sind (weiblich) Ellas èn Ellas ein


Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Erste Dialoge[Bearbeiten]

Via Proncipala gesehen in Laax

In Graubünden kann man sich fast überall auf Deutsch verständigen. Selbst auf den Alpen wird Deutsch verstanden. Graubünden lebt vom Tourismus. Auch die meisten Alm Bauern verstehen Deutsch. Meistens sprechen Sie aber Schyzerdütsch einen Dialekt, der besonders für »Norddeutsche« oft schwerer zu verstehen ist wie Rumantsch. Schyzerdütsche mögen es nicht sonderlich gern, wenn man versucht sich in ihrem Dialekt zu unterhalten, wenn man ihn nicht gut beherrscht. Sie kommen sich leicht »verarscht« vor. Und vergessen sie nicht. Die Deutsch Schweizer sind meistens stramme Patrioten. Sie lieben ihr Land Schweiz und wollen sich bewusst vom »Grossen Kanton« absetzen. Umso breiterer Dialekt gesprochen wird, umso besser! Im Gegensatz zu Deutschland ist Dialekt in und auf dem Vormarsch! Bei den Rätoromanen ist es etwas anders. Deren Sprach Patriotismus ist nicht so ausgeprägt. Sie können ja fast alle Deutsch. Vielleich fragen Sie sich jetzt: Wozu überhaupt Dialoge? Eine berechtigte Frage. Rumantsch Grischun wurde doch als Schriftsprache propagiert! Wenn Sie sich die Kurse der Lia Rumantscha anschauen, werden sie aber feststellen, das Dialoge des täglichen Lebens die Kurse dominieren. Wurde Rumantsch Grischun doch nicht nur als reine Schriftsprache konzipiert?

Mir kann es egal sein. Dieser Kurs soll Rumantsch vermitteln, nicht nur Rumantsch Grischun. Deswegen werde ich hier auch Sursilvan vorstellen. Sie werden merken, die Unterschiede sind nicht allzu gross. Die Unterschiede zwischen Rumantsch Grischun und Sursilvan sind weit weniger ausgeprägt als zwischen Schwyzerdütsch und Hochdeutsch. Deswegen glaube ich das eine einheitliche Schriftsprache Sinn macht.

Man sollte den Lokalpatriotismus beim Schreiben vergessen. Nicht aber beim Sprechen. Das funktioniert sehr gut bei den Dytsch Schwiitzern. Merken Sie was? Man könnte auch Dütsch Schwyzer schreiben. So sehe ich auch die Idiome in Rumantsch. Aufgrund der unterschiedlichen Geschichte und der Isoliertheit der Täler sind unterschiedliche Idiome entstanden. Aber eigentlich sollte sich ein einheitlicher Sprachraum bilden, oder?

Deutsch Rumantsch Grischun Sursilvan Notizen - Notizias
Guten Abend Ich heisse Frank. Buna Saira Jau hai num Frank. Buna Sera Jeu vai num Frank.
Und Sie? E vus? E vus?
Ich heisse Robert. Jau hai num Robert. Jeu vai num Robert.
Und Sie, wie heissen Sie? E vus, co avais vus num? E vus, co vais vus num?
Ich heisse Frank. Jau hai num Frank. Jau vai num Frank.
Ist Ihr Name Frank? Avais vus num Frank? Vais vus num Frank?
Wer von Ihnen heisst Robert? Tgi da vus ha num Robert? Tgi da vus ha num Robert?
Ich heisse Robert Jau hai num Robert Jeu vai num Robert
Und Sie,ist ihr Name Frank? E vus, avais vus num Frank? E vus, vais vus num Frank?
Nein, meine Name ist Robert. Na, jau hai num Robert. Na, jeu vai num Robert.
Entschuldigung. Sind Sie Herr Maier? Perstgisai, essas vus signur Maier? Perstgisa. essas vus signor Maier?
Nein, Ich heisse Herr Bauer. Na, jau hai num signur Bauer Na, jeu vai num signur Bauer.
Woher kommen Sie, Herr Bauer? Danunder essas vus, signur Bauer? Danunder essas vus, signur Bauer?
Ich komme aus Zürich. Jau sun da Turitg. Jeu sun da Turitg.
Frau Bauer, sind sie aus Flims? Dunna Buer, essas vus da Flem? Dunna Buer, essas vus da Flem?
Richtig, Ich bin aus Flims. Gea, jau sun da Flims. Gie , jeu sun da Flims.
Signur Ammann, sind Sie aus Domat? Signur Ammann, essas vus da Domat? Signur Ammann, essas vus da Domat?
Richtig, ich bin aus Domat. Gea, jau sun da Domat.' Gie. jeu sun da Domat.
Falsch, ich wohne in Flims. Na, jau stun da Flem. Na, jeu stun da Flem.
In welcher Strasse wohnen Sie, Herr Ammann? En tge via stais vus, signur Ammann? En tgei via stais vus, signur Ammann?
Ich wohne in der Hauptstrasse. Jau stun a la Via Principala Jeu stun a la Via Principala
Und Sie Frau Bauer, in welcher Strasse wohnen Sie? E vus dunna Bauer, en tge via stais vus? E vus dunna Bauer, en tgei via stais vus?
Ich wohne in der Cresta Strasse. Jau stun a la Via Crest. Jeu stun a la Via Crest.
Und Sie sind aus Laax? E stais vus era an Laax? E stais vus era an Laax?
Ja, ich bin aus Laax. Gea, jau stun era a Laax Gie, jeu stun era a Laax
Nein ich bin aus Flims. Na, jau stun a Flem. Na, jeu stun a Flem.
Wie heissen Sie? Co avais vus num? Co vais vus num?
Wir heissen Peter und Maria. Nus avain num Peter e Maria. Nus vain num Peter e Maria.
Wir kommen aus Basel. Nus essan da Basilea. Nus essan da Basilea.
Sind Sie Deutsche? Essas vus Tudestga? Essas vus Tudestga?
Ja, ich bin aus Deutschland Gia, jau sun Tudestga Gie, jeu sun Tudestga

Übungen:

1. Vervollständigen Sie die Formen des Verbs „Esser“ Cumplettai cun las formas dal verb „esser“

1. Jau _________ da Flem.

2. Ti __________ da Laax

3. El __________ da Glion

4. Ella ________ da Cuira

5. Nus _________ da Domat

6. Vus _________ da Tavau

7. Els _________ da Mustér

8. Ellas _______ da La Punt

Unterschiede:

Ja, ich bin aus Deutschland. Gie, jeu sun Tudestga.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Regelmässige Verben[Bearbeiten]

Leider sind die wichtigsten Regeln unregelmässig. Das ist auch im Italienischen leider so. Kommen wir nun zu den regelmässigen Verben, also Verben die einer Logik folgen. (Wen man bei Sprachen überhaupt von Logik reden kann) Regelmässige Verben enden auf ar, air, er oder ir Bespiele: Gidar „Helfen“, Tegnair „Halten“, Vender „Verkaufen“ und Partir „abfahren“. Auch bei regelmässigen Verben gibt es Ausnahmen, die aber einer entsprechenden Regel folgen. Davon aber später (Zuviel Details frustrieren und fördern nicht das Lernen).

Beispiel für Verben mit Endung ar: Gidar „Helfen“ Jau gid „Ich helfe“, ti gidas „Du hilfst“, El, ella gida „Er, sie hilft“, Nus gidain „Wir helfen“, Vus gidais „Ihr helft“, Els gidan „Sie helfen“.

Beispiel für Verben mit Endung air: Tegnair „Halten“ Jau tag „Ich halte“, Ti tagas „Du hälst“, El,Ella Taga, „Er, sie hält“, Nus tagain „Wir halten“, Vus tagais „Ihr haltet“, Els tagan „Sie halten“.

Beispiel für Verben mit Endung er: Vender „Verkaufen“ Jau vend „Ich verkaufe“, Ti vendas „Du verkaufst“,El, ella venda „Er, sie verkauft“,Nus vendain „Wir verkaufen“, Vus vendais „Ihr verkauft“, Els vendan „Sie verkaufen“.

Beispiel für Verben mit Endung ir: Partir „Abfahren, Abreisen“ Jau part „Ich fahre ab“, Ti partas „Du fähst ab“, El,ella parta „Er, sie fährt ab“, Nus partain „Wir fahren ab“,Vus partis „Ihr fahrt ab“, Els partan „Sie fahren ab“.

Ich helfe den Armen. Jau gid ils povers.

ich verkaufe mein Haus. Jau vend mia chasa.

Ihr verkauft mit Verlust. Vus vendais cun perdita.

Ich verlasse das Dorf. Jau part il vitg.

Wir verlassen das Land. Nus partain il pajais.

Sie verkauft das Land. Ella venda la terra.

Er verkauft die Felder. El venda las champagnas.

Ich halte das geheim. Jau tag secret.

Er bestellt das Feld nicht El taga liber la champagna.

Sie halten gegen den Vorschlag. Els tagan cunter la proposta

Vokabeln: Die Worte Terra und Pajais bedeuten beide Land. Pajais Italienisch Paese aber im Sinne von Naziun „Nation“, Terra" im Sinne von champagna „Feld“. Statt Terra wird oft das männlich Hauptwort Terren verwendet „Terain“. Landschaft heisst auf Rumantsch Grischun cuntrada. Ein weiteres Wort für Land ist das männliche Wort stadi audf deutsch „Staat“. Perdita bedeutet eigentlich „Schaden“, wird aber auch für „Verlust“ verwendet". Pover heisst „arm“, Povers ist die Mehrzahl. Proposta heisst „Vorschlag“ gleich wie im Italienischen. Vitg heisst „Dorf“ Italienisch „Villagio“ Das wltbekannte „Davos“ heisst auf Rumantsch Tavau Vitg. „Politische Gemeinde“ heisst auf Rumantsch Grischun Vischnanca.

Übungen:

1. Vervollständigen Sie: Arbeiten: Lavurar - Conjugai il verb lavurar

1. Jau ____________ tar La Posta Posta Svizra. (Ich arbeite bei der Schweizer Post.)

2. Ti _____________ bler. (Du arbeitest viel.)

3. El _____________ tar ina banca. (Er arbeitet in einer Bank.)

4. Ella ___________ tar la Banca dals reglaments internaziunals en Bernia. Sie arbeitet bei der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in Bern

5. Nus ____________ memia bler. (Wir arbeiten zu viel.)

6. Vus ____________ memia pauc. (Ihr arbeitet zu wenig.)

7. Els betg _________. (Sie arbeiten nicht.)



Lösungen:

Übung 1: 1. Jau lavur tar La Posta Svizra. 2. Ti lavuras bler. 3. El lavura tar ina banca. 4. Ella lavura tar la Banca dals reglaments internaziunals en Bernia. 5. Nus lavurain memia bler. 6. Vu lavurais memia pauc. 7. Els betg lavuran.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Sonderwörter[Bearbeiten]

Bevor wir uns mit Zahlen, Uhrzeiten und dem Datum beschäftigen einige Wörter, von denen ich nicht weiss wo ich sie am besten hinpacken soll. Ein wichtiges Wort ist En «In». Bitte verwechseln Sie En nicht mit In «Ein» dem unbestimmten Artikel männlich. Tranter «Zwischen» ist auch so ein Wort. Tranter nus Zwischen uns, Avant «Vor», Davant heisst auch «Vor», aber in einem anderen Zusammenhang. Avant gilt für die Zeit, Davant vor einem Gegenstand. Davos «Hinter einem Gegenstand», e heisst «und» und u heisst «oder», Durant heisst «wahrend». Minimala «Minimal» , Maximala «Maximal», Parzialmain «teilweise», «ansatzweise», gemässigt, massvoll» heisst Moderà, Senza heisst «Ohne», Proxima heisst «Nächste». Per wird ähnlich wie pro im Deutschen eingesetzt. Per di „Pro Tag“, „Pro Stunde» Per ura. Memia heisst «Zu sehr». Bler heisst «Viele», Mehrzahl Blers Tut «Alle» Mehzahl Tuts. Senza heist «Ohne». Sper heisst «Neben, bei», Er «Auch, Ebenso», weiblich Era. Gia und Giada heisst «Mal» im Sinne von «Nächstes Mal» Anc heisst «Noch» Tar heisst «Bei» zum Beispiel: «Ich arbeite bei der Post»

«…»

Beispiele:

In den Tälern En las vals
In Farben, mehr farblich En las calurs
Hinterzimmer (Séparée) Davos-stanzas - Stanza «Zimmer»
Nächster Halt Proxima fermada
Nächsten Sonntag Proxima dumengia
In nächster Nähe En la proxima vischinanza
Letzter Preis Davos pretsch
Hinter mir Davos mai
Vordertür Porta davant
Zu teuer Memia char weiblich Memia Chara - Italienisch Caro, Cara
Zu gross Memia grond
Zu spät Memia tard - Italienisch Tarde
Sehr viel Fitg bler
Zu viel Memia bler
Oft Bleras giadas (Viele Mal)
Viele schöne Dörfer Blers Bels vitgs
Alle diese Dörfer Tut ils vitgs
Viele schöne Häuser Bleras bellas chasas
Zum Geburtstag viel Glück! (Viele Wünsche an dich) Blers auguris a tai
Hochprozentig Cun blers pertschients
Kinderreiche Familie Famiglia cun blers uffants
Ohne viele Worte Senza blers pleds
Vor vielen Jahren Avant blers onns
Es geht um viel Geld I va per blers daners
Ich auch Er jau (männlich) Era jau (weiblich)
Obwohl Er sche (männlich), Era sche (weiblich)
Es war so Igl era uschia
in einem Rutsch En in gia oder En ina giada
Erste Mal l'emprima gia oder l'emprima giada
Das letzte Mal La davosa giada
Ich arbeite bei der Schweizer Post Jau lavur tar La Posta Svizra
Er arbeitet bei einer Bank El lavura tar ina banca.
Haus und Hof Chasa e curt
Ohne Rast und Ruh Senza paus e ruaus
Und Sie? E Vus?

Vokabular: Auguri „Glückwunsch“, Vitg „Dorf“, Uffant „Kind“, Pled „Wort“,Onn „Jahr“ Italienisch Anno,Daner „Geld“ Italienisch Dinero, Bel „Schön“, uschia „Auf diese Weise“, Porta „Tür“. Vus „Sie“ (Höfflich 2. Person Mehrzahl), Giada „Mal“

Übungen

1. Ergänzen Sie:

1. ______ bellas chasas (Viele schöne Häuser)

2. ______ vegls vitgs (Viele alte Dörfer)

3. Jau hai ______ temp. (Ich habe viel Zeit)

4. El n'ha betg ______ temp. (Er hat keine Zeit)

5. ______ auguris a tai (Dir viele Wünsche, Zum Geburtstag viel Glück)

6. Senza ______ pleds (Ohne viele Worte)

Antworten:

Übung 1:

1. Bleras bellas chasas 2. Blers vegls vitgs 3. Jau hai bler temp. 4. El n'ha betg bler temp. 5. Blers auguris a tai. 6. Senza blers pleds

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Beruf - Professiun[Bearbeiten]

Professioun «Beruf», Lavur «Arbeit», Mastergn «Handwerk», Mastergn artisanal «handwerklicher Beruf», Armada professiunala «Berufsarmee», Schuldà professiunal «Berufssoldat»,Fabrica «Fabrik», Ustaria «Gasthaus», Banca «Bank», Garaschas «Garage», Scola «Schule», Scolina «Kindergarten», Lavurer da fabrica «Fabrikarbeiter», Lavurera da fabrica «Fabrikarbeiterin», Autist weiblich Autista «Fahrer», Biro «Büro», Uffizi «Amt»

Bevor wir mit Beispielen beginnen können , muss ich Ihnen zuerst ein paar Berufe vorstellen:

Arzt Medi
Elektriker Electricist
Elektrikerin Electricista
Fahrer Autist
Fahrerin Autista
Hausfrau Chasarina
Ingenieur Inschigner
Ingenieurin Inschignera
Jurist Giurist
Juristin Giurista
Kellner Camerier
Kellnerin Cameriera
Krankenpfleger Tgirunz
Krankenpflegerin Tgirunza
Lehrer (An einer Schule) Magister oder Scolast
Lehrer (An einer Hochschule) Docent
Lehrer (Pädagoge) Pedagog
Mechaniker Mecanist
Mechanikerin Mecanista
Polizist Policist
Polizistin Policista
Postbote Postin
Postbotin Postina
Sekretär Secretari
Sekretärin Secretaria
Techniker Tecnicist
Verkäufer Vendider
Verkäuferin vendidra
Zahnarzt Dentist
Zahnärztin Dentista

Und jetzt ein paar Beispielssätze: Zuerst die Fragen. Die Grammatik von Rumantsch Grischun ist eigentlich der Deutschen sehr ähnlich. Oder? Eigentlich gleich! Was wieder meine Theorie bestätigt, das Rumantsch Grischun ein Italienisch mit Deutscher Grammatik und Schwyzerdütscher Aussprache ist.

Was sind Sie von Beruf? Tge essas vus da professiun?
Was ist er von Beruf? Tge è el da professiun?
Was ist sie von Beruf? Tge è ella da professiun?
Was ist Herr Maier von Beruf? Tge è signur Maier da professiun?
Was ist Frau Maier von Beruf? Tge è dunna Maier da professiun?
Wo arbeiten Sie? Nua lavurais vus?
Wo arbeitet Herr Maier? Nua lavura signur Maier?
Wo arbeitet Frau Maier? Nua lavura dunna Maier?
Haben Sie ein eigenes Büro? Avais vus in agen biro?
Arbeiten Sie in einer Fabrik? Lavurais vus en ina fabrica?
Haben Sie viel Arbeit? Avais vus blera lavur?
Und ihre Frau, arbeitet sie auch? E vossa dunna, lavura ella era?
Wo arbeite Ihr Mann? Nua lavura voss um?

Und jetzt kommen ein paar Antworten:

Ich bin Elektriker. Jau sun electricist
Meine Frau ist Rechtanwältin Mia dunna è giurista
Herr Maier ist Fahrer. Signur Maier è autist (Klingt Lustig! Oder?)
Frau Maier ist Dozentin Dunna Maier è docent.
Ich arbeite bei der Post Jau lavur da la posta.
Meine Frau arbeitet bei einer Bank. Mia dunna lavura tar ina banca.
Fräulein Maier geht noch zur Schule. Giuvna Maier va anc a scola
Herr Maier arbeitet als Ingenieur in Ilanz in der Surselva. Signur Maier lavur tar in inschigner a Glion, en Surselva.
Frau Maier arbeitet auch in der Surselva. Dunna Maier lavura era en Surselva.
Sie arbeitet bei einer Bank in Disentis. Ella lavur ta ina banca en Muster.

Vokabeln:

Anc »Noch«, Era »Auch«, Giuvna »Fräulein«, Signur »Herr«, Dunna »Frau«, Agen »Eigenes«, Um »Mann«. Esser heisst »Sein«. Wir verwenden Jau Sun »Ich bin«, Ti Es »Du bist«, El è »Er ist«, Vus essas »Ihr seit«

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Das Verb Far[Bearbeiten]

Ein weiteres wichtiges, leider unregelmässiges Verb ist Far „tun“, „machen“. In Italienisch heisst dies Fare. Es wird oft und in den verschiedensten Situationen eingesetzt. Jau fatsch' „ich mache“, Ti fas „Du machst“, El, ella fa „Er macht“,Nus fachain „Wir machen“, Vu fachais „Ihr macht“, Els fan „Sie machen“.

Er macht Sport. El fa sport.

Du machst Mist. Ti fas stupiditads.

Ihr baut Scheisse. Vus fachais merda.

Machst du Kaffee? Fas in café?

Wir drehen Zigaretten Nus fachain cigarettas

Bist du beim Milität Fas militar?

Sie geht einkaufen Ella fa las cumpras oder Ella fa las cumissiuns - Italienisch Fare las spesa

Sie machen Eindruck Els fan impressiun oder Ellas fan impressiun (weiblich)

Die Arbeit macht müde Il lavur fa stanchel - Stanchel Italienisch Stanco

Er macht Fortschritt El fa progress

Ich mache ein Kompliment. Jau fatsch in cumpliment

Wir machen einen Vorschlag Nus fachain ina proposta

Ihr macht ein Angebot. Vus fachais ina offerta

Kleider machen Leute. Il vestgì fa l'um oder la vestgì fa la dunna

Vokabular: Frau Dunna, Mann Um, Kleider Vestgì, Vorschlag Proposta, Kompliment Cumpliment, Arbeit Lavur, Zigaretten Cigarettas, Einkäufe Cumpras, Besorgungen Cumissiuns, Eindruck Impressiun, Müde Stanchel.

Übungen:

1. Vervollständigen Sie. Cumplettai cun las formas dal verb „far“

1. Jau _______ Sport. (Ich mache Sport)

2. El ________ Cigarettas. (Er dreht Zigaretten)

3. Nus _______ progress. (Wir machen Fortschritt.)

4. Ella ______ compras (Sie kauft ein.)

5. El _______ compliments (Er macht Komplimente)

5. Jau ______ café. (Ich mache Kaffee.)

6. _____ vus militar? (Seit ihr beim Militär?)

7. _____ in café? (Machst einen Kaffee?)

8 Vus _______ stupiditads. (Ihr baut Mist)

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Weitere wichtige Verben[Bearbeiten]

Vulair heisst „wollen“ Jau vi „Ich möchte“, Ti vuls „Du möchtest“, El, ella vul „Er , sie möchtet“,Nus vulain „Wir möchten“,Vus vulais,Els, ellas vulan.

Stuair heisst „müssen“ Jau stoss „Ich muss“,Ti stos „Du musst“, El, ella sto *Er, sie muss", Nus stuain „Wir müssen“, Vus stuais „Ihr müsst“, Els, ellas ston „Sie müssen“.

Savair heisst „Wissen“ Jau sai „Ich weiss“,Ti sas „Du weisst“, El,ellas sa „Er, sie weiss“, Nus savain „Wir müssen“, Vus savais, Els, ellas san „Sie wissen“

Duair heisst „Sollen“ Jau duai, Ti duais „Du sollst“, El, ella duai *Er, sie soll", Nus Duain „Wir sollen“, Vus duais „Ihr sollt“, Els, ellas „Sie sollen“.

Dar heisst „geben“ Jau dun „Ich gebe“, Ti das „Du gibst“, El, ella dat „Er, sie gibt“, Nus dain „Wir geben“, Vus dais „Ihr gebt“, Els, ellas dattan „Sie geben“

Dir heisst „Sagen“ Jau Di „Ich sage“, Ti dis „Du sagst“, El, ella di „Er, sie sagt“, Nus schain „Wir sagen“, Vus schais „Ihr sagt“, Els, ellas din' „Sie sagen“.

Jemandem etwas anhaben wollen Vulair far donn ad insatgi

Was wollen Sie damit sagen? Tge vulais Vus dir cun quai?

Etwas ausbaden müssen Stuair purtar las consequenzas

Federn lassen müssen Stuair laschar pennas oder stuair laschar plimas

Das Bett hüten müssen Stuair star en letg

Sich operieren lassen müssen stuair laschar operar

Vieles ertragen müssen Stuair acceptar bler

Vieles schlucken müssen Stuair tragutter bler

Für etwas büssen müssen Stuair pajar per insatge

Das müssen wir begiessen! Quai stuain nus festivar!

Nicht wissen Betg savair

Auswendig wissen Savair ordador oder Savair a memoria

Ohne mein Wissen Senza mes savair'

Sein Wissen einbringen Purtar sia savida oder Purtar ses savair

Das wissen die Götter Quai sa mo Dieu (männlich) oder Quai sa be Dieu (weiblich)

Ohne es zu wissen Senza savair

Sich zu helfen wissen Savair sa gidar oder Savair sa volver

Sich zu benehmen wissen Savair co sa cuntegnair

Sich keinen Rat mehr wissen Betg savair sa gidar pli oder betg savair ni en ni or

Acht geben Dar bada

Etwas zu sagen haben (Einfluss haben) Avair da dir insatge

Etwas klipp und klar sagen Dir insatge cler e net

Ja sagen Dir gea

Nein sagen Dir na

Jemandem Lebewohl sagen Dir adia ad insatgi

Kein Wörtchen sagen Betg dir pled

Unflätige Worte sagen Dir pleds trids

Ohne etwas zu sagen Senza dir pled

Was wollen Sie damit sagen? Tge vulais Vus dir cun quai?

Ich habe weiter nichts zu sagen Jau n'hai da dir nagut auter

Zu allem ja sagen Dir gea per tut

Vokabeln Auter „Andere“, Bler „Viel“, Acceptar „Aktzeptieren“,Gidar „Helfen“ Laschar „Lassen“, Letg „Bett“, Tragutter „Schlucken“, Pajar „Bezahlen“,Volver „Wenden“,Pled „Wort“, Insatg „Probe“,Trid „Hässlich“, Plima „Feder“

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Zahlen[Bearbeiten]

Trais Confederads

Zahlen heisst auf Rumantsch Grischun Dumbers. Damit meine ich Zahlen im Sinne von 1,2,3 und nicht bezahlen. Das Verb „zahlen“ heisst in Rumantsch Grischun Pagar in Italienisch Pagare. Das Wort „Eins“ kennen wir bereits, es heisst In. Die Zahl „Zwei“ heisst Duer. Als Adjektiv kommt es drauf an ob das Hauptwort männlich oder weiblich ist, entweder dus oder dua Mehrzahl duas. Die Zahl Drei heisst auf Grischun Trais Als männliches Adjektiv auch trais, weiblich traia. Quatter steht für „Vier“,Tschintg steht für fünf,Sis für „Sechs“, „Der Sechste“ Sisavel weiblich Sisavla. Sieben heisst Sis, der Siebente settavel weiblich settavla.

Beispiele:

Deutsch Rumantsch Grischun Romontsch Sursilvan Notizen - Notizias
Zwei Paar Schuhe Dua pèra chalzers
Zwei Komma acht Meter Dus meters comma otg
Zwei Mass Bier Duas mesiras biera
Zwei Meter lang sein Esser dus meters
Punkt zwei Uhr A las duas precis
Zwei linke Hände haben. Avair dus mauns sanesters.
Drei Eidgenossen (Kennen sie den Rütlischwur?) Trais Confederads
Die drei Könige Ils trais Retgs oder Trais Sontgs Retgs (Chasper, Meltger, Baltasar)
Drei bis vier Personen Trais fin quatter persunas
Drei mal Zwei (3 * 2) Trais giadas dus
Drei Bünde (So hiess das Gebiet von Graubünden vor dem Beitritt zur Schweiz). Trais Lias
Andere Bezeichnung dafür (Freistaat der 3 Bünde) Stadi liber da las Trais Lias
Alle drei Tage Mintga trais dis (Erinnern Sie sich di heisst Tag, Dis heisst Tage)
In drei Schichten arbeiten Lavurar en trais squadras
Drei Jahre lang Durant trais onns
Unter vier Augen A quatter egls
Der Unfall forderte vier Menschenleben L'accident ha chaschunà la mort da quatter persunas
Vier-Rad-Antrieb (4WD) Tracziun a quatter rodas
Fünf Dörfer (Historisches Gebiet bestehend aus Haldenstein, Landquart, Trimmis, Untervaz und Zizers) Tschintg Vitgs
Kreis der fünf Dörfer Circul dals Tschintg Vitgs
Auf fünf Franken kommt es nicht an Tschintg francs dapli u damain, quai n'emporta betg
Fünfer (Fünfrappenstück) Tschintger
Fünffrankenstück Tschincun
Fünf Tage lang Durant tschintg dis
Fünf Tage lang Tschintg dis a la lunga
Das Haus ist fünf Stock hoch La chasa ha tschintg plauns
Sechsfach Sis giadas
Siebenjährig Da set onns
Der Wolf und die sieben Geisslein Il luf ed ils set ansiels

Vokabeln: Biera „Bier“, Chalzer „Schuhe“,Lavurar „Arbeiten“, Lia „Liga,Bund“, Liber „Frei“, Mesira „Paar“, Precis genau (Ein weiteres Wort ist Exact), Maun „Hand“,Retg „König“, Sanester „Links“, Plaun „Stockwerk“.

Unterschiede:

Fassen wir noch einmal zusammen:

Deutsch Rumantsch Grischun Romontsch Sursilvan Notizen - Notizias
null nulla nul, nulla
eins in, ina in, ina
zwei dus, duas dus, duas
drei trais, treia treis, trei
vier quatter quater
fünf tschintg tschun
sechs sis sis
sieben set siat
acht otg otg
neun nov nov
zehn diesch diesch

Zahlen über 10[Bearbeiten]

Deutsch Rumantsch Grischun Romontsch Sursilvan Notizen - Notizias
zehn diesch dietsch
elf indesch (Bitte beachten sie das Eins vor der Zehn steht) endisch
zwölf dudesch dudisch
dreizehn tredesch tredisch
vierzehn quattordesch quitordisch
fünfzehn quindesch quendisch
sechzehn sedesch sedisch
siebzehn deschset(Bitte beachten sie die Änderung der Wortstellung wie im Italienischen) gissiat
achtzehn deschdotg schotg
neunzehn deschnov scheniv
zwanzig ventg Italienisch venti vegn
einundzwanzig ventgin, ventgina ventgin, ventgina
zweiundzwanzig ventgadus ventgadus, ventgaduas
dreiundzwanzig ventgatrais ventgatreis
vierundzwanzig ventgaquatter ventgaquater
fünfundzwanzig ventgatschintg ventgatschun
sechsundzwanzig ventgasis ventgasis
siebenundzwanzig ventgaset ventgasiat
achtundzwanzig ventgotg ventgotg
neunundzwanzig ventganov ventganov
dreissig trenta trenta
einunddreissig trentin, trentina trenta
zweiunddreissig trentadus trentadus, trentaduas
vierzig quaranta curonta
fünfundvierzig quarantatschintg curontadschun
fünfzig tschuncanta tschunconta
sechzig sessanta sissonta
siebzig settanta siatonta
achtzig otganta otgonta
neunzig novanta navonta

Beispiele:

Deutsch Rumantsch Grischun Romontsch Sursilvan Notizen - Notizias
Die Zehn Gebote Ils diesch cumandaments da la baselgia Ils dietsch condaments dalla baselgia
Über 10 Jahre arbeiten Lavurar durant passa diesch onns
Es ist fünf Minuten vor zwölf Igl è tschintg avant las dudesch
Ich bin zwölf Jahre alt jau hai dudesch onns
Zwölffach dudesch giadas tant
Zwölfjährig da dudesch onns
Die Dreizehn Alten Orte Ils Tredesch Vegls Lieus confederals
Heute in vierzehn Tagen Oz en quindesch dis
Zwanzigjährig Da ventg onns
Sie mag dreissig sein Ella po avair trenta onns
Er ist Mitte Dreissig El è tranter trenta e quaranta
Ein Motor mit dreissig Pferdestärken In motor da trenta chavals
Sechzigjährig Da sessanta onns
Achtzigerjahre Onns otganta

Übungen:

1. Vervollständigen Sie:

1. El è tranter ________ e ___________. (Er ist zwischen zwanzig und dreissig.)

2. Ella è tranter ________ e ___________. (Er ist zwischen dreizig und vierzig.)

3. In motor da ________ chavals. (Ein Motor mit neunzig Pferdestärken.)

4. Igl è ________ avant las ________. (Es ist 5 Minuten vor 11.)

5. Jau hai __________ onns. (Ich bin fünfzig Jahre alt.)

5. Ti has __________ onns. (Du bist vierzig Jahre alt.)

6. Jau lavur durant passa _______ onns. (Ich arbeite seit über dreizig Jahre.)

Unterschiede:

Auch in Sursilvan heisst 10 diesch. Dann kommen aber Unterschiede: 11 in Grischun indesch schreibt man in Sursilvan „endisch“, 12 dudesch „dudisch“, 13 tredesch „tredisch“, 14 quattordesch „quitordisch“, 15 quindesch „quendisch“.16 sedesch „sedisch“. 17 deschset „gissiat“. 18 deschotg „schotg“, 19 deschnov „scheniv“. 20 auf Rumantsch ventg schreibt man auf Sursilvan „vegn“. Sie sehen die Unterschiede sind ganz erheblich.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Zahlen über 100[Bearbeiten]

Hundert tschient Italienisch cento

Zweihundert duatschient

Dreihundert traitschient

Vierhundert quattertschient

Fünfhundert tschintgtschient

Sechshundert sistschient

Siebenhundert settschient

Achthundert otgtschient

Neunhundert novtschient

Beispiele:

Hundert Personen Tschient persunas

Etwa hundert Personen Ina tschientina da persunas

Hunderte von Personen Tschients persunas

Drei von hundert Personen Trais da tschient persunas

Hundert Franken Schein Bancnota da tschient

Hundertstel Tschientavel

Hundertfach Tschient giadas

Hundertjährig Da tschient onns

Zweihundertjährig Da duatschient onns oder bicentenar

Unterschiede:

In Sursilvan heisst "Hundert" tschien also ohne t

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Zahlen über 1000[Bearbeiten]

Tausend milli

Neunzehnhundert millinovtschient

Neunzehnhundertfünfundvierzig Millinovtschientquarantatschintg

Sechstausend sismilli

Siebentausend setmilli

Beispiele:

Tausende, Tausende Millis e millis

Tausendfach Milli giadas

Tausendjährig Da milli onns

Tausendjährig Millennar

Tausendjähriges Jubiläum Millennari

Tausende von Personen Millis da persunas

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Ordnungszahlen[Bearbeiten]

Datum und Jahreszeiten[Bearbeiten]

Zuerst einmal die Jahreszeiten Stagiun Frühling heisst Primavaira, Sommer Stad, Herbst Atun, Winter Enviern. Schaner ist der Januar.

Hier einige Beispiele wie man Schaner verwendet:

Deutsch Rumantsch Grischun Notizen - Notizias
Anfang Januar L'entschatta da schaner
Mitte Januar Mez schaner
Ende Januar la fin da schaner
im Januar Il schaner
Am 1. Januar Il 1. da schaner
Am 1. Januar Il prim da schaner
Am 2. Januar Ils 2. da schaner
Am 2. Januar Ils dus da schaner
Am 3. Januar Ils 3. da schaner
Am 3. Januar Ils trais da schaner
Ich wurde im Januar geboren. Jau sun naschida il schaner.
Ich wurde an 3. Januar geboren. Jau sun naschida ils trais da schaner.

Bitte beachten Sie dass Il Schaner »Der Januar« und »Im Januar« bedeuten kann.

Die Monate heissen in Rumantsch Grischun Januar Schaner, Februar Favrer, März Mars, April Avrigl, Mai Matg, Juni Zercladur, Juli Fanadur, August Avust, September Settember, Oktober October, November November und Dezember December. Zercladur ist eine Besonderheit. Der Name kommt vom Verb Zerclar was »Hacken«, »Jäten« bedeutet. Graubünden ist halt eine landwirtschaftlich geprägte Gesellschaft. Auch Fanadur kommt vom Verb Fanar und bedeutet »Heu machen«. Alle Monatsnamen sind männlich, so wie im Deutschen.

Dazu einige Beispiele:

Deutsch Rumantsch Grischun Notizen - Notizias
Am Sonntag, 7. Februar Dumengia, ils 7 da favrer
Februar-Session Sessiun dal favrer
Am Montag, 1. März Glindesdi, il 1. da mars
Mitte April Mez avrigl
April, April! Avrigliun, avrigliun!
Am dritten April Ils trais d'avrigl
Am Freitag, 24. April Venderdi, ils 24 d'avrigl
Aprilnarr Nar d'avrigl
Am Dienstag, 30. Mai Mardi, ils 30 da matg
Am Mittwoch, 13. Juni Mesemna, ils 13 da zercladur
Am Samstag, 12. Juli Sonda, ils 12 da fanadur
Am Donnerstag, 8. November Gievgia, ils 8 da november
Am Sonntag den 25 November 2018 La dumengia, ils 25 da november 2018

Jetzt haben wir gleich noch die Tage gelernt: Montag Glindesdi, Dienstag Mardi, Mittwoch Mesemna, Donnerstag Gievgia, Freitag Venderdi, Samstag Sonda und Sonntag Dumengia.

Und jetzt noch ein paar wichtige Worte Vormittag heisst Avantmezdi Mittag heisst Mezdi, Nachmittag heisst Suentermezdi Abend Saira, Nacht Notg. Damaun heisst „Morgen“ , Italienisch Domani. fin damaun! „Bis Morgen!“, La damaun heisst „Morgens“ L'autra damaun „am nächsten Morgen“. Ier heisst Gestern, Italienisch Ieri. Heute heisst Oz Italienisch Oggi. Sulegl heisst „Sonne“. Früher richtete man sich ja nach der Sonne. Italienisch heisst Sonne Sol.

nach dem Mittag Suenter mezdi

Um die Mittagszeit Enturn mezdi oder Vers mezdi

Mittagspause Pausa da mezdi

Mittagsschlaf Sien da mezdi

Mittagssonne Sulegl da mezdi

Mitternacht Mesanotg

Heute Mittag Oz a mezdi

Passt es dir morgen? Ta vai damaun? oder Vai a tai damaun?

Morgen Abend Damaun a saira

Heute in vierzehn Tagen Oz en quindesch dis

Morgen in vierzehn Tage Damaun a quindesch

Vierzehntägig Bimensil

Dienstag Morgen Mardi en damaun

Am frühen Morgen La damaun baud oder La damaun marvegl

Gestern Morgen Ier en damaun

Heute Morgen Oz en damaun

In den frühen Morgenstunden La damaun marvegl

Der morgige Tag Il di da damaun

Am nächsten Morgen Il di da damaun

Die Sonne steht hoch. Il sulegl è aut

Die Sonne steht tief. Il sulegl è bass

'Emna heisst Woche, Italienisch Settimana. „nächste Woche“ l'emna proxima oder L'autra emna. In einer Woche En in'emna oder l'emna proxima. Unter der Woche Durant l'emna oder Per l'emna ora. Wochenende heisst Fin d'emna Italienisch Fine settimana. Der Wochentag heisst Di da l'emna oder Lavurdi (Erinnern sie an das Wort Lavur „Arbeit“)

Nicht nächste, sondern übernächste Woche Betg l'emna proxima, ma quella suenter

Wochenarbeitsstunden Dumber d'uras da lavur emnilas

Wochenarbeitszeit Temp da lavur per emna

„Monat“ heisst Mais. Mensil weiblich Mensila heisst monatlich. Monatstag heisst Di dal mais.

Der Monat Mai Il mais da matg

Monatsende Fin dal mais

Auf das Ende des Monats kündigen Desdir per la fin dal mais

Monatseinkommen Paja dal mais

Monatsgebühr Taxa dal mais oder Tariffa dal mais

Monatsrate Rata mensila

Monatsrechnung Quint mensil

Monatsschrift Revista mensila

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Uhrzeit[Bearbeiten]

Tge uras èsi? Wieviel Uhr ist es?

Das die Schweizer eine Liebe für Uhren haben dürfte Allgemeinwissen sein. Das sie Pünktlichkeit lieben sowieso. Ura bedeuted einiges in Rumantsch Grischun. Es bedeutet "Uhr", aber auch "Stunde". Und es bedeutet "Zeit", und zwar Uhrzeit. Zeit allgemein heisst Temp.

Beispiele für Stunde: Ura libra "Eine freie Stunde", Ura da lavur "Arbeitsstunde",Ura da sgol "Flugstunde", Ura da diever "Betriebsstunde" oder Ura da dumondas "Fragestunde", beim Arzt Ura da consultaziun "Sprechstunde"

Beispiele für Uhr: Ura-baselgia ist eine "Kirchturnuhr", Ura d'ovs eine "Eieruhr", dann gibt es die Ura electrica, Ura digitala, die Ura da bratsch "Armbanduhr", Ura da dunnas "Damenuhr",Ura da bord "Borduhr", Ura da quarz "Quartzuhr".

Wie bereits erwähnt bedeutet Ura auch Zeit. Ura da partenza "Abfahrtszeit","Zustellzeit" Ura da consegna oder Ura da distribuziun, "Öffnungszeit" Ura d'avertura oder Urari d'avertura, "Öffnungszeiten" uras d'avertura.

Deutsch Rumantsch Grischun Romontsch Sursilvan Notizen - Notizias
Wieviel Uhr ist es? Tge uras èsi? Tgei uras eis ei?
Um wie viel Uhr? A tge uras? oder A las quantas? A tgei uras?
Wann fährt der Zug? Cura va il tren? oder Cura parta il tren? Cura va il tren?
Wann fliegen Sie ab? Cura sgulais Vus? Cura sgulais Vus?
Seit wann? Dapi cura? Dapi cu?
Es ist ein Uhr Igl è l'ina Igl ei l'ina
Es ist zwei Uhr Igl è las duas Igl ei las duas
Bis um drei Uhr Fin a las trais Fin allas treis
Um halb drei A las duas e mesa Allas duas e mesa
Ein Viertel vor drei In quart avant las trais in quart dallas treis
Ein Viertel vor acht in quart da las otg In quart dallas otg
Gegen drei Uhr Vers las trais Encunter las tries
Es ist fünf Uhr 10 Igl è las tschintg e diesch Igl ei las tschun e diesch
Um 6 Uhr 15 A las sei ed in quart Allas sis ed in quart
Um 6 Uhr 30 A las sei e mesa Allas sis e mesa
Es ist sieben Uhr Igl è las set Igl ei las siat
Schlag neun Uhr Punct a las nov oder Cun il bat da las nov Puncta allas nov
Es ist fünf Minuten vor zwölf Igl è tschintg avant las dudesch Igl ei tschun dallas dudisch
Es ist 15 vor 11 Igl è in quart avant las indesch Igl ei quart dallas endisch
Mittag Mezdi Miezdi
Mitternacht Messanotg Mesanotg
Rund um die Uhr Durant 24 uras
Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Es war einmal[Bearbeiten]

«Mal» heisst Giada oder Gia. Dieses Wort wird oft benötigt in Geschichten die in der Vergangenheit spielen. Ein anderes Wort, welches in diesem Zusammenhang oft verwendet wird heisst Temp «Zeit».


Besitzanzeige[Bearbeiten]

„Mein“ heisst mes bei männlichen Hauptwörtern und mia bei weiblichen Hauptwörtern in der Einzahl. Bei Hauptwörtern in der Mehrzahl heisst „mein“ bei männlichen Hauptwörtern mes bei weiblichen Hauptwörtern mias. „Dein“ heisst tes bei männlichen Hauptwörtern und tia bei weiblichen Hauptwörtern in der Einzahl. Bei Hauptwörtern in der Mehrzahl heisst „dein“ bei männlichen Hauptwörtern tes bei weiblichen Hauptwörtern tias. „Sein /, Ihr“ ses bei männlichen Hauptwörtern und sia bei weiblichen Hauptwörtern in der Einzahl. Bei Hauptwörtern in der Mehrzahl heisst „sein“ bei männlichen Hauptwörtern ses bei weiblichen Hauptwörtern sias.

Mein ganzes Ich Tut mes esser

Mein Leben lang Tut mia vita

Mein Lieber Schatz Mes char bei einer männlichen Person Mia char bei einer weiblichen Person.

Mein aufrichtiges Beileid Mias pli sinceras condolaziuns

Das Haus ist mein La chasa è mia

Das ist meine Sache/Geschäft Quai è mes affar

Ohne mein Wissen Senza mes savair

Er ist nicht mein Typ El n'è betg mes tip

Dieses Buch ist mein Quest cudesch è mes

Welcher ist dein Arbeitsplatz? Nua è tes plaz da lavur?

Wie ist dein Name? Co has ti num?

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum! Na siemia betg tia vita, viva tes siemi!

Dein Wille geschehe Tia veglia daventia

Dieses ist sein Buch Quest cudesch è ses

Dieses ist sein Haus Quest chasa è sia

Das Haus gehört ihm La chasa è sia

Sein Bestes geben Far ses pussaivel

Sein letztes Stündlein Sia davos'ura

Sein liebes Ich Sia chara persuna

Sein Herz offenbaren Avrir ses cor

Sein Herz verlieren Perder ses cor

Seine Eltern Ses geniturs

Ihre Eltern Ses geniturs

"Unser“ heisst noss bei männlichen Hauptwörtern und nossa bei weiblichen Hauptwörtern in der Einzahl. Bei Hauptwörtern in der Mehrzahl heisst „mein“ bei männlichen Hauptwörtern noss bei weiblichen Hauptwörtern nossas. "Euer“ heisst voss bei männlichen Hauptwörtern und vossa bei weiblichen Hauptwörtern in der Einzahl. Bei Hauptwörtern in der Mehrzahl heisst "Euer" bei männlichen Hauptwörtern voss bei weiblichen Hauptwörtern vossas. Die Dritte Form Plural ist einfach. In Rumantsch heisst es immer lur. Dann gibt es och die höffliche Form. Voss' bei männlichen Hauptwörtern und Vossa bei weiblichen Hauptwörtern in der Einzahl. Bei Hauptwörtern in der Mehrzahl bei männlichen Hauptwörtern Voss bei weiblichen Hauptwörtern Vossas also grossgeschrieben.

Dies ist ihr Buch. Quai è lur cudesch.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Der Artikel[Bearbeiten]

Es gibt bestimmte und unbestimmte Artikel, auf Rumantsch Grischun Artigel definit und Artigel indefinit. Einen unbestimmten Artikel in der Mehrzahl gibt es nicht. Man schreibt das Hauptwort in der Mehrzahl. Fassen wir noch einmal die Artikel in einer Tabelle zusammen:

Unbestimmter Artikel Einzahl Bestimmter Artikel Einzahl Bestimmter Artikel Mehrzahl
Männlich vor Konsonant in il ils
Männlich vor Vokal oder h in l' ils
Weiblich. vor Konsonant ina la las
Weiblich vor Vokal oder h in' l' las

In einigen wenigen Fällen werden in Rumantsch Grischun Verhältniswörter und bestimmten Artikel zu einem Wort zusammengezogen. Wenn Sie Italienisch können, dann werden sie sicherlich mit Grauen an diese zusammengezogenen Wörter denken. Im Gegensatz zu Italienisch und Sursilvan sind aber in Rumantsch Grischun nur zwei Verbindungswörter betroffen, nämlich a »an« und da »von«. Und nur die männlichen Wörter kommen in den Genuss dieser Sonderregelungen. Da haben die Designer von Rumantsch Grischun einmal erbarmen mit den armen Schülern und Lernwilligen gehabt! Ich der eher der thailändischen Sprache anhänge haben sowieso für solch einen Schabernack kein Verständnis. Aber, wie immer: Eine Sprache logisch zu erklären ist unmöglich.

Verhältniswort Deutsch il igl ils la l' las Notizen - Notizias
a an al a igl als a la a l' a las
da von dal da igl dals da la da l' da las

Alle anderen Verhältniswörter folgen der Logik:

cun »mit« cun il, cun ils, cun la, cun las, cun l'.

en »in« ,en il, en ils, en la, en las, en l'.

per »für« ,per il, per ils, per la, per las, per l'.

sin »auf« sin il, sin ils, sin la, sin las, sin l'.

tar »bei« tar i,tar ils, tar la, tar las, tar l'.

Unterschiede

Die Zusammenziehen von Verhältniswörtern und bestimmten Artikeln ist im Sursilvan ausgeprägter als im Rumantsch Grischun. Deshalb folgt hier eine Zusammenstellung:

Verhältniswort Deutsch il igl ils la l' las Notizen - Notizias
a an al agl als alla all' allas
cun mit cul cugl culs culla cull' cullas
da von dil digl dals dalla dall' dallas
en in el egl els ella ell' ellas
per für pil pigl pils per la per l' per las
sin auf sil sigl sils silla sill' sillas
tier bei tiel tiegl tiels tiella tiell' tiellas
Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Fragewörter, Fragen[Bearbeiten]

Fassen wir noch einmal die Fragewörter zusammen. Nua' "Wo", "Woher" Danunder. Tge heisst was. Bitte merken Sie sich Tge wird wie Dje gesprochen, Italienisch Che. Quant heisst wieviel, Italienisch Quanto. Pertge heisst warum, Italienisch Perche. Cura heisst "Wann". Tgi heisst »Wer«, gesprochen dji. Tar dji heisst »Bei wem«

Fragen können auch ohne Fragewörter formuliert werden, indem man die Reihenfolge der Wörter ändert. »Er hat Geld« wird zu »Hat er Geld?«. El ha daners. wird zu Ha el daners? Questa chasa è gronda »Dieses Haus ist gross.« wird zu È gronda questa chasa? oder È questa chassa gronda?. La dunna è bella »Die Frau ist hübsch« wird zu È ella bella? »Ist sie hübsch?« Gea, questa dunna è bella. würden Sie antworten, oder? La citad è veglia. »Die Stadt ist alt.« È ina veglia citad? »Ist es eine alte Stadt?« È questa citad veglia? »Ist diese Stadt alt?«. La citad è propi veglia »Die Stadt ist schon alt.« würden Sie wahrscheinlich antworten.

Zurück zu Fragewörtern Tge è quai? »Was ist das?« Merken Sie! Das ist doch wie im Deutschen. Tgi è quai? »Wer ist das?« Tar tgi lavura signur Maier? »Bei wem arbeitet Herr Maier?«. Wie im Deutschen! Was mich wieder zum Nachdenken anregt! »Ist Rumantsch eine Sprache mit Italienischen Wörtern aber Deutscher Grammatik?«

Quai heisst »Das« egal ob das Wort nachdem Sie fragen männlich oder weiblich ist. Das ist doch logisch! Sie wissen doch noch gar nicht ob das Wort nachdem Sie fragen männlich oder weiblich ist. Genauso wird Quai mit dem Fragewort Tgi »Wer« verwendet. Und vergessen Sie nicht Tgi wird Dji gesprochen! oder Chi. Auf keinem Fall aber mit einem T.

Wo sind die Kinder? Nua èn ils uffants?
Wo ist meine Frau? Nua è mia dunna?
Wo gehst du hin? Nua vas ti?
wo ist meine Uhr? Nua è mia ura?
Wo ist meine Auto? Nua è mia auto?
Wo arbeitest du? Nua lavurs ti?
Wo ist der Bahnhof Nua è la staziun?
Wo sind Sie zu Hause? Nua essas Vus da chasa?
Woher kommt der Zug Danunder va il train?
Woher kommen Sie Danunder essas vus?
Woher kommst du? Danunder vegns ti?
Woher kommst du? (Im Sinne von "Was für eine Nationalität hast du?") Danunder es ti?
Was ist das? Tge è quai?
Was meinst du dazu? Tge dis ti da quai?
Was ist passiert? Tge è succedì?
Was gibt es Neues? Tge datti da nov?
Was meinen Sie damit? Tge manegiais Vus cun quai?
Wann hast du Geburtstag? Cura has ti natalizi?
Wann fährt der Zug? Cura parta il tren?
Ist das ein schönes Dorf? È quai in bel vitg?
Ist das eine schöne Kirche? È quai ina bella baselgia?
Sind das schöne Häuser? Èn quai bellas chasas?
Was kostet das? Quant custa quai?
Wieviel Uhr ist es? Las quantas èsi?
Wieviel Uhr ist es Tge uras èsi?

Übungen - Exercizis

1. Fügen Sie das fehlende Fragewort ein.

1. _______ è quai? (Was ist das?)

2. _______ è quai? (Wer ist das?)

3. _______ è quai? (Wo ist das?)

4. _______ è quai? (Woher ist das?)

5. _______ è succedì? (Was ist passiert?)

6. _______ lavura Michaela Müller (Wo arbeitet Michaela Müller)

7. E _______ lavura ses ami? (Und bei wem arbeitet iihr Freund?)

8. _____ è il ospital? (Wo ist das Krankenhaus?)

9. ____ Michaela Müller ina bella dunna? (Ist Michaela Müller eine hübsche Frau?)

10. ______ èn las bellas mattas? (Wo sind die hübschen Mädchen?)

11. ______ èn ils bels mats? (Woher sind die hübschen Jungen?)

12. _____ grond è la chasa? (Wie gross ist das Haus?)

13. _____ custa quai? (Wieviel kostet das?

14. Ils _____ è oz? (Der wie vielte ist heute?)

Unterschiede:

"Was" Schreibt man auf Sursilvan Tgei.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Antworten auf Fragen[Bearbeiten]

Die Zukunft Il futur[Bearbeiten]

Die Zukunft wird mit dem Verb Vegnir gebildet. Und zwar mit dem Hilfswort a vor einem Hauptwort welches mit Vokal (a,e,i,o,u) wird ad verwendet. Vegnir heist eigentlich »Kommen« oder »Ankommen«. Das Verb verbleibt in der Grundform. Kompliziert? Konjugiert wird das Verb vegnir wie folgt: Jau vegn, Ti vegns, El, Ella vegn, Nus vegnin, Vus Vegnis, Els, Ellas vegnan.

Hier ein paar Beispiele:

Deutsch Rumantsch Grischun Notizen - Notizias
Ich werde kaufen Jau vegn a cumprar.
Du wirst kaufen Ti vegns a cumprar.
Er wird kaufen El vegn a cumprar.
Sie wird kaufen Ella vegn a cumprar.
Wir werden kaufen Nus vegnin a cumprar.
Ihr werdet kaufen Vus vegnis a cumprar
Sie werden kaufen Els vegnan cumprar oder weiblich Ellas vegnan cumprar

Beim Thema Zukunft müssen wir noch einen Sonderfall berücksichtigen. Die Lia Rumantscha nennt ihn »Futur II« und beschreibt ihn als »eine abgeschlossene zukünftige Handlung«. Was soll man sich um Gotteswillen darunter vorstellen? »Ich werde Morgen damit fertig geworden sein« Ist ein Beispiel. Da ich Ihnen die Vergangenheit noch nicht vorgestellt habe, und es sich um eine Kombination von Zukunft und Vergangenheit handelt, muss ich sie leider auf ein späteres Kapitel vertrösten.

Übungen:

1. Vervollständigen Sie

1. Jau _________ a ir ski. (Wir werden Ski fahren)

2. Nus _________ a cumprar ina chasa. (Wir werden ein Haus kaufen.)

3. Ella ________ a ir da scola. (Sie wird in die Schule gehen.)

4. Nus _________ a durmir. (Wir werden schlafen gehen.)

5. El __________ a tadler il staziun radio. (Er wird Radio hören)

6. Ellas _______ a far las cumpras. (Sie wird einkaufen gehen)

7. Vus _________ a far las cumissiuns. (Ihr werdet einkaufen gehen)

8. Ti ___________ a obedir. Du wirst gehorchen.)

9. Jau __________ a far ina skizza. (Ich werde einen Plan anfertigen.)

10 Nus __________ a far ils plans d'ina chasa. (Wir werden den Plan eines Hauses anfertigen.)

11. Vus _________ a obedir. (Ihr werdet gehorchen.)

12. El __________ a tadlar cun attenziun. (Er wird konzentriert zuhören.)

13. Jau _________ a ir en vacanzas. (Ich werde in Urlaub gehen.)

14. Jau _________ a ir en il tren. (Ich werde in den Zug einsteigen.)

15. Ella ________ a votar. (Sie wird wählen)

16. Nus _________ a far attenziun. (Wir werden aufpassen.)

17. Nus _________ da avenir daners. (Wir werden Geld haben.)

18. Jau _________ da esser ritg. (Ihr werdet reich sein.)

19. Vus _________ da esser ritg. (Ihr werdet reich sein.)

20. El __________ a far stupiditads (Er wird Mist blödsinn machen.)

Unterschiede:

In Sursilvan wird die Zukunft gleich gebildet.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Dürfen, Können, Sollen, Wollen[Bearbeiten]

Eigentlich kennen wir diese Wörter schon. Primär handelt es sich also bei diesem Abschnitt um eine Wiederholung. Bedenken Sie bitte. Dies ist ein Lehrbuch welches grossen Wert darauf legt eine Sprache zu lehren, und nicht um akademische, wissenschaftliche Zwecke zu erfüllen. Wenige Menschen habe ein gutes Gedächtnis. Ich gehöre nicht dazu. Ich brauche dutzende Anläufe um mir etwas merken zu können. Deshalb:

Vulair heisst »wollen , möchten« 

Jau vi »Ich möchte«

Ti vuls »Du möchtest«

El vul »Er möchte«

Ella vul »Sie möchte«

Nus vulain »Wir möchten«

Vus vulais »Wir möchten«

Els vulan »Sie möchten« (männlich)

Ellas vulan »Sie möchten« (männlich)

Aber Moment. Jetzt geht es ins eingemachte. Nachdem wir einige Sachverhalte wiederholt haben, kommt jetzt echt neues Material, Und das ist nach meiner Meinung ziemlich komplex!

Denn es geht noch viel höfflicher! Statt zu sagen: »Ich möchte ein Bier« könnten Sie auch sagen: »Wenn es Ihnen nicht allzu viel Umstände macht hätte ich gerne ein Bier«. So etwas nennt man ein »Konditional«. Davon gibt es genau wie im Italienischen zwei Arten. Dummerweise muss ich sie bei der zweiten Art auf später vertrösten, da wir dazu erst fit in der Vergangenheit werden müssen. Dummerweise ist auch die Bildung der ersten Form recht kompliziert. Zunächst benötigen wir den Stamm eines Verbes in der der ersten Form Plural, also die von Nus. Einfach? Nehmen wir das Verb »Helfen« Gidar. Nus gidain heisst »wir helfen«. Aber was ist der Stammm? Indianerstamm? Sioux und Apachen? Nein damit meinen wir den Stamm des Verbes. Der ist gid. Logisch oder? Und an diesen hängen wir die entsprechende Form des »Konditional«. Die lauten bei Verben, die auf ar enden Jau ...ass, Ti ...assas, El,Ella ...ass Nus ...assan, Vus ...assas, Els, Ellas ...assan. Ja, Super, das soll einer verstehen! Also für das Verb Gidar: Jau gidass, Ti gidassas, El,Ella gidass, Nus gidassan, Vus gidassas, Els, Ellas gidassan, Gidassas vus? »Können Sie uns bitte helfen?« Reservassas vus ina stanza? »Können Sie uns bitte ein Zimmer reservieren?« Leider gilt dies nur für Verben die auf ar enden.

Deswegen präsentiere ich Ihnen Beispiele für Verben die auf ar, air, er, ir enden.

Gidar (helfen) Tegnair (halten) Vender (verkaufen) Partir (abfahren) Notizen - Notizias
Jau gidass tegness vendess partiss
Ti gidassas tegnessas vend'essas partissas
El / Ella gidass tegness vendess partiss
Nus gidassan tegnessan vendessan partissan
Vus gidassas tegnessas vendessas partissas
Els / Ellas gidassan tegnessan vendessan partissan

Wir können aber aber »Konditional« auch verwenden um höffliche Bitten auszudrücken Nus Reservassan ina stanza »Wir würden gerne ein Zimmer reservieren.«. Leider gibt es auch Unregelmässigkeiten. Dazu gehört das Verb Vulair »Wollen«. Jau less / vuless »Ich würde gerne« , Ti lessas / vulessas »Du würdest gerne«, El / Ella less / vuless »Er , Sie möchte gerne«, Nus lessan / vulessan »Wir würden gerne« , Vus lessan / vulessan »Ihr würdet gerne«, Els, Ellas lessan / vulessan »Sie würden gerne«.

Beispiele:

Deutsch Rumantsch Grischun Notizen - Notizias
Ich möchte spazieren gehen. Jau less ir a spass
Möchtest du gerne spazieren gehen? Lessas ti ir a spass?
Wohin möchtest du gerne gehen? Nua lessas ti ir?
Können Sie uns ein Zimmer reservieren? Reservassas vus ina stanza?
Wir möchten gerne ein Zimmer reservieren Nus Reservassan ina stanza
Würdest du das Haus gerne kaufen? Cumprassas ti questa chasa?
Hören sie (die Kinder) gerne diese Musik? Tadlassan els questa musica?
Hören Sie gerne diese Musik? Tadlassas vus questa musica?
Schauen Sie gerne diese Sendung? Guardassas vus quest'emissiun?
Ich schaue mir diese Sendung gerne an. Jau guardass quest'emissiun.
Nimmst du ein Bier? Prendessas ti ina biera?
Möchtest du ein Bier? Vulessas ti ina biera?
Ja, ich nehme gerne ein Bier. Gea, jau prendess ina biera.
Ja, ich hätte gerne ein Bier. Gea, jau vuless ina biera.

Übungen:

Fügen Sie die richtige Form des Verbs Vulair ein.

1. Jau _____ ina biera. (Ich möchte ein Bier.)

2. El ______ pagar. (Er möchte zahlen.)

3. Nus _______ ir en vacanzas. (Wir möchten in den Urlaub gehen.)

4. Nus _______ far attenziun. (Wir möchten aufpassen.)

5. Ellas _______ ir en vacanzas. (Sier möchten in den Urlaub gehen.)

6. Vus _________ ir da scola. (Ihr wollt in die Schule.)

7. Ti __________ emprender. (Du willst lernen.)

8. Ella ________ esser ritg. (Sie möchte reich sein)

Unterschiede:

In Sursilvan scheibt man Volair. (Wollen) Voler. Nus vulain (Wir wollen) Nus lein. Vus vulais (Ihr möchtet) Vus leis.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Vergangenheit[Bearbeiten]

Perfekt, die vollendete Gegenwart. Im Deutschen wird das Perfekt der überwiegenden Anzahl von Verben mit dem Hilfsverb „haben“ gebildet und genauso ist es im Rumantsch Grischun. Erinnern wir uns: Das Wort Avair jau hai „Ich habe“. Ti has „Du hast“,El , Ella ha " Er , Sie hat", Nus avain „Wir haben“, Vus avais „Ihr habt“ und Els han „Sie haben“. Es folgen Beispiele von regelmässigen Verben die auf ar, air und er enden.

Gidar Helfen:

Deutsch Rumantsch Grischun Notizen - Notizias
Ich habe geholfen Jau hai gidà
Du hast geholfen Ti has gidà
Er, Sie hat geholfen El, ella ha gidà
Wir haben geholfen Nus avain gidà
Ihr habt geholfen Vus avais gidà
Sie haben geholfen Els, Ellas han gidà

Tangair Halten:

Deutsch Rumantsch Grischun Notizen - Notizias
Ich habe gehalten Jau hai tegnì
Du hast gehalten Ti has tegnì
Er, sie hat gehalten El, ella ha tegnì
Wir haben gehalten Vus avain tegnì
Ihr habt gehalten Vus avais tegnì
Sie haben gehalten Vus han tegnì

Vender Verkaufen:

Deutsch Rumantsch Grischun Notizen - Notizias
Ich habe verkauft Jau hai vendì
Du hast verkauft Ti has vendì
Er, sie hat verkauft El, ella ha vendì
Wir haben verkauft Vus avain vendì
Ihr habt verkauft Vus avais vendì
Sie haben verkauft Vus han vendì

Wie im Deutschen werden aber auch einige Verben in Rumantsch Grischun mit dem Verb „Sein“ Esser gebildet z.B. Verben der Bewegung: Ir „Gehen“, Partir „Abreisen“, Fugir „Fliehen“. Verben, die eine Zustandsveränderung ausdrücken: Crescher Wachsen), Nascher „geboren werden“. Die Verben Esser „Sein“, Star „stehen“, Restar „Bleiben“. Erinnern Sie sich: Jau sun „Ich bin“ , Ti es „Du bist“, El , Ella è „Er , sie ist“, Nus essan „Wir sind“, Vus essas „Ihr seit“ und Els èn „Sie sind“.

Deutsch Rumantsch Grischun Notizen - Notizias
Ich bin abgereist Jau sun partì (männlich) Jau sun partida (weiblich)
Du bist abgereist Ti es partì (männlich) Ti es partida (weiblich)
Er ist abgereist El è partì
Sie ist abgereist Ella è partidas
Wir sind abgereist Nus essan partids (alle männlich oder gemisscht) Nus essan partidas (alle weiblich)
Ihr seit abgereist Vus essas partids (alle männlich oder gemisscht) Vus essas partidas (alle weiblich)
Sie sind abgereist Els èn partìds (alle männlich oder gemisscht)
Sie sind abgereist Ellas èn partìdas (alle weiblich)

Die unvollendete Vergangenheit. In Rumantsch und in Vielen anderen Sprachen gibt es mehrere Formen von Vergangenheit. Bis jetzt hatten wir nur „Du bist gegangen“ kennengelernt. Was ist aber mit „Du gingst“. Vielleicht werden sie sich jetzt fragen? Was soll der Mist! Das ist doch ein und dasselbe, und sowieso kenne ich den Unterschied nicht! Da kann ich Ihnen nur recht geben. Ich bin jetzt fast im Rentneralter und kenne den Unterschied auch nicht! Und ich kann nur sagen. Ich spreche Sprachen, die kennen nur eine Vergangenheitsform und die Menschen können sich genauso gut ausdrücken. Das Problem ist nur: Andere Schreiber setzen nun mal mehrere Vergangenheitsformen ein. Ob das sinnvoll ist, mag bezweifelt werden. Sie müssen sie kennen um solche Texte lesen und verstehen zu können. „Mai ben rai“ würde man in Thai sagen, eine Sprache die nur eine Vergangenheitsform kennt „Macht nichts!“ Wir müssen einfach durch!

Die unvollendete Vergangenheit des Wortes Esser:

Deutsch Rumantsch Grischun Notizen - Notizias
Ich War Jau era
Du warst Ti eras
Er war El era
Sie war Ella era
Wir waren Nus eran
Ihr wart Vus eras
Sie waren Els eran weiblich Ellas eran

Bitte bedenken Sie Esser ist ein unregelmässiges Verb. Das dumme ist nur in wie so vielen Sprachen. Die unregelmässigen Verben sind die Wichtigsten! Logik? Argumentieren Sie bei Sprachen nie mit Logik! Obwohl Rumantsch Grischun keine 50 Jahre alt ist und man eigentlich solchen Unfug hätte weglassen müssen basiert Rumantsch Grischun doch auf Sprachen mit 1000 Jahre Geschichte, auf Sursilvan z.B. Und das ist genauso wenig logisch!

Die unvollendete Vergangenheit des Wortes Avair (Auf Sursilvan Haver):

Deutsch Rumantsch Grischun Notizen - Notizias
Ich hatte Jau aveva
Du hattest Ti avevas
Er hatte El aveva
Sie hatte Ella aveva
Wir hatten Nus avevan
Ihr hattet Vus avevas
Sie hatten Els avevan oder Ellas avevan

Das Wort Avair, was in der Gegenwart so zickt ist in der unvollendete Vergangenheit regelmässig. Daraus soll einer schlau werden, ich nicht!

Ein weiteres Beispiel eines regelmässigen Verbes in der unvollendeten Vergangenheit gidar "Helfen".

Deutsch Rumantsch Grischun Notizen - Notizias
Ich half Jai gidava
Du halfst Ti gidavas
Er half El gidava
Sie half El gidavas
Wir halfen Nus gidavan
Ihr halft Vus gidavas
Sie halfen El gidavan (männlich)
Sie halfen Ellas gidavas (weiblich)

Jetzt können wir uns doch eine Logik zusammenreimen, bzw. eine Regel die besagt: Verben in der Grundform enden auf r Man ersetze dieses r durch ein v also aus gidar wird gidav Die erste Person Singular bekommt ein a hinzugefügt, die zweite Person ein as die dritte Person Einzahl ein a. Bei plural an, as,an. So wird die unvollständige Vergangenheit bei regelmässigen Verben in Rumantsch Grischun gebildet.

Leider gibt es einige wichtige Verben, die sind nunmal unregelmässsig. Dazu gehört Ir gehen. Statt Iv schreibt man giev also:

Deutsch Rumantsch Grischun Notizen - Notizias
Ich ging Jau gieva
Du gingst Ti gievas
Er ging El gieva
Sie ging Ella gieva
Wir gingen Nus gievan
Ihr gingt Vus gievas
Sie gingen Els gievan (männlich)
Sie gingen Ellas gievan (weiblich)

Ein weiteres wichtiges Verb welches leider unregelmässig in der unvollendeten Vergangenheit ist, ist Volair "Wollen" Statt >s>Volaiv schreibt man Volev. Es gibt aber auch eine Kurzform Lev

Deutsch Rumantsch Grischun Notizen - Notizias
Ich wollte Jau leva oder Jau voleva
Du wolltest Ti levas oder Ti volevas
Er wollte El leva oder El voleva
Sie wollte Ella leva oder Ella voleva
Wir wollten Nus levan oder Nus volevan
Ihr wolltet Vus levas oder Vus volevas
Sie wollten Els levan oder Els volevan (männlich)
Sie wollten Ellas levan oder Ellas volevan (weiblich)

Einige weitere wichtige Verben die diese Verhalten zeigen sind:

Dar (Geben) Deva, Devas, Deva, Devan, Devas, Devan

Dir (Sagen) Schevaa, Schevas, Scheva, Schevan, Schevas, Schevan

Far (Tun) Fascheva, Faschevas, Fascheva, Faschevan, Faschevas, Faschevan

Star (Stehen) Steva, Stevas, Steva, Stevan, Stevas, Stevan

Trair (Ziehen) Tirava, Tiravas, Tirava, Tiravan, Tiravas, Tiravan

Übungen:

1. Vervollständigen Sie:

1. Jau cumprav__ in auto. (Ich kaufte ein Auto.)

2. El verdev___ il auto. (Er verkaufte das Auto.)

3. Ti legev___ il cudesch. (Du lasst das Buch.)

4. Nus dumandav___ in auto. (Wir wünschten uns ein Auto.)

5. Vus prendev___ l'aviun. (Ihr nahmt das Flugzeug.)

6. Els betg passa___ l'examen. (Sie haben die Prüfung nicht bestanden.)

7. Nus stev___ si. (Wir blieben auf.)

8. Jau stev___ attent. (Ich passte auf.)

9. Ihr stev___ davent. (Ihr bliebt weg.)

10. Jau stev___ Bain (Mir ging es gut.)

11. Ti stev__sulet. (Du bliebst ledig.)

12. El partiv___ en in tren. (Er stieg in den Zug.)

13. Nus faschev___ reclama. (Wir priesen an.)

14. Vus faschev___ retschertgas (Ihr stelltet Ermittlungen an)

15. Ella schev___ nagut. (Sie sagte nichts.)

16. El aveva betg idea. (Er hatte keine Ahnung)

17. Ellas dev___ tuts. (Sie gaben alles)

18. Ti giev__ davent. (Du fuhrst ab)

19. El prtiv___. (Er fuhr ab.)

20. Wir pretendev___ tuts. (Wir behaupteten alles.)

21. Ti volev___ ils daners. (Du wolltest das Geld.)

22. Ella lev___ lavur. (Sie wollte arbeiten.)

23. Nus volev___ ils daners. (Wir wollten das Geld.)

24. Ellas lev___ ir ski (Sie wollten Ski fahren.)

2. Vervollständigen Sie:

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Vergangenheit II[Bearbeiten]

Die Zukunft II[Bearbeiten]

Farben[Bearbeiten]

La bandiera naziunala de la Republica Helvetica ed aveva strivlas traversalas en las colurs verd/cotschen/mellen. Die Fahne der Helvetischen Republik war Grün, Rot, Gelb Horizontal getreift.
Schweizer Fahne Weisses Kreuz auf Roten Hintergrund
AutoDaPosta La classa Melna Post Auto Die gelbe Klasse

„Farbe“ heisst Colur Italienisch Colore. Das ist ein schönes Beispiel wie sich Italienisch con Rumantsch Grischun unterscheidet. Lautverschiebung von o nach u und das Fehlen des e. Mehrzahl „Farbe“ ist Colurs. „satte Farbe“ Colur intensiva, damit ist klar das Colur ein weibliches Hauptwort ist. „Warme Farbe“ Colur chauda, „Farbdruck“ Stampa en colurs, „Farbenlehre“ Teoria da las colurs, „Farbenreichtum“ Ritgezza da colurs, „Farbenprächtig“ (Frabengeben) Da bellezza colurs oder En bellezza colurs (In prächtigen Farben). Kräftige Farben Colurs vivas, Matte Farben colurs fattas. In allen Farben Da tuttas colurs.

„Rot“ cotschen, „Weiss“ alv, „Schwarz“ nair in Italienisch negro,"Grün" verd Italienisch verde,"Blau" blau (sehr einfach) und wie im Deutschen heisst es auch „betrunken“. „Leuchtend blau“ heisst azur,"Braun" brin, „Grau“ grisch man denke an Grischun. „Gelb“ mellen

Rot werden Vegnir cotschen

Ein grelles Rot In cotschen viv (positiv) , In cotschen agressiv (negativ)

Rot werden bis über die Ohren Vegnir cotschen sco ina frosla

Rotes Kreuz Crusch Cotschna

Schwarz auf weiss Nair sin alv

Sich weiss kleiden Sa vestgir en alv

Etwas schwarz auf weiss haben Avair insatge nair sin alv

Weissenstein (Am Albula) Crap Alv Erinnern Sie sich Crap, „Stein“ ist eines der wenigen Wörter, welches von der antiken Rhätischen Sprache stammt.

Weisser Hai Grond squagl alv

Weissfuchs Vulp alva

Weissgold Aur alv in Italienisch Ora

Weisswein Vin alv

Weisseln Dar alv

Sich schwarz kleiden Sa vestgir en nair

Schwarzbrot Paun nair

Schwarze Katze Giat nair

Schwarzer Panther Panter nair

Schwarzer Peter Um nair

Schwarzes Brett Tavla naira

Schwarzes Meer Mar Naira

Schwarzweissbild Maletg en alv e nair

Schwarzweissfilm Film en alv e nair

Sich grün und blau ärgern Vegnir verd dal fel

Grünanlage Zona verda

Blau vor Kälte sein Esser blau sco in izun dal fraid

Blauhai Squagl blau

Blaubraun Brin blau

Himmelblau blau-tschiel

Tiefblau Blau ferm

Türkisfarben Blau turchis

Braun werden Vegnir brin

Braunes Pferd Chaval bri

Braunfärbung Coluraziun brina

Grün und gelb werden vor Neid Vegnir mellen e verd da la scuidanza

Gelbfieber Fevra melna

Gelbe Karte Carta melna

gelbe Rübe Carotta melna

Gelblich melnent

Übungen

1. Übersetzen Sie

A. Das Haus ist braun.

_______________________________________

B. Die Fahne der Schweiz ist ein Weisses Kreuz auf rotem Grund.

_______________________________________

C. Das Auto ist rot.

_______________________________________

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Verbote, Befehle und Aufforderungen[Bearbeiten]

Tavla da scumond Gesehen in Laax

Verbote gehören zum Leben, (leider). Scumandà heisst „Verboten“, Scumandà severamain „Strengstens verboten“. Das Adjektiv heisst Scumandada. Das Hauptwort Scumond heisst Verbot, Scumond legal gesetzliches Verbot. Spricht die Polizei ein Verbot aus, dann nennen wir das scumond da la polizia, Verbotsschild heisst Tavla da scumond. Als Verkehrsschildd aber Signal da scumond. Die Vorschrift zu einem Vorbot nennt sich Norma da scumond

Hier ein paar Beispiele:

Deutsch Rumantsch Grischun Notizen - Notizias
Durchgang verboten Passagi scumandà
Parkieren verboten! Scumandà da parcar!
Rauchen verboten! Scumandà da fimar!
Betreten für unberechtigte verboten Scumandà d'entrar senza permissiun
Überschreiten der Geleise verboten! Scumandà da traversar ils binaris!
Betreten der Eisfläche verboten! Scumandà dad ir sin il glatsch!
Verbotene Waffe Arma scumandada
verbotene Vereinigung Uniun scumandada
Kein Trinkwasser Aua betg da baiver
Kein Durchgang Nagin passagi

Die Befehlsform, auch »Imperativ« genannt beschränkt sie auf die zweite Person Singular und die 2 Person Plural, also auf Ti und Vus. »Geh heim!« oder »Zahlen Sie Jetzt!«. Normalerweise enden Verben in der 2. Person auf den Buschstaben s. Bei de Befehlform wird dieser weggelassen. Ti Partas »du fährst ab« wird Ti parta! »Fahr ab«. Aus Ti ta lavas »Du wäschst dich« wird Ta lava! »Wasch dich!«  Da gleiche gilt für Vus Aus Vus pajais, »Sie bezahlen« wird Pajai! oder Vus pajai! »Bezahlen Sie!«. Ti vas »Du gehst« wird zu Va! »Gehe!«. Leider gilt das nicht für alle Verben. Wie immer gibt es Ausnahmen. Und zwar in der zweiten Person Einzahl.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Wikipedia[Bearbeiten]

Eine sehr gute Quelle für Rumantsch Grischun ist das Wikipedia (rm.wikipedia.org) Natürlich trieben sich wie im deutschsprachigen Wikipedia einige Spinner (Nars) herum. Ignorieren sie einfach diese destruktiven Elemente, wenn sie können. Analysieren wir doch einmal die Seite, und versuchen sie zu übersetzen. (Google scheint uns keine Hilfe zu sein. Google scheint kein Rumantsch Grischun zu kennen.) Bainvegni tar la Vichipedia rumantscha „Willkommen beim Rätoromanischen Wikiipedia“. Pagina principala „Hauptseite“, Tschertgar „Suchen“ im Italienischen Cercare. Discussion „Diskussion“, Chronologia im deutschsprachigen Wikipedia nennt man das „Versionsgeschichte“. Contribuziuns da l'utilisader Beiträge der Benutzer. Ich hoffe man findet bald Einträge von Ihnen. Num d'utilisader „Name des Benutzers“, Pagina speciala „Spezialseite“, Discutar en la pinta „Diskussionsseite des Projekts“, Tut ils artitgels „Alle Artikel“. Leger „Lesen“, Ti n'has betg la permissiun da modifitgar questa pagina „Du hast keine Berechtigung die Seite zu bearbeiten.“

Beispiele von der Webseite www.rtr.ch Können Sie diese übersetzen?[Bearbeiten]

Logo der Viafier retica. Wo gibt es keinen Zugverkehr? Und von wann bis wann? Warum gibt es keinen Zug? Und was wird als Ersatz angeboten?

Bainbaud nagin tren en Engiadina Bassa Damai che la Viafier retica sto renovar tunnels, staziuns e punts – na vegnan nagins trens a cursar durant la stad 2019 sin il traject tranter Sagliains e Scuol.

L’auto da posta surpiglia il transport A partir da mez mars enfin ils 7 da settember 2019 resta il traject tranter Sagliains e Scuol serrà. Giasts, pendularis ed indigens ston durant quest temp far la midada da l'auto da posta sin il tren e viceversa.

RTR cun Pascal Gamboni a Berna: Venderdi, ils 12 d'october a partir da las 11.00 enfin a las 19.00 essan nus a Berna a la staziun ed ans legrain d'inscuntrar Tai. Da las 16.00, 17.00 e las 18.00 concertescha mintgamai Pascal Gamboni.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Familie - Famiglia[Bearbeiten]

«Familie» heisst Famiglia,Parentella «Verwandschaft». «Vater» heisst Bab, «Mutter» Mamma, Figl «Sohn» Figla «Tochter», Uffant heisst «Kind», Sora heisst «Schwester» Italienisch Sorella, Frar «Bruder». Man denke an das Italienische Fratello Der «Neffe» heisst Nev, die «Nichte» Nezza, Aug heisst «Onkel», Onda «Tante», Tat heisst «Grossvater», Tatta «Grossmutter». Cusrin «Cousin» und Cusrina «Cousine».

Leiblicher Vater Bab biologic

Unehelicher Vater Bab illegitim

Vaterlos Senza bab

Wie der Vater, so der Sohn Bab e figl dal medem uigl

Uneheliche Mutter Mamma illegitima

Stillende Mutter Mamma che tezza ses uffant

Der jüngere Bruder Il frar pli giuven

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Haus - Chasa[Bearbeiten]

Casa heisst "Haus". Ein Haus ist ein Gebäude Bajetg aber auch Edifizi Italienisch Edificio. Ein weiteres Wort für Gebäude ist Stabiliment. "Statt" heisst Stalla, ein baufälliges Haus ist eine Baracca. Wer träumt nicht von einem verfallenen Bauernhaus mitten in den Graubündner Alpen welches man herrichten kann? Ich schon! "Bauernhof" heisst Bain puril oder Puraria. Ein "Bauernhaus" ist ein Chasa da purs. Ein Haus kann sich in einem "Dorf" vitg befinden oder in einer Stadt Citad. Häuser sind sehr teuer in der Schweiz, deswegen wohnen die meisten Schweizer in einer "Wohnung" Appartament. Abitaziun ist ein weiteres Wort und bedeutet "Behausung". Ein Zimmer ist ein Stanza, wie im Italienischen. Ein Chombra ist ein "Schlafzimmer", denken sie an Kammer. "Wohnzimmer" Stiva, "Küche" Cuschina, das "Badezimmer" ist ein Bogn, Italienisch Bagno (Lautverschiebung und fehlender Endvokal). Eine "Terrasse" ist ein Balcun (Wieder eine Lautverschiebung) oder eine Terrassa. Der "Hausflur" ist ein Corridor, "Treppe" ist eine Stgala Italienisch Scala. "Tür" heisst Porta wie im Italienischen. Porta d'entrada Ist die "Eingangstür",Porta chasa die "Haustür". Plaun heisst Stockwerk.

Hausbesitzer Possessur da chasa weiblich Possessura da chasa

Hausbewohner Avdant

Ich bin der Herr im Haus Jau sun il patrun en chasa

Das Haus ist mein La chasa è mia

Das Haus ist baulich gut erhalten La chasa è en in bun stadi

Das Haus ist fünf Stock hoch. La chasa ha tschintg plauns.

Das hinterste Haus La davosa chasa

Gebäudehöhe Autezza da l'edifizi

Gebäudelänge lunghezza da l'edifizi

Gebäudegrundriss Plan da l'edifizi oder Skizza da l'edifizi

Gebäudenutzung Utilisaziun da l'edifizi

Gewerbliches Gebäude Stabiliment industrial

Landwirtschaftliches Gebäude Stabiliment per il diever agricul oder einfach Stabiliment agricul

Altbau Edifizi vegl

Unterschiede:

In Sursivan schreibt man "Haus" Casa ohne 'h'. Gesprochen wird es mit hartem 'k', also wie Kasa, Chombra scheibt man in Sursilvan ohne 'h' also Combra

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Kirche - Baselgia[Bearbeiten]

Das Kloster in Disentis. Der religiöse Mittelpunkt der Surselva
Innenansicht der Kloster-Kirche in Disentis
Martin Luther defenda sias tesas. Entagl en lain da l’onn 1557

Die Kirche Baselgia spielte eine bedeutende Rolle in der Schweiz. Seit dem Kappelerkrieg 1531 bis zum Sondebundkrieg gab es immer religiöse Konflikte zwischen Reformierten und Katholiken. Man geht in den Gottesdienst Ir en baselgia die Katholiken Ir a messa die reformierten Ir a pregia oder Ir a predi. „Pater“ heisst wie im Italienischen Frater, Heilig Sontg weiblich Sontga. Declerar sontg bedeutet „Heilig sprechen“. Sontga communiun ist das „Heilige Abdendmahl“. Die heilige Schrift nennt man Sontga Scrittira oder Sontga Bibla. Bibelauslegung bedeutet Exegesa. Ein „Bibelstelle“ ist eine Passus da la Bibla. Das Papstum , der Heilige Stuhl Sontga Sedia oder Sedia Apostolica. Die „Heilige Dreifaltigkeit“ heisst auf Rumantsch Sontga Trinitad. Die „heilige Mission“ Sontga Missiun. Die Sonntagsschule heisst Scola biblica. Ein Geistlicher ist ein Spiritual oder ein Pfarrer Plevon, bei den Reformierten ein Reverenda evangelic. Die Reformierten kennen selbstverständlich auch weibliche Pfarrer, sie heissen Reverendessa oder Preditganta. Die Frau eines Pfarrers ist die Dunna dal plevon oder die Plevonessa. Ein katholischer Pfarrer nennt man auch Prer. Ein Muntg ist ein Mönch. Wird man aus der Kirche ausgestossen dann heisst das Excommunicaziun Eine solche verhängt eine Autoritad da la baselgia eine Kirchenbehörde, die nach einem Gesetz Lescha ecclesiastica verfährt. In der Kirche ist man ein Mitglied Commember da la baselgia weiblich Commenbra da la baselgia. Eine Gemeinde wird von einem Gemeinderat geleitet, einem Cussegl da baselgia oder Cussegl ecclesiastic. Kirchensteuer heisst Taglia da baselgia Ein Kirchenfest ist ein Festa religiusa oder Festa ecclesiastica. Claustra ist ein Kloster. Scola claustrala die „Klosterschule“. Abazia benedictina bedeutet Benediktinerabtei. Refurmaziun „Reformation“ und Cuntrarefurma „Gegenreformation“ prägten die Politik des Chantun Grischun. Cristianissem bedeutet „Christenheit“. Religiun steht für „Religion“, confessiun für „Konfession“. ductrina cristiana „Christliche Doktin“, Cretta für „Glaube“, Libertad da cretta die Glaubensfreiheit, Dumonda da cretta die „Glaubensfrage“, Confessiun da cretta das Glaubensbekenntnis, Cretta en miraculs ist der Glaube an Wunder.

Der Heilige Vater (Papst) Sia Sontgadad il papa

Himmlischer Vater Bab en tschiel

Schwesternorden Congregaziun da soras

Mutter der Barmherzigkeit Mamma da la misericordia

Wie es in der Bibel heisst Sco ch'i stat en la Bibla

Trennung von Kirche und Staat Separaziun da baselgia e stadi

Die Gottes Liebe l'amur per Dieu

Jesus von Nazaret Jesus da Nazaret

Jesus Cristus ist der Sohn Gottes Jesus und der versprochene Messias. Cristus è il figl da Dieu ed il Messias empermess

Gott (der Schöpfer), Sohn (Der Retter) und der heilige Geist Bab (creatur), figl (mediatur, salvader) e Sontg Spiert

Zum Tode verurteilt und gekreuzigt Sentenzià a la mort e crucifitgà

Christi Himmelfahrt Ascensiun da Cristus

Das Christentum ist eine weltweite Religion Il cristianissem è ina religiun mundiala.

Kirchenstaat Stadi da la baselgia oder Stadi pontifical

Die Römisch Katholische Kirche Baselgia catolic-romana

Die katholische Tradition La tradiziun catolic-romana

Die evangelische Tradition La tradiziun evangelica

Evangelisch-reformierte Landeskirche Graubünden Baselgia evangelica refuormada dal Grischun

Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund Federaziun da las baselgias evangelicas da la Svizra

Neuapostolische Kirche und Vereinigung der apostolischen Gemeinden Baselgia novapostolica e l’Associaziun da las communitads apostolicas

Publicaziuns liturgicas.png

Publicaziuns liturgicas Anschlag an einer Kirche in Laax. In welchem Idiom ist der Text verfasst?

Um welche Kirchengemeinde handelt es sich? Die Reformierte oder die Römisch Katholische?

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Claustra da Mustér - Kloster in Disentis[Bearbeiten]

Il portal da la claustra Die Pforte des Klosters

La claustra da Mustér è in’abazia benedictina ch’è vegnida fundada enturn l’onn 720.

Ella è deditgada a Son Martin e sa preschenta oz en il stadi dal 17avel tschientaner tardiv.

La baselgia a dus clutgers è vegnida bajegiada tranter 1696 e 1712 en il stil baroc dal Vorarlberg.

En l’ala settentriunala da l’edifizi dal convent sa chatta in museum cun ina rimnada istoric-culturala e cun exponats davart l’istorgia d’art dal temp medieval.

Grazia al gimnasi è la claustra restada enfin oz in institut d’educaziun impurtant per la regiun.

Istorgia: Fundaziun legendara

L’abazia è vegnida fundada en il 8avel tschientaner.

Tenor la tradiziun ha Son Sigisbert, in muntg francon e cumpogn da Son Columban, erigì l’emprim areal claustral enturn l’onn 700.

Quai è stà pussaivel era grazia a l’agid da Placidus, in signur dal lieu. Placidus è vegnì mazzà per cumond da Victor ch’era da quel temp il praeses da la Rezia.

Placidus e Sigisbert èn er ils patruns da l’abazia, ensemen cun Sontga Maria, Son Martin e Son Peder. Ils dus fundaturs vegnan festivads ils 11 da fanadur.

Grazia a l’avat Ursicinus ha l’emprima cella gia pudì sa sviluppar vers la mesadad dal 8avel tschientaner ad in convent per propi.

Tello, l’uvestg da Cuira e figl dal praeses Victor ch’aveva fatg mazzar Placidus, è sa mussà generus envers il convent cun far numerusas donaziuns (Testament da Tello).

En il cudesch da fraternisaziun da Reichenau cumparan l’onn 810 gia 71 muntgs vivents e 93 defuncts oriunds da la claustra da Mustér. Ils muntgs eran d’origin retic, aleman, francon e langobard.

Enturn l’onn 800 èn vegnidas bajegiadas duas baselgias: l’ina è deditgada a Sontga Maria e l’autra a Son Martin.

En l’ultima è vegnida integrada la cripta da Son Placidus; igl è quai ina da las pli veglias criptas enconuschentas en Svizra.

Il medem temp è vegnida erigida ina chaplutta ch’è deditgada a Son Peder.

Übung: Versuchen Sie folgenden Text zu übersetzen: (Quelle : rm.wikipedia.org)

Das Kloster La claustra

Benediktinerabtei abazia benedictina

Welche um das Jahr 720 gegründet wurde ch’è vegnida fundada enturn l’onn 720

Sie wurde dem Heiligen Sankt Martin gewidmet. Ella è deditgada a Son Martin

Und präsentiert sich im Stil des späten 17. Jahhunderts e sa preschenta oz en il stadi dal 17avel tschientaner tardiv.

Die Kirche mit zwei Kirchtürmen La baselgia a dus clutgers

wurde zwischen 1696 und 1712 errichtet im Stil des Vorarlberger Barrock è vegnida bajegiada tranter 1696 e 1712 en il stil baroc dal Vorarlberg.

Im Nord Flügel des Klostergebäudes befindet sich ein Museum. En l’ala settentriunala da l’edifizi dal convent sa chatta in museum

und mit historischen Ausstellungsstücken rund um die Zeit des Mittelalters E cun exponats davart l’istorgia d’art dal temp medieval.

Dank dem Gymnasium Grazia ist das Kloster bis heute ein wichtige Bildungseinrichtung in der Region al gimnasi è la claustra restada enfin oz in institut d’educaziun impurtant per la regiun.

Legendäre Gründung Istorgia: Fundaziun legendara

Nach der Tradition hat der Heilige Sigisbert, ein fränkische Mönch Tenor la tradiziun ha Son Sigisbert, in muntg francon

und Weggenosse des Heiligen des Heiligen Columban e cumpogn da Son Columban

errichtet die erste Einsiedelei um das Jahr 700 erigì l’emprim areal claustral enturn l’onn 700.

Vater Unser auf Rumantsch Grischun[Bearbeiten]

Unser Vater im Himmel, Bab noss, ti che es en tschiel!

geheiligt werde dein Name. Sanctifitgà vegnia tes num!

Dein Reich komme. Tes reginavel vegnia tar nus!

Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Tia veglia daventia sin terra sco en tschiel!

Unser tägliches Brot gib uns heute. Noss paun da mintgadi dà a nus oz!

Und vergib uns unsere Schuld, Ed ans perduna noss debits,

wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. sco era nus perdunain a noss debiturs!

Und führe uns nicht in Versuchung, E n'ans maina betg en empruvament,

sondern erlöse uns von dem Bösen. ma spendra nus dal mal!

Denn dein ist das Reich und die Kraft Pertge tes èn il reginavel, la pussanza

und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen. e la gliergia en etern. Amen.

Die Zehn Gebote Ils diesch cumandaments

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Smalltalk - Conversaziun[Bearbeiten]

Viele dieser Wörter und Phrasen kennen Sie bereits. Aber wir benötigen eine Auffrischung, oder?

Deutsch Rumantsch Grischun Romontsch Sursilvan Notizen - Notizias
Ciao! (Gruss) Chau oder Ciao! wie im Italienischen Chau
Guten Tag! Bun Di! Bien di!
Guten Abend Buna saira! Buna sera
Gute Nacht Buna notg Buna notg
Wie geht's? Co vai? Co va ei?
Wie geht's, wie steht's? Co vai, co stai?
Danke es geht mir gut Grazia jau stun bain
Wie heisst du? Co has ti num? Co has tiu num?
Ich heisse Frank (Ich habe Namen Frank) Jau hai num Frank. Jeu hainum Frank
Woher kommst du? Danunder vegns ti?
Woher kommst du? (Im Sinne von "Was für eine Nationalität hast du?") Danunder es ti?
Was gibt es Neues? Tge datti da nov?
Gute Reise Bun viadi! Bien Viadi!
Danke! Grazia! Engraziel
Bitte (Auf das Danke) Anzi!
Bitte, gern geschehen Per plaschair Fa plescher
Danke, gleichfalls Grazia, medemamain Engraziel semegliont!
Danke, nein! Na, grazia
Vielen Dank Grazia fitg! Engraziel fetg
Frohes neues Jahr! Bun di, bun onn! Bien niev onn!
Wann hast du Geburtstag? Cura has ti natalizi?
Zum Geburtstag viel Glück! (Lied) Bel anniversari a tai
viel Glück zum Geburtstag! Ils megliers giavischs per l'anniversari! oder Auguris per il natalizi!
Ich glaube das Jau maneg che
Ja genau Gea exact
Super Tiptop (Kommt aus dem Schyzerdütschen)
Ausgezeichnet Stupent Stupent
Alles Super Tut tiptop
Alles in Ordnung! Tut en orden! Tut en uorden!
Kein Problem Nagin problem!
Du hast recht! Ti has raschun!
Du hast Glück! Ti has fortuna!
Hast du eine Ahnung! Ti has in'idea!
Hast du gut geschlafen? Has ti durmì bain?
Auf keinen Fall En nagin cas
Ich bin nicht einverstanden. Jau sun betg d'accord.
Er hat kein Glück. El n'ha betg fortuna.
Zum Kuckuck! per il trenta!
Misch du dich da bitte nicht ein! Quai na ta reguarda insumma betg
Das tut mit leid für dich Jau stun mal per ti
Das tut mit leid für ihn Jau stun mal per el
Wie alt bist du? Co vegl ti es?
Ich bin dreissig Jahre alt Jau hai trenta onns
Was sind Sie von Beruf? Tge assas vus da professiun?
Ich bin Jurist. Jau sun giurist.
Haben Sie ein eigenes Büro? Avais vus in agen biro?
Ja, ein Büro und drei Sekretärinnen Gea in agen biro e treas traia secretarias.
Ich bin Elektriker. Jau sun electricist.
Ich bin Polizist. Jau sun polizist.
Ich bin Hausfrau. Jau fatsch la chasaruna.
Und Sie Herr Maier, was sind Sie von Beruf? E vus signur Maier, tge essas vus da professiun?
Ich gehe noch zur Schule. Jau vom anc a scola.
Ich mache ein Praktikum. Jau fatsch gist in practicum.
Ich mache eine Lehre Jau fatsch in emprendissadi

Vokabular:

Vegl Alter oder «Alt» weiblich Veglia. Emprendissadi kommt von Emprender «Lernen»


Unterschiede:

Sursilvan Gute Reise Bien Viadi!,Frohes neues Jahr! Bien niev onn!. Cas Sache, Fall wird in Sursilvan mit 2 s geschrieben also Cass, Ja schreibt man Gie, jau maneg che Jeu managel che. Jau sun betg d'accord. in Sursilvan Jeu sun buc d'accord. Grazia heisst Engraziel, Grazia fitg Engraziel fetg,Grazia, medemamain Engraziel semegliont!

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Das Wetter[Bearbeiten]

Natürlich kann man trefflich über das „Wetter“ Aura unterhalten. „schönes Wetter“ Bell'aura „schlechtes Wetter“ trid'aura,'povr'aura oder mal'aura. Wie das Wetter wird kann man im Previsiun da l'aura „Wetterbericht“ hören. Diesen Wetterbericht erstellen Staziuns meteorologicas Wetterstationen , wo ein Meteorolog, ein „Meteologe“ eine Prognosa da l'aura Vorhersage erarbeitet. Dabei hilft ein „Wettersatellit“ Satellit meteorologic oder ein „Wetterradar“ Radar meteorologic. Ändert sich das Wetter dann ist das ein Midada da l'aura „Wetterumsturz“. In den Bergen gibt es viel Schnee Naiv Italienisch Neve. Besonders für Skifahrer ist die Alga da naiv „Schneelage“ wichtig. Was für eine Sorte Schnee Sort da naiv meldet der „Schneebericht“ Rapport da naiv. Im Sommer regnet es dagegen. Plievgia „Regen“ in Italienisch Pioggia. Regnet es braucht man einen Mantè da plievgia einen „Regenmantel“ oder einen Giacca da plievgia. Ein Paraplievgia ein Regenschirm ist bei Regen eine tolle Sache, besonders bei Dis da plievgias „Regentagen“. Temperatura heisst wie sie sicher sicker denken können „Temperatur“. „Sonne“ heisst sulegl Italienisch Sol. sulegliv heisst sonnig Vent ist der Wind in Italienisch Vento. Windstoss heisst Suffel oder Buf. Ein „Orkan“ heisst 'Orcan'. Windstille heisst Calma, windstill senza vent . Und dann gibt es noch den Favugn, den „Föhn“ ein warmer, trockener Fallwind, der häufig auf der der Windrichtung abgewendeten Leeseite von größeren Gebirgen auftritt. "Nebel heisst auf Rumantsch Nivel auf Italienisch Nebbia Ein weiteres Wort welches man verwendet heisst Tschajera Tschajera grossa ist ein dichter Nebel. „Nebelbank“ ist die Banc da tschajera „Nebeldecke“ Cuverta da tschajera. Im Radio RTR (Radioteleviziun Svizra Rumantscha) heisst die Wettervorhersage im übrigen La Meteo wie im Italiensprachigen Radio Sender Rete Uno aus Lugano .

Wie ist das Wetter heute? Tge aura èsi oz?

Heute ist schönes Wetter. Oz èsi Bell'aura.

Es hat einen Meter Schnee Igl ha in meter naiv

Es fielen 30 cm Schnee Igl ha dà 30 cm naiv

Es sieht nach Regen aus I savura da plievgia.

Nach dem Regen kommt die Sonne Suenter la plievgia vegn il sulegl

Die Sonne scheint I dat sulegl oder Il sulegl splendura

Die Vorhersage bis Dienstag La previsiun da l'aura fin mardi

Vorhersage und Tendenz Prevista e tendenza

Diese Wettervorhersage umfasst das Gebiet Graubünden Questa prognosa da l’aura sa referescha sin l’intschess grischun.

Minimal Temperatur 12 Grad, Maximal Temperatur 22 Grad Temperatura minimala 12 grads, temperatura maximala 22 grads.

Am Dienstag ist es überwiegend sonnig. Il mardi parzialmain sulegliv.

Die Null Grad Grenze liegt bei 3000 Meter. Cunfin da nulla grads a 3000 m.

Mässiger Wind aus dem Osten Vent moderà da l'ost.

Mässiger Wind aus Süd Ost. Vent moderà dal sidost.

Der Wind beruhigt sich. 'Il vent tschessa.

Der Wind dreht sich Il vent sa mida

Ein rauher Wind In vent criv

Ein Orkan Orcan da vent

Windstärke Forza dal vent oder Fermezza dal vent

Windwärts da la vart dal vent

Am Nachmittag ist zeitweise sonnig. Il suentermezdi per part sulegliv.

Es hat Föhn. Ferm favugn

Mittlerer Föhn Moderà favugn

Vokabular Cunfin Heisst Grenze Italienisch Confine. Oz heisst „Heute“ Italienisch Oggi , Damaun heisst „Morgen“ in Italienisch Domanda. Cuverta heisst „Deckel“.

Übungen:

1. Übersetzen Sie: (Quelle Hugo Schär www.rtr.ch)

Per part il pli chaud october da l'istorgia

Malgrà la fin dal mais burascusa e fitg bletscha: Sur tut ora è l'october 2018 stà extremamain chaud.

En spezial en il sid dal pajais èsi per part stà uschè chaud sco anc mai dapi il cumenzament da las mesiraziuns il 1864.

Dasper ils dis extraordinariamain chauds cun 30,5 grads a Locarno, hai era dà trais dis da stad a Cuira.

Sco quai che SRF Meteo communitgescha eran las temperaturas a Locarno e Lugano per 3,5° sur la norma.

En il nord da las Alps èsi stà dus grads pli chaud che la media, en la Svizra orientala schizunt 2,5°.

Quasi records dals dis da sulegl

En il nord e l'ost dal pajais era la durada da sulegl datiers dals records absoluts.

En la Bassa ha il sulegl glischà 60% pli ditg che la media durant in october.

En muntogna hai dà passa 200 uras da sulegl, uschia per exempel sin il Moléson, il Gornergrat u il Säntis.

Malgrà ch'i ha pluvì ferm la fin dal mais hai dà en la Svizra franzosa sulet 20 fin 30% da la plievgia usitada l'october.

A Savognin perencunter hai pluvi 330% dapli che normal.

Übersetzung - Translaziun
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Schweiz[Bearbeiten]

Das Matterhorn, Wahrzeichen der Schweiz. (Die wenigsten wissen, das es sich um einen Grenzberg zu Italien handelt)
Franc svizzer Schweizer Franken
Tgi posseda il Lai da Constanza? Wem gehört der Bodensee?

Die Schweiz ist ein Land mit ungefähr 8.4. Millionen Einwohnern in Zentral Europa La Svizra è in pajais cun radund 8,4 milliuns abitants situà en l’Europa Centrala

Die Hauptstadt ist Bern la chapitala è Berna. (Das stimmt eigentlich nicht, die Schweiz kennt keine Hauptstadt, sondern nur einen Regierungssitz Bern)

Die Fläche der Schweiz beträgt 41 285 km² La surfatscha da la Svizra munta a 41 285 km² (Das ist ungefähr! Da die Grenze am Bodensee zwischen Deutschland und der Schweiz nicht definiert ist weicht dieser Wert je nach Sicht um einige Kilometer ab.)

Die Schweiz hat 4 Landes und Amtssprachen. La Svizra ha quatter linguas naziunalas ed uffizialas.

Deutsch (65,6 %) Französisch (22,8 %), Italienisch (8,4 %) und Rumantsch (0,6 %) Il tudestg (65,6 %, oransch), il franzos (22,8 %, violet), il talian (8,4 %, verd) ed il rumantsch (0,6 %)

Seit 1848 ist die schweiz ein Bundesstaat bestehend aus Gemeinden, Kantonen und dem Bund. Dapi il 1848 è la Svizra in stadi federativ che sa cumpona da vischnancas, chantuns e da la Confederaziun.

Der Bundesrat ist die Exekutive Il Cussegl federal sco executiva

Die Bundesversammlung (bestehend aus dem Nationalrat und dem Ständerat) bildet die Legislative l’Assamblea federala (che sa cumpona dal Cussegl naziunal e dal Cussegl dals chantuns) sco legislativa

Das Bundesgericht ist die Judikative Il Tribunal federal sco giudicativa

Der Schweizer Franken ist die Währung der Schweiz und Liechtenstein Franc svizzer è la valuta da la Svizra e dal Liechtenstein.

Das Schweizer Gebiet wird geprägt durch die Kette der Alpen. La cuntrada svizra è caracterisada da la chadaina da las Alps.

In den Schweizer Alpen entspringen die grossen Flüsse Rhein, Rhone, Inn, Aare und der Tessin. En las Alps svizras naschan plirs gronds flums: il Rain, il Rodan, l’En, l’Ara ed il Ticino.

Im Westen grenzt die Schweiz an Frankreich, im Norden an deutschland En il vest cunfinescha la Svizra cun la Frantscha, en il nord cun la Germania.

Im Osten an Österreich , im Süden an Italien En l’ost cun l’Austria ed il Liechtenstein ed en il sid cun l’Italia.

Quelle (rm:Svizra)

Vokabular: Radund heisst eigentlich „gerundet“, Cuntrada „Gebiet“,chadaina „Kette“, Lingua „Sprache“, Pjais „Land“, sa munta a „beläuft sich“, surfatscha „Oberfläche“, Valuta „Währung“, Naschar eigentlich „Geboren“ hier entspringen. Vest „Westen“,Nord „Norden“,Ost Osten,Sid „Süden“,Cunfineschar „Grenzen“ kommt von Cunfin „Grenze“ Italienisch Confine.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Der Kanton Graubünden[Bearbeiten]

Verfassung des Kantons Graubünden[Bearbeiten]

La Chasa grischa a Cuira (sedia da la regenza chantunala) Das graue Haus in Chur, Sitz der Regierung

„Verfassung des Kantons Graubünden“ heisst Rumantsch Grischun Constituziun dal chantun Grischun. Hier ein paar wichtige Artikel:

Artikel 1

Der Kanton Graubünden ist ein freiheitlicher, demokratischer und sozialer Rechtsstaat. Il chantun Grischun è in stadi da dretg liberal, democratic e social.

Artikel 2

Der Kanton Graubünden ist ein eigenständiger Kanton der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Il chantun Grischun è in chantun autonom da la confederaziun svizra.

Er unterstützt den Bund in der Erfüllung seiner Aufgaben. El sustegna la confederaziun en l'adempliment da sias incumbensas.

Er arbeitet mit den anderen Kantonen und mit dem benachbarten Ausland zusammen. El collavura cun auters chantuns e cun l'exteriur vischin.

Er fördert die Verständigung und den Austausch zwischen den Landesteilen und den Sprachgemeinschaften der Schweiz. El promova la communicaziun ed il barat tranter las parts dal pajais e las cuminanzas linguisticas da la Svizra

Artikel 3

Deutsch, Rätoromanisch und Italienisch sind die gleichwertigen Landes- und Amtssprachen des Kantons. Il tudestg, il rumantsch ed il talian èn las linguas chantunalas ed uffizialas equivalentas dal chantun.

Kanton und Gemeinden unterstützen und ergreifen die erforderlichen Massnahmen zur Erhaltung und Förderung der rätoromanischen und der italienischen Sprache. l chantun e las vischnancas sustegnan e prendan las mesiras necessarias per mantegnair e per promover la lingua rumantscha e taliana.

Sie fördern die Verständigung und den Austausch zwischen den Sprachgemeinschaften. Els promovan la communicaziun ed il barat tranter las cuminanzas linguisticas.

Die Gemeinden bestimmen ihre Amts- und Schulsprachen im Rahmen ihrer Zuständigkeiten und im Zusammenwirken mit dem Kanton. Las vischnancas determineschan lur linguas uffizialas e lur linguas da scola, e quai en il rom da lur cumpetenza ed en cooperaziun cun il chantun.

Sie achten dabei auf die herkömmliche sprachliche Zusammensetzung und nehmen Rücksicht auf die angestammten sprachlichen Minderheiten. En quest connex respectan ellas la cumposiziun linguistica usitada e resguardan las minoritads linguisticas tradiziunalas.

Artikel 9

Das Stimm- und Wahlrecht steht allen Schweizerbürgerinnen und -bürgern zu, die das 18. Lebensjahr zurückgelegt haben und im Kanton wohnen. Il dretg da votar e d'eleger han tut las burgaisas svizras e tut ils burgais svizzers che han cumplenì il 18avel onn e ch'abitan en il chantun.

Artikel 10

Die Stimmberechtigten wählen: Las persunas cun dretg da votar elegian:

1. die Mitglieder des Grossen Rates sowie deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter as commembras ed ils commembers dal cussegl grond sco er lur suppleantas e suppleants

2. die Mitglieder der Regierung las commembras ed ils commembers da la regenza

3. die bündnerischen Mitglieder des National- und des Ständerates as commembras grischunas ed ils commembers grischuns dal cussegl naziunal e dal cussegl dals chantuns

4. die Mitglieder der Regionalgerichte las commembras ed ils commembers da las dretgiras regiunalas

5. die Mitglieder der Gemeindebehörden nach Massgabe der Gesetzgebung las commembras ed ils commembers da las autoritads communalas a norma da la legislaziun

6. weitere Behörden, Amtsträgerinnen und Amtsträger nach Massgabe der Gesetzgebung ulteriuras autoritads, titularas e titulars d'in uffizi a norma da la legislaziun.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Reisen[Bearbeiten]

Parade der Lokomotiven der Viafier retica
In tren da la Viafier retica sin il viaduct da la Landwasser.
L'auto da posta auf Schwyzerdütsch Post-Auto. Hier in Chur.
Auch die Matterhorn Gotthard Bahn durchfährt die Rätoromanische Schweiz
Ils campadis dal Grischun èn cuntents cun la stagiun. Die Campingplatz Betreiber in Graubünden sind zufrieden mit der Saison.
Claustra San Jon, St. Johann oder auch Claustra Sogn Gion in Sursilvan in Müstair (Innbezirk) nah an der Italienischen Grenze (Süd Tirol)
Piz Chavalatsch ist der östlichste Punkt der Schweiz

Die Schweiz ist bekannt für ihren gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehr. Deswegen einen eigenen Abschnitt. Der bekannteste Anbieter in Graubünden ist die Privatbahn „Rhätische Bahnen“ Viafier retica auf Rumantsch und Ferrovia retica auf Italienisch. Ja, aber warum hat die Privatbahn drei Namen. Graubünden, (und die Rhätischen Bahnen verkehren nur in Graubünden) gibt es auch einen Italienischsprechenden Raum, z.B. im Tal Bergell. staziun heisst Bahnhof, das Wort ist weiblich. Wir kennen es schon. Auch Plazza da la staziun „Bahnhofsplatz“ und Via da la staziun „Bahnhofsstrasse“ sollten sie bereits kennen. Das „Bahnhofsgebäude“ nennt sich Edifizi da la staziun, der „Wartesaal“ Halla da la staziun". „Gleise“ heissen Binari,"Zug" heisst Tren. Locomotiva heisst „Lokomotive“ und die Rhätische Bahnen betreiben mit wenigen Ausnahmen zum rangieren nur Locomotivas electricas also Elektro Lokomotiven. „Eisenbahnwagen“ heisst Vagun. „Fahrkarte“ heisst Bigliet. Bigliet simpel ist die einfache Karte. Spurtegl da bigliets heisst Fahrkartenschalter und Vendita da bigliets Fahrkartenverkauf. „Bahnsteig“ heisst Perrun und kommt aus dem Französischen.

Hotel gleich wie im Deutschen. Das Hauptwort ist männlich, „Das Hotel“ heisst l'hotel. Ein Hotel buchen heisst Reservar in hotel. Das ist anders wie im Italienischen wo reservieren Prenotare heisst. Reservaziun d'hotel ist die Reservierung. Hotel da luxus ist ein „Luxus Hotel“, Hotel pitschen ein kleiners Hotel. Hotel grond findet man auch sehr häufig „Gross-Hotel“. Hat ein Hotel einen schlechten Ruf, dann ist es ein Hotel da nauscha reputaziun Ist es Erste Sahne, dann ist es ein Hotel d'emprima classa. Ein Familienhotel ist ein Hotel per famiglias Ein Spa ist ein Hotel da bella vita, ein Hotel da bainstar oder ein Hotel da star bain. Man findet aber auch Hotel da wellness. Ein „Nobelhotel“ ist ein Hotel pli nobel. Der besitzer eines Hotels ist der Hotelier. Handelt es sich dabei um eine Frau ist es eine Hoteliera. Ein Angestellter eines Hotels ist ein Emploià d'hotel oder eine Emploiada d'hotel Angestellte haben oft eine Schule besucht, die Scola d'hotellaria und arbeiten in der Industria d' hotellaria.

Ein Zimmer ist ein chombra d'hotel. Ein „Hotelbett“ ist ein Letg d'hotel, die „Hotelküche“ die Cuschina d'hotel. Die Rezeption ist die Scheffa da recepziun e d'administraziun wenn es sich um eine Frau handelt, oder Schef da recepziun e d'administraziun d'hotel. Recepziun e d'administraziun d'hotel ist eigentlich jetzt selbsterklärend.

Ich fahre mit der Bahn ab. Jau part cun la viafier.

Bitte einsteigen! Per plaschair entrar en il tren!

Den Zug verpassen Manchentar il tren oder Laschar passar il tren

Wann fährt der Zug? Cura va il tren? oder Cura parta il tren?

Er fragt, welchen Zug du nimmst. El dumonda tge tren che ti

Zugbegleiter Accumpagnader da trens weiblich Accumpagnadra da trens

Zugbahnfunkgerät Radiofon dal tren

Zugeinfahrt Arrivada dal tren

Zugführer Chau-tren

Kontrolleur Conductur weiblich Conductura

Zugnummer Numer dal tren

Erste Klasse fahren Viagiar en emprima classa oder Ir emprima classa

Zweite Klasse fahren Viagiar en segunda classa oder Ir segunda classa

In Urlaub fahren Ir en vacanzas

Das Hotel befindet sich 100 Meter hinter der Grenze im Territorium von Dorf Valsot. L'hotel sa chattà be 100 meter davent dal cunfin sin il territori da la vischnanca da Valsot.

Ich habe Vollpension Jau hai pensiun cumpletta Jau hai pensiun entira

Sie hat Halbpension Ella ha pensiun mesa pensiun

Ich bezahle mit Euro Jau pag cun euros

Er bezahlt mit Check El paga in schec

Wir bezahlen mit Kredit Karte Nus pagain cun la carta da credit

Übungen

1. Übersetzen Sie bitte:

2. Ist der Text in reinem Rumantsch Grischun geschrieben, oder enthält er Einflüsse aus Idiomen?

3. Ist der Text fehlerfrei?

Ils campadis dal Grischun èn cuntents cun la stagiun

La stad è stada quest onn en favur dils campadis dal Grischun.

Blers campaders han giudì lur vacanzas sin las plazzas da camping en tut il Grischun.

Dapi trais onns creschan las cifras da las pernottaziuns registradas.

Uschè spert vegnan il manaders e las manadras dils campadis dal Grischun buca emblidar l'onn 2018.

Il Touring Club Svizra (TCS) che surveglia ils campadis a Mustér, Samedan, Scuol e San Murezzan ha tochen ussa savì dumbrar radund 60'000 pernottaziuns quest onn.

Quai èn 19,3% dapli pernottaziuns che l'onn passà.

Era auters campadis independents han savì sa legrar da buns resultads.

Il campadi «Muglin» da Müstair per exempel ha gì ca. 10% dapli pernottaziuns.

Era tar il campadi da Cuira hai dà in augment da ca. 8% en cumparegliaziun cun l'onn passà.

Quelle (https://www.rtr.ch)

Vokabular:

Campadi "Zeltplatz", Mehrzahl Campadis. Cuntent "Erfreut", Stagiun "Jahreszeit" oder "Saison". Stad "Sommer", Stada Vergangenheit vom Verb Esser "Sein", Onn "Jahr", Favur "Gunst", Bler "Viele", Campader "Camper",Vacanzas "Ferien", giudì "Benutzt". Dapi trais onns "Nach drei Jahren",Creschan Dritte Person Mehrzahl von Crescher "Wachsen",Cifras Mehrzahl von Cifra Nummer,Pernottaziun "übernachtung", Uschè "Derart", Spert "Schnell" Manader Leiter Im Sinne von Manager. Manaders ist die Mehrzahl, Manadras die weibliche Mehrzahl von "Manager". Dumbrar "Zählen",Radund "Ungefähr",Surveglia dritte Person Einzahl von Survegliar "Überwachen" oder "Führen", Ussa "Nun" Ha savì Vergangenheit von Savair "Wissen", Dapli "Mehr", Sa legrar "Sich erfreuen", Buns resultads "Gute Ergebnisse", Per exempel "Zum Beispiel", En cumparegliaziun "Vergleichsweise". "Gut" im Sinne von Ha gì ca. 10% dapli pernottaziuns "Hat gut 10% mehr Übernachtungen". Hai dà Vergangenheit 3 Person Einzahl von Dar "Geben", In augment "Ein Anstieg".

Auffälligkeiten:

Buca ist nicht Rumantsch Grischun sondern Sursilvan. Das richtige Wort wäre Betg. Il manaders, Manaders sind Manager, also Mehrzahl. Es müsste richtig Ils manaders heissen. Tochen ist auch kein Rumantsch Grischun sondern Sursilvan für "Vielleicht". Müstair ich hätte Val Mustair geschrieben, ein Tal im Grenzgebiet zu Süd Tirol und Österreich. Bekannt ist das Tal durch sein Kloster Claustra San Jon. Im Ober und Unterengdin verwenden die Idiome Umlaute. Der Name kommt wohl vom Deutschen Münster.

Versuchen Si noch einmal den Text zu überstzen. Jetzt wo ich Ihnen alle wichtigen Wörter erklärt habe!

Die Campingplätze von Graubünden sind über die Saison erfreut. Ils campadis dal Grischun èn cuntents cun la stagiun

Der Sommer in diesem Jahr begünstigte die Campingplatze von Graubünden. La stad è stada quest onn en favur dils campadis dal Grischun.

Viele Camper haben ihre Ferien auf den Campingplätzen überall in Graubünden verbracht. Blers campaders han giudì lur vacanzas sin las plazzas da camping en tut il Grischun.

Seit drei Jahren werden wachsende Übernachtungszahlen gemeldet Dapi trais onns creschan las cifras da las pernottaziuns registradas.

So schnell werden die Manager und Managerinnen de Campingplätze das Jahr 2018 nicht vergessen. Uschè spert vegnan il manaders e las manadras dils campadis dal Grischun buca emblidar l'onn 2018.

Der Touring Club Schweiz welcher die Campingplätze in Disentis,Samedan, Scuol und St. Moritz leitet Il Touring Club Svizra (TCS) che surveglia ils campadis a Mustér, Samedan, Scuol e San Murezzan

Hat geschätzte Zahl von 60.000 Übernachtungen in diesem Jahr gezählt. ha tochen ussa savì dumbrar radund 60'000 pernottaziuns quest onn.

Das sind 19.6 % mehr Übernachtungen als im vergangenen Jahr. Quai èn 19,3% dapli pernottaziuns che l'onn passà.

Auch andere unabhängige Campingplätze haben sich über gute Ergebnisse gefreut. Era auters campadis independents han savì sa legrar da buns resultads.

Der Campingplatz «Muglin» in Müstair zum Beispiel hatte ungefähr 10% mehr Übernachtungen Il campadi «Muglin» da Müstair per exempel ha gì ca. 10% dapli pernottaziuns.

Ebenso hat der Campingplatz in Chur im Augenblick 8% mehr als im Vergleich zum Vorjahr Era tar il campadi da Cuira hai dà in augment da ca. 8% en cumparegliaziun cun l'onn passà.

Haben ich Ihnen jetzt einen Spickzettel geliefert. Warum nicht! Wir sind nicht in der Schule. Und ich glaube durch Spicken lernt man viel!

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Einkaufen[Bearbeiten]

Wen ich an einkaufen denke, dann stellen sich mir die Haare. Normalerweise bin ich mit meiner Frau einkaufen. Und, die interessiert sich nur für Mode. Deswegen handelt dieser Abschnitt primär von Mode! Wir im Italienischen heisst "Geschäft" Negozi. Ein "Laden" ist ein Butia. Fatschenta heisst auch Geschäft z.B. Fatschenta da moda Einkaufen heisst Cumprar oder Far las cumpras "Einkäufe tätigen" (machen) "Verkäufer" nennt man Vendider, Verkäuferin Vendidra Pretsch heisst "Preis", "Preisnachlass Reducziun da pretsch,Pretsch offert ist das Angebot, "Empfohlener Preis" Pretsch recumandà. Fitg char "Sehr teuer" oder Chareschia. Memia char nennt man "Zu teuer". Ein paar Adjektive Char teuer, weiblich Chara, Lung lang weiblich Lunga, Cort Kurz, 'Gross, nein nicht was sie denken "gross" sondern "dick". Im Italienischen Grasso, bedenken sie die Lautverschiebung. Weiblich Grossa. Pitschen heisst "Klein",Stretg "Eng"Stgir "Dunkel". Gross heisst Grond. Dieses Wort haben wir schon oft verwendet. Und ein paar Kleidungsstücke. Rassa *Rock", Chautchas "Hosen", Blusa "Bluse", Chalzers "Schuhe",Mantè "Mantel", Giacca "Jacke",Chamischa "Hemd",Tschinta "Gürtel".

Der niedrigste Preis Il Pretsch il pli bass

Ein saisonbedingter Preis In Pretsch stagiunal

Ein überhöhter Preis In pretsch excessiv

Ein teures Plaster (Eine teuere Ortschaft) Ina citad chara

Ein ordentlicher Preis In bun pretsch

Zum halben Preis Per mez pretsch

Ich gehe einkaufen. Jau vom a far cumpras.

Sie geht einkaufen. Ella va a far cumpras.

Winterschuhe Buns chalzers d'enviern.

Sie kauft zwei Paar Schuhe. Ella cumpra dua pèra chalzers.

Muss ich die Schuhe einlaufen? Stoss jau sa disar als chalzers?

Du benötigst keine neuen Hosen. Ti na duvras betg novas chautschas.

Ich benötige einen Hosengurt. Jau duvr ina tschinta da chautschas.

Wir benötigen Hosenträger. Nus duvrain givlars.

ich möchte einen Rock kaufen. Jau less cumprar ina rassa

Frau Ammann möchte einen Rock kaufen. Dunna Ammann less cumprar ina rassa.

Sie geht mit einer Freundin in ein Modehaus Ella va cun in'amia en ina fatschendanta da vestgadira

Wie teuer ist das? Quant custa quai?

Dieser Rock ist zu kurz. Questa rassa è memia curta.

Ich möchte einen längeren Rock Jau less ina rassa pli lunga

Probiere einen längeren Rock. Emprovas in rassa pli lunga.

Die Hosen sind zu lang. Las chautschas èn pli lungas.

Probiere kürzere Hosen. Emprovas chautschas memias curtas.

Die Hosen sind schlecht geschnitten. las chautchas èn tagliadas mals.

Ich bin zufrieden mit den Hosen Jau è cuntent cun las chautschas.

Übungen:

1. Vervollständigen Sie:

1. Questa chamischa è memia _______. (Dieses Hemd ist zu teuer).

2. Questas chautschas èn memias _______. (Diese Hosen sind zu lang).

3. Questa blusa è memia __________. (Diese Bluse ist zu klein.)

4. Questa Mantè è memia _________. (Dieser Mantel ist zu dunkel.)

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Im Restaurant[Bearbeiten]

Ein „Restaurant“ ist ein Restaurant, sehr einfach. Ein Wirtshaus" ein Ustaria. Ein Feinschmckerlokal ein Restaurant da gourmet oder Restaurant gastronomic. Ein „Exklusives Restaurant“ ein Restaurant exclusiv. „Autobahnraststätte“ heisst Restaurant d'autostrada.

Auswärts essen Mangiar en l'ustaria oder Mangiar al restaurant

Wir gehen essen Nus giain a mangiar

zu Mittag essen Gentar

Zu Abend essen Tschanar

Essenszeit Uras da mangiar

Nach der Karte essen Mangiar a la carta

Das ist keine gute Idee Quai n'è betg ideal

Der Appetit kommt mit dem Essen L'appetit vegn cun mangiar

Bitte eintreten! Per plaschair entrar! oder Entrar per plaschair!

Ich habe einen Tisch für zwei Personen reserviert. Jau hai reservè ina maisa per duas persunas.

Sich an den Tisch setzen Ir en davos maisa

Womit kann ich dienen? Cun tge poss jau gidar oder Cun tge poss jau servir?

Speisekarte Carta da menu

Im Menü auswählen Tscherner in menu

Was können Sie uns empfehlen? Tge savais Vus recumandar a nus?

Hauptmahlzeit Past principal

Tagessuppe Schuppa dal menu

Hartgekochtes Ei Ov cotg a dir

Bouillon mit Ei Buglion cun ov

Kraftbrühe mit Ei Consommé cun ov

Kalbsbraten Brassà-vadè

Bratensauce Sosa da brassà oder Suc da brassà

Kalbsschnitzel Talgia-vadè oder fletta da vadè

Nachtisch Dessert

Kuchen Turta

Getränk bavronda Italienisch Bevanda

Alkoholfreies Getränk Bavronda senza alcohol

Alkoholisches Getränk Bavronda alcoholica

Kohlensäurehaltiges Getränk Bavronda cun acid carbonic, bavronda gasusa oder Bavronda cun gas

Getränk mit Eis Bavronda cun glatsch

Die Rechnung bitte Il quint per plaschair


Unterschiede:

Rechnung wird in Sursilvan Quen geschriben. Die rechnung bitte: Il quen per plascher

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Mit dem Auto unterwegs[Bearbeiten]

In der Schweiz werden Autobahnen mit grünen Schildern versehen, und nicht mit Blauen wie in Deustchland
Vignetta per autostradas,taxa d'autostrada. In der Schweiz benötigt man eine Vignette wen man auf einer Autobahn fahren möchte.
Apparat per mesirar la sveltezza Achtung Radarfalle!
Kommt es zu einem Unfall in den entlegenen Tälern der Rätoromanischen Schweiz kommt der Hubschrauber. Sie können den Hubschrauber direkt über Notruf Telefon 1414 alarmieren. Oder über den Sanitätsnotruf 144

„Auto“ heisst ganz einfach Auto, "Motorrad" Moto „Fahren“ heisst Guidar oder Ir cun auto (Mit dem Auto gehen). Tankstelle" heisst Tancadi, „Tanken“ tancar oder Prender benzin. Via naziunala svizra heissen die Nationalstrassen, sprich Autobahnen Autostradas. Sortida d'autostrada heisst Ausfahrt, Access a l'autostrada Einfahrt, Tunnel wie im deutschen "Tunnel" oder Gallaria wie im Italienischen, Galarias paralavinas "Lawinenschutz Verbauungen" von welchen es in Graubünden deren viele gibt. Separada heisst getrennt, damit meine ich getrennte Spuren Vial. Via directa sind Schnellstrassen. Ein "Strassen Pass" heisst wie im Deutschen Pass oder auch Culm. Strada heisst allgemein "Strasse". Auch das Wort Via findet Verwendung z.B. Via publica Öffentliche Strasse. Mit Via sind meistens Strassen in geschlossenen Ortschaften gemeint. Traffic heisst Verkehr. Rait da vias oder Rait stradalas heisst "Strassennetz". Rait Italienisch Rete heisst Netz. Bitte beachten Sie: In der Schweiz gilt 120 auf Autobahnen und 80 auf den übrigen Strassen ausserorts. Nur wenige Via directa bieten den Komfort von 100 Kilometer pro Stunde. Die Strafen für zu schnelles Fahren sind betrachtlich, die Radarfallen sind oft gut getarnt. Zumeist sind es grosse, graue Kästen. Innerorts gilt meistens Tempo 50. Bedenken Sie dass das Ortsschild keine Geschwindigkeitsbeschränkung darstellt wie in Deutschland. Die Geschwindigkeitsbegrenzung muss durch ein separates Schild ein Tavla stradala, genauer Signal da traffic angezeigt werden. Sveltezza heisst "Geschwindigkeit", "Geschwindigkeitsbegrenzung" Limitaziun da sveltezza, "Geschwindigkeitskontrolle" Controlla da sveltezza. die eine "Geschwindigkeitsmessung" Mesiraziun da la sveltezza vornimmt. Wie berits erwähnt ist eine Surpassament da sveltezza "Geschwindigkeitsüberschreitung" eine recht teure Angelegenheit. Wer Cun gronda sveltezza durch einen Apparat per mesirar la sveltezza geblitzt wird ist leicht ein paar Hundert Franken ärmer. Ampla ist eine Ampel. Auch dafür gibt es Blitzanlagen! Accident "heisst Unfall", "tödlicher Unfall" Accident mortal. Belebte Strasse Via bain frequentada oder Via cun bler traffic, "Zähflüssiger Verkehr" Circulaziun difficila


Gesperrte Strasse Traject serrà

Kreuzung Bifurcaziun oder Spartavias

Strassenbauarbeiten Lavurs stradalas oder Construcziun da vias

Strassenböschung Scarpa

Strassenplan plan da vias

Verkehrspolizei Polizia stradala oder Polizia da la via

Die Polizei regelt den Verkehr. La polizia regla il traffic.

Spazieren fahren Far ina spassegiada

In angetrunkenem Zustand fahren Ir cun auto cun alcohol

Langsamer fahren/gehen Ir pli plaun

Einen Unfall bauen Far in accident

Ein Fahrzeug zu Schrott fahren Demolir in auto oder Demolir in vehichel

Der Unfall forderte viele Opfer l'accident ha chaschunà la mort da bleras persunas

der Unfall forderte vier Menschenleben L'accident ha chaschunà la mort da quatter persunas

Unfallfahrzeug Vehichel accidentà

Unfallfolgen consequenzas d'in accident

Unfallgefahr Privel d'accident

Unfallhergang Andament da l'accident

Unfallursache Causa da l'accident oder motiv da l'accident

Unfallverhütung Prevenziun d'accidents

Unfallfrei Senza accidents

Haftpflichtversicherung Assicuranza da responsabladad

Haftpflichtversicherer Assicurader da responsabladad

Fahrzeugversicherung Assicuranza da vehichels a motor


Die A13 ist eine Nationalstrasse mit zwei und teilweise 4 Spuren La A13 è ina via naziunala svizra a dus e per part quatter vials.

Kommen wir zum Auto: Das wichtigste an einem Auto ist die die "Hupe" Tiba Italienisch Tuba mit dem dem dazugehörigen Verb Tibar. Damit können Sie Unwissende darauf aufmerksam machen, das ein Ortsschild nicht automatisch Tempo 50 bedeutet! Oder versuchen untermotorisierte Verkehrsteilnehmer auf dem Pass di Lucmagn "Lukmaierpass" auf die Seite in den Abgrund zu drängeln. Dann kommt die Bremse Frain Italienisch Freno. Das dazugehörige Verb "Bremsen" ist Frenar. die Bremse anziehen Trair il frain und auf die Bremse treten Ir sin il frain. Das müssen sie in der Schweiz an Fussgängerübergängen oft. Fussgänger haben in der Schweiz Vorfahrt! Das Dritte wichtige Gerät in einem Auto ist das Radio. Damit können sie eine Staziun da radio empfangen. Natürlich sollten sie Raditeleviziun Svizra Rumantscha im Radio eingestellt haben. In Graubünden ist das hören Tadlar kein Problem. Selbst im Tunnel gibt es meistens Empfang. Aber was machen sie wenn sie von Deutschland anreisen? Raditeleviziun Svizra Rumantscha (Kurz RTR) kann man nur in Graubünden empfangen. es sei denn sie haben DAB+. Da kann man RTR in der gesamten Schweiz empfangen. Haben sie nur ein älteres Autoradio, dann rate ich zu der FM Frequenz 107.8. Das ist zwar Rete Uno also der Italienischsprachige Radio Sender aus Lugano. Dank seinem 50 Kilowatt Umsetzer auf dem Säntis, kann man ihn aber auch in Süddeutschland empfangen. Und Italienisch gibt doch schon ein kleinwenig Rumantsch Gefühl, oder? Im Rheintal hat man dann Empfang von RTR. Ein Problem gibt es jedoch mit RTR. Die Musik im frühen Nachmittagsprogramm ist schlicht schrecklich! Genug philosophiert! Motor ist wie im Deutschen.

Benzinmotor Motor da benzin

Dieselmotor Motor da diesel

Gasmotor Motor da gas

Mit laufendem Motor cun motor envidà

Turbo-Diesel-Motor Motor da diesel cun turbo

Ein Motor mit hundert Pferdestärken In motor da tschient chavals

Motorenleistung Prestaziun dal motor

Vierzylinder-Motor Motor dad quatter cilinder

Kolbenmotor Motor a pistun

Einspritzmotor Motor d'injecziun

Motorenöl Ieli dal motor

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Der Gotthard[Bearbeiten]

Il tunnel d’autostrada dal Gottard Der Strassentunnel San Gotthard
Portal dal nord da la Viafier dal Gottard Das Nord Portal des San Gotthard Eisenbahn Scheiteltunnels bei Göschenen
Punt dal diavel "Teufelsbrücke". Bis ins 13. Jahrhundert galt der Gotthard Pass als unüberwindbar für den Reiseverkehr. Das Problem war die nördlich gelegene Schöllenen Schlucht. Erst eine Brücke, die "Teufelsbrücke" über den Fluss Reuss ermöglichte einen kommerziellen Transitverkehr über den St. Gotthard.
Punt dal diavel per oz Die "Teufelsbrücke" heute
L’ospizi 1785
Monument da Suvorov Suworow-Denkmal
Pizzo Rotondo Il sparta-auas europeic tranter Rain e Po Pizzo Rotondo Die Europäische Wasserscheide zwischen Rhein und Po

Der Gotthard ist der Alptraum eines jeden Autofahrers. Zwar gibt es einen Tunnel, aber der ist nur einspurig in jeder Richtung, obwohl er die Haupt Transit Strecke über die Schweizer Alpen darstellt. Das "Stimmvolk", vergessen Sie nicht das die Schweiz eine "Direkte Demokratie" ist, hat einen Ausbau einer vorhandenen zweiten Röhre lange abgelehnt. Der Verkehr. besonders der Lastwagenverkehr soll auf die Schiene verlegt werden. Dafür wurde das "NEAT" Projekt lanziert, ein Eisenbahntunnel unter dem Gotthard. Das bringt Ihnen aber wenig, wenn Sie in das Tessin fahren wollen. Sie stehen im Stau auf der Autobahn A2. Mehrere Stunden Wartezeit sind besonders an Wochenenden keine Seltenheit. Hören Sie Radio, und nehmen Sie im Notfall die Ausweichstrecke über den San Bernadino, die nicht überall vierspurig ausgebaute Autobahn A13. Staut es sich nach Süden dann ist die Autobahnauffahrt Göschenen, die Zufahrt nach Andermatt oft gesperrt. Bedenken Sie das wenn sie ins Urseren Tal fahren möchten. Via Swiss hilft Ihnen dabei. Hören Sie Radio! So, jetzt aber zu unserem Thema: Rumantsch Grischun

Übung: Versuchen Sie folgenden Wikipedia Artikel zu übersetzen

Il Pass dal Son Gottard (er Pass dal Gottard u simplamain Gottard, tudestg Gotthardpass, talian Passo del San Gottardo) ha furmà tranter il 13avel tschientaner e la construcziun dal tunnel d’autostrada dal Gottard (1980) ina da las pli impurtantas colliaziuns nord-sid da l’artg alpin.

Cun il term ‹axa dal Gottard› vegn designada l’axa da traffic che maina sur il Massiv dal Gottard u sut quel ora (via d’autos e viafier).

Ella furma la colliaziun da traffic la pli directa tras las Alps Centralas, damai ch’ella maina sur be ina chadaina da culms.

Per quel motiv ha l’axa dal Gottard – cuntrari al pass sco tal – mantegnì fin oz sia muntada europeica sco center dal transit alpin.

Il num dal pass deriva dal sontg Godehard da Hildesheim.

Il pass muntagnard collia Andermatt (Ursera) en la Val d’Ursera (chantun Uri) cun Airolo (Iriel) en la Val Leventina (chantun Tessin). L’ospizi è situà sin in’autezza da 2106 m s.m.

Sin ina distanza da radund 110 kilometers collia la via dal Gottard ils dus lieus cun funcziun da center Altdorf (UR) e Biasca (TI). Partend dad Altdorf maina la via tras la Val da la Reuss e tanghescha ils vitgs da Schattdorf, Erstfeld, Silenen, Amsteg, Intschi, Wassen, Wattingen e Göschenen (rumantsch: Caschanutta). Suenter Göschenen suonda la Schöllenenschlucht (Val Scalina) cun la Punt dal diavel ed il Monument da Suvorov ed a la fin da quella il vitg dad Andermatt che furma in center da traffic stradal e da viafier. Gia 2-3 kilometers avant l’autezza dal Gottard cuntansch’ins il cunfin tranter ils chantuns Uri e Tessin.

Sin l’autezza da l’ospizi giascha il sparta-auas europeic tranter Rain e Po. Sco ‹Via San Gottardo› cuntinuescha la via veglia tras la Val Tremola resp. la via nova sur la vart dretga da la spunda vers Airolo.

Das war doch einfach, oder?

ha furmà, ha hat, Erinnern Sie sich an die Vergangenheit in Rumantsch Grischun? furmà geformt, weiblich furmada geformt, entwickelt.

simplamain einfach

tudestg Deutsch

talian Italienisch

tranter zwischen

13avel Dreizehntes

tschientaner Jahrhundert

construcziun Bau, Konstruktion

colliaziun Verbindung

ina da las pli impurtantas colliaziuns Eine der wichtigsten Verbindungen

vegn designada designada männlich designà heisst ausgewählt. vegn kommt von vegnir "ankommen" und so wird in Rumantsch die Zukunft gebildet. vegn designada "Wird ausgewählt"

maina kommt von manar leiten. Das Verb ist unregelmässig. Denken Sie an Manager im Englischen. mainagestiun ist ein Betriebsführer.

u oder

sut Unter

quel ora Diesem

Ella furma Sie bildet. Kommt von furmar formen, bilden.

la pli directa tras Erinnern sie sich pli Steigerung la pli höchste Form, also die direkteste Trasse.

chadaina da culms. Culm heisst Hügel, Berg oder auch Pass. Chadaina, hatten wir schon, heisst Kette.

cuntrari Gegensatz, Im Gegensatz

cuntrari al pass sco tal sco tal als solcher. Also: Im Gegensatz zum Pass als solcher. tal heisst nicht Tal, ein Tal ist ein Val oder vallada (weiblich) je nach Name.

mantegnì kommt von dem Verb mantegnair "erhalten" im Sinne von "Im Schuss halten" bain mantegnì heisst "gut erhalten"

fin oz Bis heute

'Per quel motiv Aus diesem Grund

muntada Eigentlich Aufstieg, hier aber Bedeutung

muntada europeica sco center dal transit alpin Europäische Bedeutung als Zentrum des Alpen Transits.

deriva Dritte Person Einzahl vom Verb derivar abstammen

Il pass muntagnard Der Gebirgspass

collia Dritte person Einzahl von colliar verbinden

Val Leventina Ein Tal im Tessin, südlich des Gotthard. Das Tal wird vom Fluss Tecino durchflossen welches dem Kanton Tessin Italienisch Ticino seinen Namen gibt.

L’ospizi herbergen, Unterkünfte, Hotels

Chantun Uri Ein deutschsprachiger Kanton in der Zentral-Schweiz

Chantun Tessin Ein Italienisch sprachiger Kanton in der Süd-Schweiz. Italienisch Ticino daher das Nummernschild TI.

ils vitgs Die Dörfer, von Vitg Dorf

Punt dal diavel Die berühmte "Teufelsbrücke"

Monument da Suvorov General Suworow, ein russischer General überquerte mit seiner Armee 1799 den Gotthard Pass mit seiner Armee vom tessin kommend , welcher von den Franzosen besetzt war. Die Wenigsten wissen das die Russen einen Krieg i der Schweiz geführt haben. Rumantsch Grischun kennt den Buchstaben w nicht.

tanghescha Ein problematisches Wort. Es ist nicht Rumantsch Grischun Scheint vom Idiom Puter oder Wallader zu kommen. Es bedeute tangiert, streift.

viafier Eisenbahn, wörtlich Eisenstrasse

center da traffic stradal e da viafier zentrum für Strassen und Eisenbahnverkehr

cuntansch erreicht, Verb cuntanscher erreichen.

il cunfin tranter ils chantuns Uri e Tessin Die Grenze zwischen den Kantonen Uri und Tessin

vart Seite, Flanke

vart dretga Rechte Seite

spunda Abhang

via veglia Alte Strasse

via nova Neue Strasse

giascha vom Verb giaschair liegen

Il sparta-auas europeic tranter Rain e Po Die Wasserscheide zwischen Rhein und Po

aua ist das Wasser ils auas die Gewässer

radund 110 kilometers Ungefähr hundertzehn Kilometer

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Geschichte des Gotthard[Bearbeiten]

St. Gotthard
Restanzas da la via da sauma Reste des Saumwegs
L’excepziun furmavan d’enviern ils transports a schlieusa che pussibilitavan da transportar chargias bler pli grevas che la stad. Im Winter konnten mit Schlitten grössere Mengen Güter trasportiert werden als im Sommer
Posta a chavals (Posta dal Gottard) Pferdepost über den Gotthard
Charrotscha da la Posta dal Gottard Pferdekutsche auf der Gotthars Strasse
l'ospizs oz Heute gibt es auf dem Pass mehrere Hotels
Tavla sin l’autezza dal Pass Tafel auf der Höhe des Passes
Galarias da la via nova (vers sid) Lawinenüberbauugen an der Gotthardstrasse

Der Wikipedia Artikel startet diesen Abschnitt mit Istorgia Da kam ich gleich ins Grübeln. Ich hätte wetten können, das Wort wird Historia geschrieben. Wollte ich doch etwas über das Stumme H schreiben. Aber es gibt kein führendes H im Wort Istorgia. Historia ist Sursilvan und ich kenne nun mal nur Sursilvan. Und hartnäckig stinà bin ich auch. Ich wollte schreiben das es mit dem H so eine Sache ist. Eigentlich wird Hotel wie "Otel" gesprochen. Nur das ist pure Theorie. Der Einfluss der Deutschen Sprache in der Surselva (Vorderes Rheintal) wird immer grösser. Da die Menschen von den Schwyzerdütschen die ganze Zeit Hotel mit h hören, fangen Sie an auch an ein führendes h zu sprechen. Die Sprache wandelt sich.Istorgia würde ich mit beginnenden h also "Historia" aussprechen. Aber Rumantsch Grischun ist nun mal eine reine Schriftsprache. Gott sei Dank! In der Einleitung habe ich geschrieben ich will eigentlich gar keinen Versuch wagen, wie Rumantsch Grischun gesprochen wird. Jedes Idiom hat da seine eigenen Ansichten. Und das ist gut so.

Fin en il 13avel tschientaner era il pass be da muntada secundara, cumbain ch’el furma la colliaziun la pli curta dal nord al sid.

Ins ha bain chattà munaidas che mussan ch’il pass vegniva gia frequentà dal temp dals Romans.

Ma la Val Scalina tranter Caschanutta ed Andermatt muntava in obstachel ch’ins stueva guntgir a moda stentusa.

Perquai eran il Pass dal Set, il Pass dal Reschen u il Brenner da quel temp passadis da muntada bler pli gronda.

A partir dal 13avel tschientaner è la Val Scalina vegnida rendida transibla.

Quest nov passadi era savens pli curt che las alternativas da pli baud, uschia che la nova via da sauma è daventada fitg spert ordvart populara.

A partir dal 15avel/16avel tschientaner è er vegnì endrizzà in curs da posta sur il pass.

Daspera hai però dà muments cun ina frequenza marcantamain pli bassa (surtut en consequenza da la Guerra da trent’onns e da las Guerras da coaliziun).

La proxima fasa ha cumenzà cun l’avertura dal Pass dal Gottard per vehichels.

Bain avev’ins adina puspè renovà e schlargià il trassé e las punts da las vias d’access; ma fin la fin dal 18avel tschientaner pudeva il Gottard facticamain vegnir frequentà be a pe u cun chavals da sauma.

L’excepziun furmavan d’enviern ils transports a schlieusa che pussibilitavan da transportar chargias bler pli grevas che la stad.

Ma questa stagiun era colliada cun sfidas da tut autra tempra, sco il fullar via u il privel da lavinas.

Tranter il 1818 ed il 1830 è lura vegnida construida la via ch’ha pussibilità da surmuntar il pass cun chars ed en charrotscha.

Cun quai ha cumenzà ina nova èra ch’è vegnida enconuschenta surtut tras la posta a chavals (‹Posta dal Gottard›).

A partir da l’entschatta dal 20avel tschientaner èn lura suandads ils emprims automobils.

L’augment dal traffic (d’excursiun) ha bainprest surpassà la capacitad da la via veglia.

Perquai è vegnida construida tranter il 1953 ed il 1977 la via actuala che guntgescha da la vart d’Airolo las stortas a piz da la Tremola.

Da l’autra vart ha gia l’erecziun dal tunnel da viafier tranter il 1872 ed il 1882 avert il proxim chapitel en l’istorgia dal pass.

Quel vegn a culminar cun l’avertura da la Nova lingia da viafier tras las Alps ch’è previsa per il 2016.

E dapi l’erecziun dal tunnel da via ils onns 1970 fin 1980 n’èn er ils automobilists betg pli necessitads da surmuntar il pass.

Quests svilups han bain distgargià per ina buna part la via da pass dal traffic da transit.

La fascinaziun dal Gottard sco transversala situada en il center da las Alps è però restada.

La cuntrada alpina impressiunanta e la ritga istorgia culturala carmalan anc adina nundumbraivlas persunas sin l’autezza dal pass.

Fin en il 13avel tschientaner Bis zum Ende des 13. Jahrhundert.

era vom Verb Esser Vergangenheit "war"

muntanda secundara Sekundäre Bedeutung, weniger bedeutsam

cumbain obgleich

colliaziun Erinnern Sie sich vom vergangenen Abschnitt colliaziun heisst Verbindung. Koalition ist doch auch eine Verbindung, oder?

la colliaziun la pli curta dal nord al sid Die kürzeste Verbindung zwischen Nord und Süd.

Vegniva bereitet uns Kopfschmerzen. Es ist nicht Rumantsch Grischun, oder? Sicher kommt es vom Verb Ir gehen. Könnte der Autor Gieva gegangen sein meinen? Nein Blödsinn! Stupiditad es kommt von Verb vegnir "ankommen". Es ist die unvollendete Vergangenheit dritte Person Einzahl dieses Wortes! Aber ich würde ich es mit annehmen übersetzen.

munaida Geldstück

Ins ha bain chattà munaidas Es gibt Münzfunde

mussan von mussar belegen

ch’il das dieser

ch’il pass das dieser Pass

gia bereits, schon

frequentà von frequentar besuchen

Ins ha bain chattà munaidas che mussan ch’il pass vegniva gia frequentà dal temp dals Romans. Es gibt Münzfunde , sodass man annehmen kann das der Pass bereits in der Römerzeit besucht wurde.

Ma la Val Scalina tranter Caschanutta ed Andermatt Andermatt ist doch klar. "An der Matte", wobei Matte eine Bergwiese ist. Val Scalina ist die Schöllenenschlucht. Aber was ist Caschanutta? Caschanutta ist der Bündnerromanische Name für den Bahnhof und das Dorf Göschenen. Ma heisst aber, genau wie im Italienischen.

muntava Vergangenheit von muntar "aufsteigen". In diesem Zusammenhang stellte.

obstachel Hindernis

guntgir vermeiden

moda stentusa Beschwerliche Methode

perquai dehalb

da quel temp Zu jener Zeit

passadis da muntada passadi Passage, Übergang passadis da muntada Bergübergang

Bler pli grond Ungleich grösser

A partir dal 13avel tschientaner Zum Ende des 13. Jahhunderts.

vegnida Ankunft

transibla passierbar

Quest nov passadi Dieser neue Übergang

savens oftmals

pli curt kürzer

baud bald

nova via da sauma Neuer Saumweg. Kommt von "säumen" Material mit einem Maultier oder Esel transportieren.

è er vegnì endrizzà war der Eintritt, war der Anfang

curs da posta Postkurs

Sur il pass Über den Pass

però aber

muments Augenblicke

daspera dabei

pli bassa

surtut en consequenza Eine Folge von

Guerra da trent’onns Dreissigjähriger Krieg

las Guerras da coaliziun Koalitionskriege Kriege zwischen Frankreich, der Helvetischen Republik auf der einen Seite und Österreich, Russland, Schweizer Aufständischen auf der anderen Seite

La proxima fasa die nächste Phase, Stadium, Stufe

ha cumenzà Vom Verb cummenzar anbrechen, Vollendete Vergangenheit Dritte Person Einzahl

Aventura Eröffnung

per vehichels Für Fahrzeuge

renovà Vergangenheit von renovar herrichten

schlargià Vergangenheit con schlargiar Aufschütten, ausbessern

ma fin la fin Aber bis zum Schlusss

chavals da sauma Saumpferde, saumtiere

be a pe pe Fuss, also zu Fuss

furmavan Kommt vom Verb furmar aufstellen, Dritte Person Plural, Vergangenheit, hier bildeten

d’enviern Im Winter

schlieusa Schlitten

bler pli grevas Eine schwerere Menge

chargia Ladung

Ma questa stagiun Aber diese Jahreszeit

sfida Herausforderung

fullar via durchkämpfen, sollte eigentlich fullar tras la naiv Durch den Schnee kämpfen heissen

privel da lavinas Bedrohung, Gefahr durch Lawinen

char Fuhrwerk

charrotscha Kutsche

surmantar überqueren

ina nova èra Eine neue Zeit

posta a chavals Pferdepost

entschatta Anfang

A partir da l’entschatta dal 20avel tschientaner Zum Ende des Beginns des zwanzigsten Jahhunderts

ils emprims automobils Die ersten Atomobile

augment Anstieg, Anwachsen

la capacitad da la via veglia Die Kapazität der alten Strasse

via actuala Heutige Strasse

stortas Mehrzahl von storta Kurve

l’erecziun dal tunnel da viafier Errichtung eines Eisenbahntunnels

il proxim chapitel en l’istorgia dal pass Das nächste Kapitel in der Geschichte des Passes

Nova lingia da viafier tras las Alps Neue Eisenbahnverbindung durch die Alpen. Damit ist das NEAT Projekt gemeint, welches einen 50 Kilometer langen Gotthard Basis Tunnel enthällt welcher 2016 eröffnet wurde.

E dapi l’erecziun dal tunnel da via Nach der Errichtung des Strassentunnels

ils automobilists betg pli necessitads da surmuntar il pass Die Autofahren haben nicht mehr die Notwendigkeit auf den Pass zu steigen

Quests svilups Diese Entwicklungen

ina buna part zum grossen Teil wörtlich zum guten Teil

traffic da transit Transitverkehr

han bain distgargià distgargia Entlastung, Verb distgargiar bain hatten wir schon of, einfach gut also gut enlastet

La fascinaziun Die Faszination

ritga istorgia culturala reiche Kulturgeschichte

cuntrada Landschaft

impressiunant Atemberaubend

La cuntrada alpina impressiunanta Die atemberaubende Gebirgslandschaft

anc auch

autezza Höhe

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Auf der Alp - Auf dem Bauernhof[Bearbeiten]

Das Verb „Sömmern“ heisst Metter ad alp. „Alpenweide“ Salesch da las Alps, „Alpenfest“ Festa dad alp, „Alpbesitzer“ Proprietari d'alp, „Alpbewohner“ Muntagnarda, „Berg“ heisst muntogna, „Alpbutter“ Paintg d'alp , „Alpenblume“ Flur alpina, „Tier“ Animal ein männliches Tier Animal mastgel ein weibliches Tier Animal femella. Eine Kuh ist eine Vatga oder amtlich Puscha, „Kuhhirte“ Pastur da vatgas, Kuhkalb vadella,"Kuhmilch" Latg-vatga, der daraus entstehende „Käse“ Chaschiel da latg-vatga. „Stall“ heisst Stalla,Stalla d'alp, Stalla da vatgas „Kuhstall“, Stalla da chavals „Pferdestall“,Stalla da nursas „Schafstall“, Stalla libra „Freilaufstall“, Tegnida en stalla „Stallhaltung“,Tegnair liber „Freihaltung“.

Diesen Sommer will ich auf die Alp. Quest stad jau vi ir add alp

Er geht auf die Alp El va ad alp

Alp und Weidordnung Urden d'alps e pastgiras

Die Kuh dem Stier zuführen Manar la vatga

Kuhfladen Buatsch oder Buatscha

Kuhmist Grascha

besonders tierfreundliche Stallhaltung Tegnida en stalla particularmain favuraivla als animals

Übungen:

1. Übersetzen Sie (Quelle Anna Caprez www.rtr.ch (06.11.2018)

Nova chascharia Val Müstair en funcziun

Dapi intgins dis vegn elavurà latg da la Val Müstair en las novas localitads a l’entrada da la fracziun da Müstair.

Il sortiment cumpiglia entant 17 differents products che portan era il label Parc da natira Biosfera Val Müstair.

En tut elavura la nova chascharia 1,3 milliuns liters latg l’onn e quai en differentas variaziuns.

Ils products duain uss er vegnir distribuids e vendids da la Chascharia Val Müstair sez, ha suttastritgà il manader da gestiun, Janic Fasser.

Grond’impurtanza per la val

Che la Val Müstair ha vinavant ina chascharia en val, saja da grond’impurtanza, uschia il president communal, Rico Lamprecht.

Grazia als 12 purs che furneschan il latg, na possian ins betg be garantir plazzas da lavur, mabain er promover la promoziun da products indigens cun il label Biosfera Val Müstair.

Custs da total 4,5 milliuns francs

Suenter plirs recurs, han ils Jauers finalmain pudì realisar il project da svilup regiunal.

Stgars la mesadad dals custs da 4,5 milliuns francs, han purtà il Chantun e la Confederaziun.

Sustegn haja er dà cun 1 milliun francs à fonds perdu dal grossist Coop e per finanziar il rest hajan ins prendì si in credit.

Ils 12 purs sez, vegnan a pajar ils proxims 10 onns mintgamai 3 raps per liter latg en pli per amortisar l’import debità.

Übersetzung - Translaziun
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Lösungen

Unterschiede:

Animal heisst auf Sursilvan auch Tier wie im Deutschen, Plural Tiers, Vatga „Kuh“ heisst Vacca

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Skifahren[Bearbeiten]

Generatur da naiv Schneekanone
Pendiculara da Furtschellas en Segl. Luftseilbahn in Sils im Engadin.

Bevor wir uns mit dem Thema Skifahren beschäftigen eine Übung: Versuchen Sie bitte folgenden Text zu übersetzen. Er stammt von Patrick Capaul von der Webseite des Radiotelevisuin Svizra Rumantscha.

Mancanza d’aua per far naiv

La stad e l’atun sitg na fan be fastidis be als purs. Er il turissem d’enviern ha da cumbatter cun mancanza d’aua. En il territori da skis Lai Arosa spetgan 400 generaturs da naiv sin la stagiun d’enviern. Uschè spert che las temperaturas èn bassas avunda, vegn fatg naiv per 60% dals 255 kilometers pista. Premissa è dentant ch'igl haja avunda aua. Per il mument regia – malgrà tuttas stentas – mancanza d’aua per producir naiv.

Nicht geschafft? Hier das nötige Vokabular:

Aua "Wasser", Stad "Sommer", Atun "Herbst", Fastidis "Unannehmlichkeiten", Purs "Bauern", territori da skis "Skigebiete", Cumbatter "bekämpfen", Mancanza "Mangel", Naiv "Schnee", Generatur da naiv "Schneekanone", turissem d’enviern "Wintertourismus", Stagiun d’enviern "Wintersaison", Dentant "Jedoch", Bassa "Tief", Avunda "Genug", Premissa "Bedingung", Mument "Zeitpunkt", Reger "Beherschen", Producir "Produzieren", Malgrà "Trotz", Stenta "Bemühung", Producir naiv "Schnee herstellen".

Zum Thema Ski, gleich wie im Deutschen. "Skifahren" Ir cun skis. "Piste" einfach Pista oder Pista da skis, Davent da la pista Abseits der Piste, "Pistendienst" Servetsch da pistas, "Pistenraupe" Vehichel da pista. Generatur da naiv "Schneekanone" kennen wir bereits. Und auch das Wort Naiv Schnee, im Italienischen im übrigen Neve. Ein Lift ist ein Runal, ein "Sessellift" ein Sutgera. Staziun da runals ist wo die Leute auf den Lift warten. Pendiculara ist eine "Seilbahn",Cabina da pendiculara, Staziun da la pendiculara sind eigentlich selbsterklärend Pilaster da pendiculara Ist die "Stütze". Meistens bedient ein Pendicularist oder eine Pendicularista die Cabina.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Im Fitness-Studio[Bearbeiten]

Arbeit[Bearbeiten]

Arbeit heisst Lavur, eine "Beschäftigung" ist eine Occupaziun, Lavurants sind die Arbeiter oder auch Persunal. Ein Unternehmen ist eine Fatschenta oder ein Interpresa. Ein KMU (Kleines oder mittelständiges Unternehmen) ist ein Interpresa pitschna mesauna

Arbeitslos heisst Senza lavur oder auch Dischoccupà

Ich suche Arbeit Jau fatch ina lavur

Ich suche Arbeit die Sinn macht. jau fatsch ina lavur che fa senn

Ich beende die Arbeit Jau fin la lavur

Heute gehe ich arbeiten. Oz jau vom a la lavur.

Er scheut die Arbeit nicht El na tema betg la lavur

Sie hat Mühe mit dieser Arbeit. Ella ha fadia da far questa lavur

Die Arbeit fordert ihn sehr La lavur dumonda bler dad el

Die Arbeit wächst mir über den Kopf (über die Ohren) Jau hai lavur fin las ureglias

ich habe ein Unternehmen. Jau has ina fatschenta.

Ich bin selbstständig Jau ha in lavur autonoma

Die Gemeinde[Bearbeiten]

Regiuns dal chantun Grischun. Regionen des Kantons Graubünden.

Vischnanca heisst Dorf oder Kommune. In der Schweiz unterscheidet man zwischen „Bürgergemeinde“ Vischnanca burgaisa und „Einwohnergemeinde“ Vischnanca politica. Schweizer Staatsbürger sind immer Mitglied einer Vischnanca burgaisa also kommen aus einer Vischnanca d'origin, egal wo sie zur Zeit wohnen. Sie sind dort registriert als Schweizer. Sie können in einer ganz anderen Vischnanca politica wohnen, also seiner Vischnanca da domicil. Noch vor 150 Jahren oblagen viele Aufgaben der „Kirchengemeinde“, der Vischnanca da plaiv. Dann gibt es „Katastergemeinden“ Vischnanca da cataster. Wichtig ist auch die Vischnanca da scola „Schulgemeinde“. Die Grenzen entsprechen nicht immer der Vischnanca politica. Mehrere Gemeinden können sich eine Vischnanca da scola teilen. Gemeinden haben ein „Gemeindeparlament“ Cussegl da vischnanca. Natürlich haben Gemeinden ein „Rathaus“, ein Chasa communala oder bei grösseren Gemeinden ein Chasa municipala. Ein weiteres Wort welches im Zusammenhang mit Gemeinde verwendet wird ist Communal Gemeinderat Cussegl communal Mitglieder des Geminderats sind Cusseglier communal weiblich Cussegliera communala. Diese fassen Beschlüsse Decisiun dal cussegl communal in einer Seduta dal cussegl communal, der Gemeinderatssitzung. Gemeinderäte werden in Wahlen Elecziun dal cussegl communal gewählt. Diese werden in den Novitads da la vischnanca den Gemeindenachrichten veröffentlicht.

Gemeindepflege heisst in Rumantsch Tgira en vischnanca. Hat eine Gemeinde eine eigene Polizei heisst sie Polizia communala welche aus Policist communal weiblich Policista communala besteht. Wichtig ist die Gemeindekasse, die cassa communala oder Cassa da vischnanca

Cunfin da la vischnanca heisst „Gemeindegrenze“ und umfasst das Territori communal „Gemeindegebiet“. Die Gemeindeautonomie Suveranitad communala ist in Graubünden sehr ausgeprägt, deshalb spielen weiterhin Gemeindegrenzen eine grosse Rolle. In Graubünden gehören Gemeinden zu Kreisen circul Mehrzahl Circuls. Die Kreise gehören wiederum zu Distrikten Circuls oder Regiuns. Graubünden Grischun besteht aus 11 Regionen mit 112 Gemeinden. Die ehemaligen 39 Kreise haben stark an politischer Bedeutung verloren.

Mustér (Deutsch Disentis Offizieller Name Disentis/Mustér) ist eine politische Gemeinde im Kanton Graubünden in der Schweiz. Mustér (tudestg Disentis, num uffizial: Disentis/Mustér) è ina vischnanca politica en il chantun Grischun en Svizra.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Können Sie das Übersetzen?[Bearbeiten]

Nursas Schafe.

In viadi per munts e vals

Per la 15avla tundida a Savognin è la famiglia Cotti vegnida or da letg fitg baud la sonda.

Tar la 15avla Tundeida a Savognin èn quest onn puspè vegnidas tundidas 300 nursas. Il highlight da la festa è cler: L’arrivada da las nursas sur la Punt Crap – punctualmain a las 11:00.

Per che quai gartegia mintgamai uschè punctual, cumenza il di da lavur gia baud per la famiglia Cotti, ch’è la possessura da las 300 nursas. Gia la damaun marvegl han els preparà lur chavals sin l’Alp Flix – ils Cottis vegnan numnadamain a chaval a val cun las nursas. Suenter in viadi sur punts e vals, che ha cuzzà var 2,5 uras, èsi lura stà uschè lunsch – tuttas nursas èn vegnidas tundidas en ina gronda tenda a Savognin.

Ils trais tundiders professiunals han mintgamai var 3 fin 4 minutas per tunder ina nursa. Plirs 100 kilos launa vegn rimnà durant il di da tundida. E per las nursas èsi alura in pau pli agreabel da star a sulegl tar quellas temperaturas autas.

https://www.rtr.ch/novitads/grischun/grischun-central/in-viadi-per-munts-e-vals

Grev accident cun in autocar datiers da Lugano

Tar in grev accident cun in car en il Tessin èn ina dunna morta. 14 persunas èn vegnidas blessadas, duas grevamain.

Greva accident d'in autocar a Sigirino sin l'autostrada A2.

Ina dunna da 27 onns è morta vid sias blessuras.

14 persunas èn vegnidas blessadas, duas grevamain.

25 persunas sa chattavan en il bus. 10 n'èn betg sa blessadas.

Pervi da las lavurs da salvament è l’autostrada stada serrada tranter Rivera e Lugano nord en direcziun sid. L'accident è capità dumengia en damaun curt avant las 08:00. In car da la Germania ch'èra en via en direcziun Italia è charrà en ina pitga sin l'autostrada A2. En il car sa chattavan 25 passagiers, quai ha communitgà la polizia tessinaisa. 14 persunas èn vegnidas blessadas, duas grevamain. Cunter saira è ina ulteriura persuna morta vid sias blessuras. Sco i ha num, sa tracti d'ina gruppa da giuvenils da 16 fin 23 onns cun trais accumpagnaders. Era il manischunz è tranter ils blessads.

Pervi da las lavurs da salvament è l’autostrada stada serrada tranter Rivera e Lugano nord en direcziun sid. Pertge ch’il accident è capità n’è betg enconuschent.

(https://www.rtr.ch/novitads/svizra/grev-accident-cun-in-autocar-datiers-da-lugano-2)

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Heinrich Schmid[Bearbeiten]

Heinrich Schmid (* 6 d' avrel 1921 a Turitg;+ 23 da favrer 1999 a Turitg) era scienzià da linguatgs ed il "bab" dal Rumantsch Grischun e dal Ladin Dolomitan.

Heinrich Schmid è naschì a Turitg cun ina flaivlezza d'udida. El è gia baud s'interessà per linguas. Uschia ha el emprendì grec, latin, franzos, talian, spagnol ed ils differents idioms rumantschs.

Il 1946 ha el concludì ses studi da romanistica a Turitg. Silsuenter ha el lavurà 15 onns tar il Dicziunari Rumantsch Grischun.

Il 1962 ha el abilità a l' Universitad da Turitg e curt suenter è el vegnì promovì sco assistent professur e trais onns pli tard sco professur extraordinari.

Pir tard, curt avant ch'el è sa retratg da la professura, il 1983, ha Schmid obtegnì il 1982 da la Lia Rumantscha l'incumbensa da crear ina lingua da scrittira unifitgada per il rumantsch.

Gia suenter sis emnas lavur intensiva ha Heinrich Schmid lura preschentà l'avrigl 1982 sias reglas per il Rumantsch Grischun.

Il 1988 ha el obtegnì dals Ladins da las Dolomitas la medema incumbensa da crear per els ina lingua da standard. Il 1998 ha el lura era terminà questa lavur.

Il 1999 è Heinrich Schmid mort nunspetgadamein d'ina attatga dal cor.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Schweizer Nationalhymne[Bearbeiten]

Die Schweiz hat 4 Landessprachen.

Eines der Ziele dieses Buches soll es doch sein die Schweizer Nationalhymne (Schweizerpsalm) Imni naziunal Svizer zu singen. Kann doch jeder! Sicher, aber bitte auf Rumantsch!

Erste Strophe:

En l'aurora la damaun,

ta salida il carstgaun,

spiert etern dominatur, Tutpussent!

Cur ch'ils munts straglischan sura,

Mia olma senta ferm, Mia olma senta ferm Dieu en tschiel,

il bab etern, Dieu en tschiel, il bab etern.

Zweite Strophe:

Er la saira en splendur da las stailas en l’azur

tai chattain nus, creatur, Tutpussent!

Cur ch’il firmament sclerescha en noss cors fidanza crescha.

Mia olma senta ferm,

Mia olma senta ferm Dieu en tschiel,

il bab etern, Dieu en tschiel, il bab etern.

Dritte Strophe

Ti a nus es er preschent en il stgir dal firmament,

ti inperscrutabel spiert, Tutpussent!

Tschiel e terra t’obedeschan

vents e nivels secundeschan.

Mia olma senta ferm,

Mia olma senta ferm Dieu en tschiel,

il bab etern, Dieu en tschiel, il bab etern.

Vierte Strophe

Cur la furia da l’orcan fa tremblar il cor uman

alur das ti a nus vigur, Tutpussent!

Ed en temporal sgarschaivel

stas ti franc a nus fidaivel.

Mia olma senta ferm,

Mia olma senta ferm Dieu en tschiel,

Il bab etern, Dieu en tschiel, il bab etern.

Notizen - Notizias
 
 
 
 
 
 
 
 

Kurzzusammenfassung Grammatik[Bearbeiten]

Pluralbildung

Hauptwörter können männlich oder weiblich sein. Die Mehrzahl wird regelmässig durch Anhängen von –s gebildet. Hauptwörter, die bereits im Einzahl auf –s enden, bleiben in der Mehrzahl unverändert. Ausnahmen bilden die Hauptwörter, die auf einen betonten Vokal enden. So wird –è im Plural zu –els, –à zu –ads, sowie –ì zu –ids: Die meisten weiblichen Hauptwörter enden auf den Vokal "A". Aber es gibt viele Ausnahmen.

  • bratsch – bratschs (Arm)
  • figl – figls (Sohn)
  • figlia – figlias (Tochter)
  • chasa – chasas (Haus)
  • nas – nas (Nase)
  • tscharvè – tscharvels (Gehirn)
  • prà – prads (Wiese)
  • vestgì – vestgids (Kleidung)

Unregelmässig ist lediglich:

  • um – umens (Mann)

Unvollständige Vergangenheit

jau gidava tegneva vendeva partiva
ti gidavas tegnevas vendevas partivas
el gidava tegneva vendeva partiva
nus gidavan tegnevan vendevan partivan
vus gidavas tegnevas vendevas partivas
els gidavan tegnevan vendevan partivan

Die Formen der 1. Sg und 3. Sg, der 2. Sg und 2. Pl, sowie der 1. Pl und der 3. Pl stimmen grundsätzlich überein. Sie sind immer endbetont (volver → vulveva; vgl. Präsens).

Vollendete Gegenwart

jau hai gidà hai tegnì hai vendì sun partì / partida
ti has gidà has tegnì has vendì es partì / partida
el ha gidà ha tegnì ha vendì è partì
ella ha gidà ha tegnì ha vendì è partida
nus avain gidà avain tegnì avain vendì essan partids / partidas
vus avais gidà avais tegnì avais vendì essas partids / partidas
els han gidà han tegnì han vendì èn partids
ellas han gidà han tegnì han vendì èn partidas

Im Allgemeinen wird die Vollendete Gegenwart mit der konjugierten Form des Hilfsverbs avair (haben) und dem Partizip Perfekt gebildet (s. gidar). Folgende Verben bilden es allerdings mit dem Hilfsverb esser (sein) und der dem Subjekt angeglichenen Form des Partizip Perfekt (s. partir):

  • Verben der Bewegung: ir (gehen), partir (abreisen), fugir (fliehen) usw
  • Verben, die eine Zustandsveränderung ausdrücken: crescher (wachsen), nascher (geboren werden) usw.
  • esser (sein), star (stehen), restar (bleiben)

Transitive und reflexive Verben können wahlweise das Partizip nach Geschlecht und Numerus des Objekts angleichen.

Jau hai la vis. oder Jau hai la visa. – Ich habe sie gesehen.

Futur (Zukunft)

jau vegn a gidar vegn a tegnair vegn a vender vegn a partir
ti vegns a gidar vegns a tegnair vegns a vender vegns a partir
el vegn a gidar vegn a tegnair vegn a vender vegn a partir
nus vegnin a gidar vegnin a tegnair vegnin a vender vegnin a partir
vus vegnis a gidar vegnis a tegnair vegnis a vender vegnis a partir
els vegnan a gidar vegnan a tegnair vegnan a vender vegnan a partir

Das Futur wird mit dem Hilfsverb vegnir + a (vor Vokal: ad) + Infinitiv gebildet.

Wörterverzeichnis Deutsch – Rumantsch Grischun[Bearbeiten]

Wörterverzeicnis Rumntach Grischun – Deutsch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Curs da rumantsch grischun 1 Lia Rumantscha Cuira 1993 (Loose Blatt Sammlung)
  • Curs da rumantsch grischun 2 Lia Rumantscha Cuira 1993 (Loose Blatt Sammlung)
  • de.wikipedia.org Artikel Grammatik des Rumantsch Grischun, Bünderromanisch und Schweizerpsalm.
  • rm.wikipedia.org (Verschiedene Artikel)
  • Adolf Coltenberg Istorgia Grischuna, Lia Rumantscha e Societad per la perscrutaziun da la cultura grischuna ISBN 3-03900-997-4